Polizeipräsidium Freiburg

POL-FR: Schopfheim: Schwerer Verkehrsunfall auf der B317 - zwei Verletzte, zweimal Totalschaden; Nächtlicher Einbruch in Kindergarten; Steinen: Größere Detonation und Brandalarm

Freiburg (ots) - Schopfheim: Schwerer Verkehrsunfall auf der B317 - zwei Verletzte, zweimal Totalschaden

Ein schwerer Verkehrsunfall ereignete sich am Mittwochvormittag auf der B317 bei Schopfheim. Ein von der B518 kommender Autofahrer bog unter Missachtung der Vorfahrt in die B317 ein und kollidierte mit einem in Richtung Lörrach fahrenden Nissan. Dessen Fahrerin konnte den heftigen Zusammenstoß trotz einer Vollbremsung nicht mehr verhindern. Die Fahrerin und ein Mitfahrer wurden verletzt und mussten vom Rettungsdienst ins Krankenhaus gebracht werden. Der Unfallverursacher blieb unverletzt. An den Autos entstand Totalschaden.

Schopfheim: Nächtlicher Einbruch in Kindergarten

Zu einem weiteren Kindergarteneinbruch im Landkreis Lörrach kam es in der Nacht zum Donnerstag in Schopfheim-Fahrnau. Wie in den bisherigen Fällen in Steinen, Weil-Haltingen und Eimeldingen auch, durchwühlte der Einbrecher sämtliche Räume und suchte nach Wertsache, vornehmlich Geld. Nach ersten Feststellungen wurde eine Kasse mitgenommen. Die Polizei vermutet eine Einbruchserie.

Steinen: Größere Detonation und Brandalarm

Eine größere Explosion mit Gebäudebrand in Steinen wurde am Mittwochabend über Notruf gemeldet. Daraufhin rückten Polizei und Feuerwehr, letztere mit sieben Fahrzeugen und 40 Mann, zum angeblichen Brandort in die Kirchstraße aus. Dort konnte jedoch kein Brand festgestellt werden. Allerdings meldeten sich ein Anwohner und in der Folge mehrere Personen, die von einer heftigen Explosion berichteten. Diese war weithin hör- und sichtbar und soll im Bereich der Köchlinstraße stattgefunden haben. Eine Suche im dortigen Bereich verlief jedoch ergebnislos.

de

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Freiburg
Stabsstelle Öffentlichkeitsarbeit
Dietmar Ernst
Telefon: 07621 176-105
E-Mail: freiburg.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Freiburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Freiburg

Das könnte Sie auch interessieren: