Polizeipräsidium Freiburg

POL-FR: Weil am Rhein/Schliengen: Schadensträchtiger Einbruch in Imbissbude; Weil am Rhein: Platzverweis nach morgendlicher Randale

Freiburg (ots) - Schliengen: Schadensträchtiger Einbruch in Imbissbude

In der Nacht zum Montag kam es in Schliengen zu einem schadensträchtigen Einbruch. Tatort war eine Imbissbude, in die der Täter gewaltsam eindrang und nach Wertsachen suchte. Des Weiteren brach er zwei Spielautomaten auf und entwendete das darin befindliche Bargeld. Der angerichtete Schaden ist beträchtlich.

Weil am Rhein: Platzverweis nach morgendlicher Randale

Für Aufsehen sorgte eine Frau am Dienstagmorgen in einem Café in Weil am Rhein. Die Dame betrat kurz nach 7 Uhr das Café und begann aus unerklärlichen Gründen zu randalieren. Das Ganze schaukelte sich immer mehr hoch und gipfelte in einem Hausverbot. Das beeindruckte die streitsüchtige Frau nicht im Geringsten und sie setzte ihre Treiben fort. Erst die Polizei beendete das Ganze und erteilte der Unruhestifterin einen Platzverweis. Diesen befolgte die streitsüchtige Café-Besucherin, wenn auch unter Protest, und verließ das Café.

de

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Freiburg
Stabsstelle Öffentlichkeitsarbeit
Dietmar Ernst
Telefon: 07621 176-105
E-Mail: freiburg.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Freiburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Freiburg

Das könnte Sie auch interessieren: