Polizeipräsidium Freiburg

POL-FR: Titisee-Neustadt, B 31, Verfolgungsfahrt

Freiburg (ots) - Am 27.01.2014, gegen 22.00 Uhr, fuhr ein 51-jähriger Fahrzeuglenker mit seinem PKW auf der B 31 von Titisee-Neustadt in Richtung Löffingen. Kurz nach der Ausfahrt Friedenweiler sollte der Fahrer angehalten und kontrolliert werden. Trotz deutlicher Anhaltesignale, sowie eingeschaltetem Blaulicht und Martinshorn, setzte der Mann seine Fahrt unbeirrt fort. Er verließ die B 31 in Löffingen, um unmittelbar danach wieder in Richtung Freiburg auf die Bundesstraße aufzufahren. Im Bereich der "Gutachtalbrücke" konnte der Flüchtende schließlich durch eine weitere Streife angehalten werden. Er stürzte aus dem Fahrzeug und rannte in Richtung Brückengeländer. Kurz davor konnte er von einem Polizeibeamten eingeholt werden, wobei die Person zu Fall kam und sich dabei leicht verletzte. Beim Sturz verlor der 51-Jährige ein feststehendes Messer, welches er jedoch in keiner Weise gegen die Beamten eingesetzt hatte. Der Beschuldigte wurde in einer Klinik ambulant behandelt. Auf Grund seiner Alkoholbeeinflusssung musste ihm eine Blutprobe entnommen werden. Sein Führerschein wurde in Verwahrung genommen. Mit dem Entzug der Fahrerlaubnis ist zu rechnen.

Rückfragen bitte an:
Uwe Kaiser
Polizeipräsidium Freiburg
Polizeirevier Titisee-Neustadt
Telefon: 07651 / 9336 - 110
E-Mail: titisee-neustadt.prev@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Freiburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Freiburg

Das könnte Sie auch interessieren: