Polizeipräsidium Freiburg

POL-FR: Waldkirch: Sachbeschädigungen mit Silikon
Waldkirch: Gewissenhafter Straftäter
Denzlingen: Einbruch - Täter schnell ermittelt

Silikon Sachbeschädigung

Freiburg (ots) - EMMENDINGEN - (3 Mitteilungen) -

Waldkirch: Sachbeschädigungen mit Silikon

Zwischen Samstagabend und Sonntagmittag hat sich ein noch nicht ermittelter Täter gleich an zwei geparkten Fahrzeugen in der Ignaz-Bruder-Straße zu schaffen gemacht. Zunächst wurde ein Handwerkerfahrzeug aufgebrochen und im Inneren mit brachialer Gewalt an Kunststoffverkleidungsteilen großer Schaden angerichtet. Möglicherweise wurde versucht, den Wagen kurzuschließen, was aber nicht gelang. Mit einer im Handwerkerfahrzeug aufgefundenen Silikonkartusche wurde dann in einem davor stehenden Auto ebenfalls großer Schaden angerichtet. Im Innenraum wurden sowohl Verkleidungsteile, als auch die Ledersitze mit der klebrigen weißen Masse beschädigt. Über das liegen der Polizei derzeit noch keine Erkenntnisse vor, auch wenn beide Fahrzeuge im Besitz desselben Nutzers sind. Beide Autos waren an der Ignaz-Bruder-Straße in Richtung Batzenhäusle, etwa in Höhe des Spielplatzes, geparkt. Sachdienliche Hinweise unter Telefon 07681/40740 erhofft sich die Polizei insbesondere von Anwohnern der Hochhäuser oder Passanten. - Bild: Polizei

Waldkirch: Gewissenhafter Straftäter

Wie das auf den ersten Blick verwunderliche Verhalten eines jungen Mannes aus dem Elztal zu bewerten ist, kann selbst die Polizei derzeit noch nicht richtig einschätzen: Am Sonntag erschien der Mann beim Polizeirevier, um sich zu erkundigen, ob etwas gegen ihn vorläge, weil er - wie er selbst anführte - eine "bewegte" Vergangenheit hinter sich habe. Bei der Überprüfung stellten die Beamten schnell fest, dass gegen den Mann gleich zwei Haftbefehle bestehen. Er wurde folgerichtig festgenommen und in die Justizvollzugsanstalt eingeliefert. Die Polizei ist verwundert und gleichzeitig erfreut darüber, dass es offensichtlich auch gewissenhafte Straftäter gibt, die sich ohne erkennbare Not selbst den Behörden stellen.

Denzlingen: Einbruch - Täter schnell ermittelt

In der Nacht auf Samstag wurde in das Jugendzentrum in der Mühlengasse eingebrochen. Das Diebesgut gab der Polizei bereits erste Ansatzpunkte, wo die Täter zu suchen sind. Neben einem Kasten Bier wurden auch Süßigkeiten gestohlen, die beim Eintreffen der Polizei vor dem Einbruchsobjekt verstreut lagen. Schnell stand auch fest, dass es sich nicht allein um ein jugendtypisches Delikt handelt, weil auch ein Tresor fehlte. Im Rahmen der Fahndung wurde die Polizei ganz in der Nähe auf streitende Jugendliche aufmerksam und erkannte einen Zusammenhang mit dem Einbruch. Derzeit steht fest, dass ein Jugendlicher einer jungen Frau aus der Gruppe einen Faustschlag ins Gesicht verpasste. Diese wurde dadurch verletzt. Im Rahmen der weiteren Maßnahmen erhärtete sich der Verdacht, dass zumindest einige aus dieser Gruppe auch für den Einbruch im Jugendzentrum verantwortlich sein dürften. Die Polizei ermittelt weiter.

wr

Rückfragen bitte an:
Walter Roth
Polizeipräsidium Freiburg
Stabsstelle Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: 0761 882-1013
E-Mail: freiburg.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Freiburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Freiburg

Das könnte Sie auch interessieren: