Polizeipräsidium Freiburg

POL-FR: Titisee-Neustadt, Tätlicher Angriff auf Betreuerin und Polizeibeamte

Freiburg (ots) - Am 23.01.14,gegen 13.30 Uhr, wurde ein 31-jähriger Mann in seiner Wohnung in Titisee-Neustadt, OT: Neustadt, von seiner Betreuerin aufgesucht. Diese war in Begleitung der Mutter des Mannes. In der Wohnung wurde die Betreuerin unvermittelt von dem Beschuldigten angegriffen und geschlagen. Dabei erlitt sie leichte Kopfverletzungen. Die Frau konnte flüchten, ließ jedoch die Mutter des Täters in der Wohnung zurück und verständigte die Polizei. Mehrere Polizeistreifen suchten die Wohnung auf und versuchten den Täter vorläufig festzunehmen. Dabei schlug der Beschuldigte unvermittelt auf einen der Polizeibeamten ein und verletzte diesen nicht unerheblich im Gesicht. Beim Versuch den 31-jährigen zu überwältigen, musste Pfefferspray eingesetzt werden, welches auf Grund der mutmaßlichen Drogenbeeinflussung des Täters keinerlei Wirkung zeigte. Dem Beschuldigten gelang zunächst die Flucht. Er konnte jedoch unweit seiner Wohnung eingeholt und festgesetzt werden.

Der Täter wurde im Anschluss vom DRK und mit Polizeibegleitung in eine Klinik verbracht. Nach Rücksprache mit der Staatsanwaltschaft wurde dem 31-Jährigen eine Blutprobe entnommen. Der durch einen Schlag ins Gesicht verletzte Polizeibeamte musste ambulant behandelt werden. Er ist bis auf Weiteres dienstunfähig. Bei dem Einsatz wurden insgesamt vier Polizeibeamte leicht verletzt.

Rückfragen bitte an:
Uwe Kaiser
Polizeipräsidium Freiburg
Polizeirevier Titisee-Neustadt
Telefon: 07651 / 9336 - 110
E-Mail: titisee-neustadt.prev@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Freiburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Freiburg

Das könnte Sie auch interessieren: