Polizeipräsidium Freiburg

POL-FR: Freiburg-Zähringen: Zeugenaufruf nach Verfolgungsfahrt von Zährigen bis Pfaffenweiler - Wer wurde gefährdet?

Freiburg (ots) - Am 23.01.2014 sollte gegen 01.06 Uhr in der Tullastraße in Freiburg-Zähringen ein silberner BMW mit französischer Zulassung einer allgemeinen Verkehrskontrolle unterzogen werden. Der 29jährige Fahrzeugführer versuchte sich dieser Maßnahme zu entziehen und flüchtete Richtung Innenstadt. Er fuhr mit hoher Geschwindigkeit durch das Stadtgebiet Freiburg. Über St. Georgen flüchtete er Richtung Schallstadt und konnte erst in Pfaffenweiler/Batzenberg gestellt und festgenommen werden. Während seiner Flucht befuhr er die Guildfordallee entgegen der Fahrtrichtung, überfuhr mehrere rote Ampeln und fuhr Geschwindigkeiten bis zu 180 km/h.

Die eingesetzte Streife konnte beim Beschuldigten eine Atemalkoholkonzentration von 0,8 mg/l (somit umgerechnet 1,6 Promille) feststellen. Zudem war der Mann bereits in Deutschland zur Festnahme wegen Trunkenheit im Straßenverkehr ausgeschrieben. Die Abwendung von Vollstreckungshaft und Erhebung einer Sicherheitsleistung für den vorliegenden Fall erleichterten den jungen Mann insgesamt um mehrere tausend Euro.

Das Polizeirevier Freiburg-Nord ermittelt nun in diesem Fall und bittet Verkehrsteilnehmer, die durch den Beschuldigten im Rahmen der Verfolgungsfahrt gefährdet wurden sich unter Tel: 0761 - 8824221 zu melden.

lr

Rückfragen bitte an:
Laura Riske
Polizeipräsidium Freiburg
Stabsstelle Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: 0761 882-1011
E-Mail: freiburg.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Freiburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Freiburg

Das könnte Sie auch interessieren: