Polizeipräsidium Freiburg

POL-FR: Emmendingen: Gurt- und Handykontrolle

Freiburg (ots) - EMMENDINGEN

Am Donnerstagmorgen, zwischen 08.30 Uhr und 11.30 Uhr, führte das Polizeirevier Emmendingen eine Schwerpunktkontrolle zum Thema "Gurtanlegepflicht" am Elzdamm durch. Insgesamt 26 Fahrzeugführer mussten beanstandet werden. Vier weitere Fahrzeugführer wurden gebührenpflichtig verwarnt, weil sie während der Fahrt mit ihrem Handy telefonierten. Die Polizei weist in diesem Zusammenhang darauf hin, dass bei den hohen Anforderungen im Straßenverkehr in der heutigen Zeit schon die kleinste Unaufmerksamkeit schwerwiegende Folgen nach sich ziehen kann. Beim Telefonieren während der Fahrt ist man unweigerlich abgelenkt und kann sich nicht in dem Maße auf den Verkehr konzentrieren, wie dies erforderlich wäre. Jedem aktiven Autofahrer müsste auch bekannt sein, dass die Unfallfolgen bei nicht angelegtem Sicherheitsgurt, auch schon bei geringen Geschwindigkeiten, grundsätzlich wesentlich schlimmer sind als wenn der Gurt angelegt wurde.

wr

Rückfragen bitte an:
Walter Roth
Polizeipräsidium Freiburg
Stabsstelle Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: 0761 882-1013
E-Mail: freiburg.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Freiburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Freiburg

Das könnte Sie auch interessieren: