Polizeipräsidium Freiburg

POL-FR: Freiburg - Innenstadt: Versuchter Handtaschenraub

Freiburg (ots) - Am 12.01.2014 kam es gegen 18.40 Uhr zu einem versuchten Raub in der Freiburger Innenstadt. In der Bertholdstraße auf Höhe eines dortigen Kinos wurde eine 50jährige Frau von zwei Tätern aufgesucht. Hierbei handelte es sich nach Aussagen der Zeugin um eine Frau und einen Mann. Die Frau schnitt mit einem Messer den Riemen der Handttasche ab und versuchte diese zu entwenden. Um ein Wegrennen der Geschädigten zu verhindern hielt sich der Täter unmittelbar hinter ihr auf. Da die Geschädigte die Tasche weiterhin festhielt kam es glücklicherweise nur zu einem Gerangel, woraufhin die Täter unerkannt in Richtung Bahnhof flüchteten. Die Tasche verlieb bei ihrer Besitzerin.

Die Täter seien zwischen 30 und 35 Jahre alt und trugen dunkle Kleidung. . Die Täterin habe zudem eine Jacke mit fellbesetzter Kapuze getragen und habe rote Haare. Beide seien möglicherweise der Btm-Szene zuzuordnen.

Zeugen werden gebeten, sich rund um die Uhr mit der Kriminalpolizei Freiburg unter 0761-8824884 in Verbindung zu setzen.

lr

Rückfragen bitte an:
Laura Riske
Polizeipräsidium Freiburg
Stabsstelle Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: 0761 882-1011
E-Mail: freiburg.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Freiburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Freiburg

Das könnte Sie auch interessieren: