Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Aalen

13.06.2019 – 15:09

Polizeipräsidium Aalen

POL-AA: Landkreis Schwäbisch Hall: Zwei Widerstandshandlungen, zwei Unfälle

Aalen (ots)

Schwäbisch Hall: Ingewahrsamnahme nach Streitigkeiten

Am Donnerstagmorgen kam es in einer Asylunterkunft zu Streitigkeiten zwischen einem 24-Jährigen und einer Familie. Im Verlauf der Auseinandersetzung soll der Mann eine Schwangere getreten haben. Die eingesetzte Streife konnte den Mann antreffen. Nach Rücksprache mit einem Gericht wurde dem Mann der Gewahrsam erklärt. Als ihm Handschließen angelegt werden sollten, kam es zu Widerstandshandlungen. Die eingesetzten Beamten wurden dabei nicht verletzt.

Schwäbisch Hall: Mann rastet im Standesamt aus

Ein 22-jähriger Mann war mit der Auskunft, die er am Donnerstagmorgen gegen 9:30 Uhr im Standesamt der Stadtverwaltung Schwäbisch Hall erhalten hatte offenbar so unzufrieden, dass er völlig die Beherrschung verlor. Er schrie herum, beleidigte die städtischen Angestellten und trat gegen eine Tür, welche dadurch irreparabel beschädigt wurde. Nachdem er das Gebäude verlassen hatte, wurde er von der alarmierten Polizeistreife in der Gymnasiumstraße angetroffen. Auf die Ansprache durch die Beamten reagierte er nicht, sondern wollte sich der Kontrolle entziehen. Dabei leistete er auch körperlichen Widerstand. Der Randalierer versuchte eine Polizistin zu beißen, ein andere Kollege wurde bei dem Vorfall leicht verletzt. Auf den Mann kommt nun ein Strafverfahren zu.

Michelbach an der Bilz:

Gegen 7:30 Uhr am Donnerstag wollte ein 43 Jahre alter Busfahrer mit einem Linienbus von der Hirschfelder Straße in die Kirchstraße abbiegen. Dabei streifte er einen im Kurvenbereich in einer Einfahrt stehenden Mercedes. Insgesamt entstand bei dem Unfall ein Sachschaden von etwa 10.000 Euro.

Crailsheim: Fahrradfahrerin stürzt

Bereits am Mittwoch kurz vor 15:00 Uhr ereignete sich in der Bahnhofstraße ein Unfall mit einer verletzten Person. Eine 66 Jahre alte Radfahrerin befuhr den Gehweg in Richtung Haller Straße, als ein 42-jähriger Nissan-Fahrer aus einer Hofeinfahrt auf die Bahnhofstraße auffahren wollte. Während der Autofahrer davon ausging, die Radfahrerin würde hinter seinem Wagen weiterhin den Gehweg befahren, erschrak die Radlerin uns zog mit ihrem Fahrrad vor dem Nissan vorbei auf die Fahrbahn Bahnhofstraße. Hier kam sie ins Schlingern und stürzte. Zuvor gab es keinen Kontakt zwischen dem PKW und der Radfahrerin. Sie musste von den eingesetzten Rettungskräften in ein Krankenhaus gebracht werden.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Aalen
Pressestelle
Telefon: 07361/580-114
E-Mail: aalen.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Aalen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Aalen