Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Aalen

31.05.2019 – 09:50

Polizeipräsidium Aalen

POL-AA: Rems-Murr-Kreis: Sachbeschädigungen, Unfälle, Frauen belästigt u.a.

Rems-Murr-Kreis (ots)

Remshalden-Grunbach: Betrunkener beschädigt Auto und beleidigt Fahrerin

Ein bisher unbekannter Mann, der offensichtlich den Vatertag zu ausgiebig gefeiert hatte und daher stark alkoholisiert war, beschädigte am Donnerstagabend, gegen 21:30 Uhr in der Stuttgarter Straße ein Auto. Die 34-jährige Fahrerin des Autos hielt kurz an, als der betrunkene Mann auf ihren Pkw zuging, auf die Motorhaube sprang und noch mit der Faust auf das Fahrzeug einschlug. Weiterhin beleidigte er die Fahrerin mehrfach und flüchtete anschließend. Am Auto der Frau entstand Sachschaden in unbekannter Höhe. Das Polizeirevier Waiblingen, das die Ermittlungen aufgenommen hat, bittet Zeugen, sich unter der Telefonnummer 07151 950422 zu melden.

Welzheim: Betrunken Unfall verursacht und geflüchtet

Eine 50 Jahre alte Fahrerin eines VW Polo fuhr am Donnerstagvormittag, gegen 10:40 Uhr in der Breslauer Straße beim Wenden gegen einen Gartenzaun und beschädigte diesen. Anschließend fuhr sie weiter, ohne sich um den entstandenen Schaden zu kümmern. Da der Unfall von Zeugen beobachtet wurde, konnte die Frau schnell als Fahrerin ermittelt werden. Ein Alkoholtest ergab, dass sie über 2 Promille hatte. Der Frau wurde eine Blutprobe entnommen und ihr Führerschein einbehalten, sie muss nun mit entsprechenden Strafanzeigen rechnen.

Waiblingen: Ohne Führerschein, aber unter dem Einfluss von Drogen unterwegs

Gegen 22:15 Uhr bat ein 18-jähriger Mann am Donnerstagabend beim Polizeirevier Waiblingen um Hilfe, da er Fahranfänger sei und sein Fahrzeug aufgrund eines technischen Problems nicht mehr starten könne. Der Opel, mit dem er unterwegs war, stand zu diesem Zeitpunkt nur wenige Meter entfernt vom Polizeirevier am Alten Postplatz. Bei der Überprüfung des jungen Mannes stellte sich letztlich heraus, dass er gar nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis ist und er mit dem Auto eines Freundes unterwegs war, ohne dass dieser davon wusste. Weiterhin ergab sich der Verdacht, dass er unter dem Einfluss von Betäubungsmitteln stand, weshalb ihm eine Blutprobe entnommen wurde. Er muss nun mit mehreren Strafanzeigen rechnen.

Murrhardt: Verkehrsunfallflucht

Ein bislang unbekannter Verkehrsteilnehmer beschädigte zwischen Mittwoch, 16:30 Uhr und Donnerstag, 13:00 Uhr, vermutlich im Vorbeifahren einen am Straßenrand in der Wiesenstraße geparkten PKW der Marke Mercedes-Benz. Der verursachte Sachschaden liegt bei rund 1.000 Euro.

Die Polizei Backnang bittet Zeugen sich unter Telefon 07191 909-0 zu melden.

Murrhardt: Fahrradfahrer bei Sturz schwer verletzt

Kurz nach 20:00 Uhr war ein Radfahrer auf dem Gehweg in der Berliner Straße unterwegs, als er aufgrund einer defekten Fahrradkette stürzte. Dabei verletzte sich der 25-Jährige schwer.

Burgstetten: Betrunkener beschädigt Taxi

Ein 28 Jahre alter Mann hatte am Donnerstag wohl etwas über den Durst getrunken und wollte sich daher gegen 20:30 Uhr mit einem Taxi vom Heidenhof nach Erbstetten bringen lassen. Soweit ein guter Plan. Als der Mann die Taxifahrt in der Nellmersbacher Straße dann bezahlen sollte, kippte leider die Stimmung und er weigerte sich. Auch versucht der Mann offenbar mehrfach den 59-jährigen Taxifahrer mit der Faust zu schlagen. Dies gelang ihm aufgrund seiner starken Alkoholisierung jedoch nicht. Daraufhin warf sich der Mann auf die Motorhaube eines vorbeifahrenden Wagens und blieb dort kurz liegen. Als der Taxifahrer resignierte und wegfahren wollte, sprang der 28-Jährige auf und schlug gegen den Außenspiegel des Taxis. Auch trat er eine Delle in die Karosserie des Wagens. Anschließend wollte er zu Fuß flüchten. Dabei wurde er von Zeugen festgehalten. Als die Polizei eintraf wies der Mann einen Atemalkoholwert von über 2,5 Promille auf. Er muss nun mit mehreren Strafanzeigen rechnen.

Backnang: Mountainbiker am Bahnhof gestürzt

Am Donnerstag kurz vor Mitternacht wollte ein 32 Jahre alter Mountainbiker mit seinem Fahrrad die Stufen der Bahnhofsunterführung hinunterfahren. Dabei stürzte der Mann. Bei dem Sturz verletzte er sich schwer und war kurzzeitig ohnmächtig. Die Rettungskräfte verbrachten den Mann in eine Klinik.

Backnang: Drei junge Frauen belästigt - Zeuge schreitet ein

Am Donnerstagabend kurz vor 22:00 Uhr belästigte ein 32 Jahre alter, betrunkener Mann drei junge Frauen im Alter von 17 und 18 Jahren im Rotgerberweg. Ein 55 Jahre alter Passant kam den drei jungen Frauen zu Hilfe und stellte den Betrunkenen zur Rede. Daraufhin kam es zu einer körperlichen Auseinandersetzung, in deren Verlauf der Passant von dem Betrunkenen ins Gesicht geschlagen und in den Arm gebissen wurde. Letztlich gelang es dem 55-Jährigen dennoch, den jungen Mann zu überwältigen und bis zum Eintreffen der Polizei festzuhalten. Ein erster Atemalkoholtest ergab bei diesem einen Wert von knapp 2,1 Promille. Auf den 32-Jährigen kommen nun entsprechende Strafverfahren zu.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Aalen
Pressestelle
Telefon: 07361/580-106
E-Mail: aalen.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Aalen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Aalen
Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Aalen