Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Aalen

12.04.2019 – 14:40

Polizeipräsidium Aalen

POL-AA: Ostalbkreis: Unfälle

Aalen (ots)

Aalen-Wasseralfingen: Auffahrunfall

Beim Befahren der Stiewingstraße in Richtung Aalen-Stadtmitte musste ein 19-jähriger Fahrzeuglenker am Freitagvormittag gegen 8.35 Uhr stark abbremsen um eine Kollision mit einem Omnibus zu vermeiden, der gerade aus einer Haltebucht ausfuhr. Die ihm nachfolgende 18-jährige Fahrzeuglenkerin konnte trotz Gefahrenbremsung und eines Ausweichmanövers nicht mehr anhalten und fuhr auf. Der Schaden wird auf ca. 2000 Euro beziffert. Verletzt wurde niemand.

Ellwangen-Röhlingen: Auffahrunfall im Einmündungsbereich

Einen Auffahrunfall mit einem Schaden von etwa 5000 Euro verursachte am Freitagmorgen ein 18-jähriger Fahrzeuglenker, als er gegen 7.30 Uhr auf den Pkw einer 21-jährigen Fahrzeuglenkerin auffuhr, die verkehrsbedingt im Einmündungsbereich Pfahlheimer Straße/Hauptstraße angehalten hatte.

Ellwangen-Pfahlheim: Fehler beim Ausfahren aus Grundstück

4.000 Euro Sachschaden verursachte eine 31 Jahre alte Mercedes-Fahrerin am Freitag gegen 8:15 Uhr als sie in der Straße Am Limes rückwärts aus einer Grundstückseinfahrt ausfuhr und dabei mit einem an der Straße gegenüber geparkten VW kollidierte.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Aalen
Pressestelle
Telefon: 07361/580-114
E-Mail: aalen.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Aalen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Aalen