Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Aalen

07.04.2019 – 10:08

Polizeipräsidium Aalen

POL-AA: Ostalbkreis - Stand 09.45 Uhr: Unfälle und ein Gebäudebrand

Aalen (ots)

Schwäbisch Hall

Schaden beim Ausparken Gaildorf Ein 44-jähriger Audi-Lenker wollte am Samstag, gegen 11.20 Uhr, auf dem Gelände des Wertstoffhofs ausparken und beschädigte hierbei einen geparkten VW. Dabei entstand ein Schaden von 1500 Euro.

Unfall im Kreisverkehr Crailsheim Eine 68-jährige VW-Lenkerin befuhr am Samstag, gegen 14.00 Uhr die Haller Straße in Richtung Roßfeld. Am Kreisverkehr wollte sie über die Tangente in Richtung Tiefenbach weiter. Sie musste jedoch an der Einmündung verkehrsbedingt anhalten. Ein nachfolgender 33-jähriger Dacia-Lenker erkannte dies zu spät und fuhr auf den VW auf. Dabei entstand ein Sachschaden von 4000 Euro.

Rückwärts gegen Pkw gefahren Schwäbisch Hall Am Samstag, gegen 11.45 Uhr, war ein 76-jähriger Nisan-Fahrer auf der Suche nach einem Parkplatz in der Straße Am Markt. Dabei setzte er rückwärts und übersah dabei einen geparkten Audi. Beim Zusammenstoß entstand ein Schaden von 4000 Euro.

Pkw ausgebremst und Unfall verursacht Crailsheim Ein 27-jähriger Seat-Lenker befuhr am Samstage, gegen 21.10 Uhr die L 2218 in Richtung Neuhaus. Auf diesen schloss ein 28-jähriger mit seinem BMW auf. nachdem er zunächst dicht hinter dem Seat her fuhr, überholte er diesen und scherte sehr knapp vor dem Seat wieder ein. Als sich der BMW vor dem Seat befand, bremste der 28-jährige seinen BMW aus unbekanntem Grund stark ab, so dass der 27-jährige Seat-Lenker eine Vollbremsung einleiten musste, um einen Unfall zu verhindern. Ein nachfolgender 20-jähriger Ford-Lenker erkannte zwar die Vollbremsung, konnte eine Kollision mit dem Seat nicht mehr verhindern. Der Seat kam durch die Kollision ins Schleudern und kam nach rechts von der Fahrbahn ab. Eine 24-jährige Beifahrerin wurde dabei leicht verletzt. An den Fahrzeugen entstand ein Schaden von 16000 Euro.

Mann bei Dachstuhlbrand schwer verletzt Blaufelden-Gammesfeld Am Samstage, gegen 20.50 Uhr, kam es in einem Mehrfamilienhaus zu einem Brand im 1. OG. Der 48-jährige Bewohner der Wohnung konnte sich selbst aus der brennenden Wohnung zu einer Nachbarin retten. Er hatte schwere Brandwunden erlitten und musste in eine Klinik eingeliefert werden. Inzwischen hatte der Brand von der Wohnung auf den Dachstuhl übergegriffen. Die Feuerwehren aus Schrozberg, Blaufelden und Crailsheim, die mit 12 Fahrzeugen und 80 Mann im Einsatz waren, konnten den Brand nach zwei Stunden löschen. Auch der Rettungsdienst war mit 5 Fahrzeugen im Einsatz. Die Brandursache konnte bislang nicht geklärt werden. die Polizei Crailsheim hat hierzu die Ermittlungen aufgenommen. Der Sachschaden wird derzeit auf mindestens 300000 Euro geschätzt.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Aalen
Telefon: 07361 580-0
E-Mail: aalen.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Aalen, übermittelt durch news aktuell