Das könnte Sie auch interessieren:

FW-BO: Unwetter über Bochum verlief verhältnismäßig ruhig

Bochum (ots) - Bereits am Morgen gab es vereinzelt Einsätze, die auf den zunehmenden Wind zurückzuführen ...

FW-BO: Sturmtief Eberhard - 1. Bilanz der Feuerwehr Bochum

Bochum (ots) - Am Nachmittag erreichte Sturmtief Eberhard das Bochumer Stadtgebiet.Bisher kam es zu über 75 ...

POL-BO: Bochum/Herne/Witten / "Unverhofft kommt nicht oft" - Lehnen Sie dieses Millionenerbe sofort ab!

Bochum (ots) - Diese Betrugsmasche um ein unverhofftes Millionenerbe ist nicht neu, funktioniert aber leider ...

13.03.2019 – 09:46

Polizeipräsidium Aalen

POL-AA: Ostalbkreis: Unfälle

Ostalbkreis: (ots)

Aalen: Unfallgeschädigter fuhr davon

Noch unklar ist die Höhe des Sachschadens, der bei einem Verkehrsunfall am Dienstagnachmittag entstand. Gegen 16 Uhr befuhr eine 26-Jährige mit ihrem Pkw VW die Ulmer Straße in Fahrtrichtung Unterkochen. Auf Höhe des Proviantamtes wendete ein vor ihr fahrender Pkw unvermittelt, ohne dies vorher durch Blinken anzukündigen. Die 26-Jährige fuhr mit ihrem Fahrzeug auf den Pkw auf. Der unbekannte Fahrer hielt lediglich kurz an und fuhr dann davon. Die junge Frau konnte lediglich angeben, dass es sich bei dem Fahrzeug um einen Renault Twingo mit Ulmer Kennzeichen handelte.

Abtsgmünd: Brückengeländer beschädigt

Am Montagmorgen gegen 9 Uhr stellten Mitarbeiter des städtischen Bauhofes fest, dass durch ein unbekanntes Fahrzeug ein Brückengeländer über den Bach im Bereich Oberholenbach beschädigt wurde. Der dabei entstandene Sachschaden wird auf rund 1500 Euro geschätzt. Sachdienliche Hinweise nimmt der Polizeiposten Abtsgmünd, Tel.: 07366/96660 entgegen.

Aalen: Unfall beim Rangieren

Lediglich geringer Sachschaden entstand am Dienstagmittag gegen 14 Uhr, als eine 32-Jährige mit ihrem Pkw Opel Corsa beim Rangieren einen auf einem Parkplatz einer Drogerie beim Karlsplatz abgestellten Pkw Mercedes Benz beschädigte.

Oberkochen: Radfahrerin leicht verletzt

Leichte Verletzungen zog sich eine 46-jährige Radfahrerin am Dienstagmorgen gegen 7.20 Uhr zu. Die Radlerin befuhr zur Unfallzeit den Gemeindeverbindungsweg zwischen Unter- und Oberkochen. Auf Höhe des Bauhofes schaute sie wohl nach links, weshalb sie ein am rechten Fahrbahnrand stehendes Müllfahrzeug übersah und nahezu ungebremst dagegen fuhr.

Ellwangen: Fahrzeug machte sich selbständig

Gegen 21.20 Uhr am Dienstagabend stellte ein 43-Jähriger seinen Pkw VW Passat auf einem Parkplatz in der Dr.-Adolf-Schneider-Straße ab. Da er das Fahrzeug hierbei nicht richtig absicherte, machte dieses sich selbständig und rollte gegen einen geparkten Pkw Mercedes Benz. Der hierbei entstandene Sachschaden wird auf rund 1200 Euro beziffert.

Ellwangen: Parkrempler

Beim Einparken ihres Pkw Toyota beschädigte eine 76-Jährige am Dienstagmorgen gegen 10 Uhr einen im Parkhaus Dalkinger Straße abgestellten Pkw Mercedes Benz. Der bei dem Unfall entstandene Sachschaden beläuft sich auf rund 1500 Euro.

Schwäbisch Gmünd: Unfallflucht

Auf der Kreisstraße 3279 von Unterbettringen nach Bargau schnitt ein bislang unbekannter Pkw-Lenker am Dienstagabend gegen 18.40 Uhr eine Linkskurve. Dabei streifte er mit dem Außenspiegel seines Fahrzeuges den entgegenkommenden Pkw VW einer 47-Jährigen, an dem der Außenspiegel zu Bruch ging. Der Unfallverursacher fuhr unbeirrt davon. Hinweise bitte an das Polizeirevier Schwäbisch Gmünd, Tel.: 07171/3580.

Schwäbisch Gmünd: Fahrzeug gestreift

Der Fahrer eines Linienbusses streifte am Dienstagabend gegen 18.30 Uhr mit seinem Fahrzeug einen in der Vorderen Schmiedgasse abgestellten Pkw BMW, wobei ein Gesamtschaden von rund 5000 Euro entstand.

Schwäbisch Gmünd: Aufgefahren

Verkehrsbedingt musste ein 45-Jähriger seinen Pkw Ford am Dienstagnachmittag gegen 14.15 Uhr auf der Aalener Straße anhalten. Ein 43-Jähriger erkannte dies zu spät und fuhr mit seinem Pkw Opel auf. Dabei entstand ein Sachschaden von rund 500 Euro.

Schwäbisch Gmünd: Unfallflucht

Zwischen Montagabend 23.30 Uhr und Dienstagmittag 13 Uhr beschädigte ein unfallflüchtiger Fahrzeuglenker einen Pkw Audi, der in diesem Zeitraum im Predigergäßle abgestellt war. An dem Fahrzeug entstand hierbei ein Schaden von rund 1000 Euro. Hinweise auf den Verursacher nimmt das Polizeirevier Schwäbisch Gmünd, Tel.: 07171/3580 entgegen.

Schwäbisch Gmünd: 6000 Euro Sachschaden

Auf rund 6000 Euro wird der Sachschaden beziffert, den ein unbekannter Fahrzeuglenker verursachte, als er am Dienstagmorgen zwischen 10 und 10.40 Uhr einen im Perlenweg abgestellten Pkw Opel beschädigte. Den Unfallspuren nach kommt vermutlich ein Lkw als Verursacher in Betracht. Hinweise bitte an das Polizeirevier Schwäbisch Gmünd, Tel.: 07171/3580.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Aalen
Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: 07361 580-105
E-Mail: aalen.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Aalen, übermittelt durch news aktuell