Das könnte Sie auch interessieren:

POL-ROW: ++ Brand eines Wohn- und Geschäftshauses + Unter Drogeneinfluss und ohne Führerschein in Verkehrskontrolle geraten ++

Rotenburg (ots) - + Brand eines Wohn- und Geschäftshauses + Sottrum. Am Sonntagmorgen gegen 07:45 Uhr ...

FW-MG: Dachstuhlbrand

Mönchengladbach-Beltinghoven, 15.06.2019, 00:09 Uhr, Roermonder Strasse (ots) - In der Nacht von Freitag auf ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Aalen

11.03.2019 – 15:05

Polizeipräsidium Aalen

POL-AA: Rems-Murr-Kreis: Unfälle

Rems-Murr-Kreis (ots)

Weinstadt: Zeugen nach Unfallflucht gesucht

Ein bisher unbekannter Lkw-Fahrer verursachte am Montagmorgen, gegen 07:35 Uhr, einen Verkehrsunfall mit rund 500 Euro Sachschaden und fuhr anschließend davon. Der Fahrer des weißen Lkw bog von der Theodor-Heuss-Straße in die Schafgasse ein und beschädigte hierbei einen im Einmündungsbereich stehenden Renault Megane hinten links. Zeugen, die Hinweise auf den Verursacher geben können, wenden sich bitte unter der Telefonnummer 07151 950422 beim Polizeirevier Waiblingen.

Schorndorf: Unfall mit Sachschaden

Rund 10.000 Euro Sachschaden ist die Bilanz eines Verkehrsunfalls am Montagmorgen, kurz vor 07:00 Uhr, an der Einmündung Eugen-Bentel-Straße / Hofgartenstraße. Eine 46 Jahre alte Opel-Fahrerin missachtete im Einmündungsbereich die Vorfahrt einer 25-jährigen VW-Fahrerin. Glücklicherweise blieb es beim Blechschaden, keine der Frauen wurde beim Unfall verletzt.

Aspach: Falsch abgebogen

Eine 50-jährige Mercedes-Lenkerin befuhr am Montag gegen 10 Uhr die Jahnstraße und wollte nach links in Richtung Allmersbach am Weinberg abbiegen. Sie lenkte aus unbekannten Gründen zu früh nach links ein und stieß deshalb mit einem Ford KA zusammen, der an die Einmündung stand. Beim Zusammenstoß wurde die Unfallverursacherin als auch der 19-jährige Ford-Fahrer leicht verletzt. Die 50-Jährige wurde vom Rettungsdienst in ein Krankenhaus eingeliefert. An den Autos entstand Sachschaden in Höhe von ca. 5000 Euro.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Aalen
Pressestelle
Telefon: 07361/580-106
E-Mail: aalen.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Aalen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Aalen