PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeipräsidium Aalen mehr verpassen.

14.02.2019 – 09:15

Polizeipräsidium Aalen

POL-AA: Mögglingen: Auffahrunfall mit vier beteiligten Fahrzeugen

Mögglingen (ots)

Am Donnerstag gegen 7:00 Uhr kam es im stockenden Verkehr auf der B29 zu einem Auffahrunfall mit vier beteiligten Fahrzeugen. Auf der Strecke von Schwäbisch Gmünd in Richtung Aalen fuhr ein 34-jähriger Fahrer eines Citroen-Transporters im stockenden Verkehr auf einen davor befindlichen Golf- Plus auf. Durch die Wucht des Aufpralls wurde der Golf auf einen davor stehenden Fiat und dieser wiederum auf einen Seat aufgeschoben. Die Golf-Lenkerin wurde bei dem Unfall schwer verletzt. Der 20-jährige Fiat-Lenker, sein 17-jähriger Beifahrer, sowie de r40-jährige Seat-Lenker wurden leicht verletzt. Bis auf den Seat mussten alle beteiligten Fahrzeuge vom Abschleppdienst geborgen werden. Die Straßenmeisterei ist derzeit (Stand: 9:09 Uhr) mit Reinigungsarbeiten auf der Straße beschäftigt. Bis zum Abschluss der Reinigungsarbeiten bleibt die B29 voll gesperrt.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Aalen
Pressestelle
Telefon: 07361/580-114
E-Mail: aalen.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Aalen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Aalen
Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Aalen