Das könnte Sie auch interessieren:

FW-OB: PKW Brand auf der A 3

Oberhausen (ots) - Die Oberhausener Feuerwehr wurde am frühen Abend zu einem PKW Brand auf der A 3 gerufen. ...

POL-GT: Raub in Werther - Öffentlichkeitsfahndung

Gütersloh (ots) - Werther (FK) - Im September 2018 kam es auf dem Parkplatz eines Lebensmittelmarktes an der ...

POL-H: Stöcken: Polizei stellt 51 Schusswaffen sicher - 29-Jähriger wegen Verstoßes gegen das Waffengesetz festgenommen

Hannover (ots) - Die Kriminalpolizei Hannover ermittelt gegen einen 29 Jahre alten Mann wegen des Verstoßes ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Aalen

28.01.2019 – 09:37

Polizeipräsidium Aalen

POL-AA: Landkreis Schwäbisch Hall: Mehrere versuchte Einbrüche - Räucherkerze sowie verbranntes Essen lösen Feuerwehreinsätze aus - Unfälle

Aalen (ots)

Vellberg: Auf parkendes Fahrzeug gerutscht

Am Montag um kurz nach 5 Uhr befuhr ein 52-jähriger Lenker eines Mercedes-Benz die Haller Straße in Fahrtrichtung Ortsmitte. Aufgrund von Eisglätte kam das Fahrzeug während dem Bremsvorgang ins Rutschen und prallte auf einen geparkten Audi A6. Es entstand ein Sachschaden in bislang nicht bekannter Höhe.

Schwäbisch Hall: Räucherkerze löst Feuerwehreinsatz aus

Am Sonntag um kurz nach 19:30 Uhr löste eine umgefallene Räucherkerze einen Feuerwehreinsatz in der Schmollerstraße aus. Die Feuerwehr aus Schwäbisch Hall, die mit zwei Fahrzeugen und 12 Einsatzkräften ausrückte, hatte alles sehr schnell unter Kontrolle. Es entstand lediglich geringer Sachschaden an einem Kühlschrank.

Schwäbisch Hall: Einbruch in ehemaligen Discounter

Am Sonntag um kurz nach 15 Uhr wurde ein Sicherheitsdienst über einen Einbruch in das Gebäude eines ehemaligen Discounters in der Robert-Bosch-Straße alarmiert. Vor Ort konnte festgestellt werden, dass eine Tür zu einer ehemaligen Bäckerei gewaltsam aufgebrochen wurde. Des Weiteren wurde eine Abdeckung in den ehemaligen Pfandraum herausgerissen und somit Zutritt in einen Lagerraum verschafft. An verschiedenen Türen in den Räumlichkeiten konnten noch Hebelspuren festgestellt werden. Durch einen Mitarbeiter des Sicherheitsdienstes konnten auf dem Parkplatz des Gebäudes drei Jugendliche im Alter zwischen etwa 12 und 15 Jahren festgestellt werden, die nach Erkennen des Sicherheitsdienstes über die B14 in Richtung Waldfriedhof flüchteten. Einer der Jugendlichen trug eine braune oder schwarze Jacke und einer eine blaue Daunenjacke. Es entstand ein Schaden in Höhe von etwa 7500 Euro. Zeugenhinweise nimmt das Polizeirevier Schwäbisch Hall unter der Rufnummer 0791 / 4000 entgegen.

Schwäbisch Hall: Schaukasten beschädigt

Ein Schaukasten einer Firma in der Bahnhofstraße wurde zwischen Samstagabend und Sonntagmittag durch einen unbekannten Täter beschädigt, indem eine Glasscheibe eingeschlagen wurde. Es entstand ein Schaden in Höhe von etwa 200 Euro.

Schwäbisch Hall: Versuchter Einbruch

Zwischen Samstagabend und Sonntagmittag wurde versucht eine Eingangstür zu einem Ladengeschäft in der Mauerstraße aufzuhebeln, was jedoch nicht gelang. Bei den Hebelversuchen wurde jedoch eine Sicherheitsglasscheibe beschädigt. Es entstand ein Schaden in Höhe von etwa 1000 Euro. Zeugenhinweise auf diesen Einbruchsversuch nimmt das Polizeirevier Schwäbisch Hall unter der Rufnummer 0791 / 4000 entgegen.

Schwäbisch Hall: Versuchter Einbruch in Ladengeschäft und Bürogebäude

Am Sonntag um kurz vor 07:30 Uhr stellte eine Polizeistreife eine aktivierte Rundumleuchte an einem Ladengeschäft in der Straße Am Spitalbach fest. Es konnten mehrere Beschädigungen an einer Schaufensterscheibe festgestellt werden, die darauf schließen lassen, dass versucht wurde die Scheibe aus Sicherheitsglas einzuschlagen. Die Tatzeit ließ sich auf etwa 04:00 Uhr eingrenzen.

Zu einem weiteren versuchten Einbruch kam es um kurz vor 04:00 Uhr in der Sulengasse. Hier versuchten zwei bislang unbekannte Täter mit einem spitzen Gegenstand ein Fenster zu einem Büro einzuschlagen, was jedoch nicht gelang.

Zeugenhinweise zu diesen versuchten Einbrüchen nimmt das Polizeirevier Schwäbisch Hall unter der Rufnummer 0791 / 4000 entgegen.

Schwäbisch Hall: Versuchter Einbruch im Sudetenweg

Eine mehrköpfige Personengruppe versuchte am Sonntag gegen 00:15 Uhr den Zugang zu einer Wohnung im Sudetenweg aufzubrechen. Mit einem unbekannten Hebelwerkzeug wurde zunächst eine Hauseingangstür aufgehebelt, anschließend versuchten die unbekannten Einbrecher mit brachialer Gewalt die Eingangstür zu einer Wohnung im Gebäude aufzubrechen. Durch den Lärm wurden mehrere Bewohner des Gebäudes auf die Tat aufmerksam. So konnte durch diese Zeugen eine Personengruppe erkannt werden, welche von dem Wohnhaus flüchteten. Hierbei konnte eine auffallend kleine Person und eine weitere Person erkannt werden, welche einen weißen Schal trug. Zeugenhinweise in dieser Sache nimmt das Polizeirevier Schwäbisch Hall unter der Rufnummer 0791 / 4000 entgegen.

Crailsheim: PKW streift Betonmasten

Am Samstag um 17 Uhr befuhr eine 86-jährige Lenkerin eines Opel Corsa die Crailsheimer Straße in Richtung Onolzheim. Kurz vor der Einmündung in die Glockenäckerstraße geriet sie aufgrund einer kleinen Unaufmerksamkeit an den rechten Randstein. Im weiteren Verlauf prallte der PKW gegen einen Beton-Lichtmasten. Hierbei entstand ein Sachschaden in Höhe von etwa 7000 Euro. Die Fahrerin blieb unverletzt.

Crailsheim: PKW prallt gegen Baum

Am Sonntag um 08:15 Uhr befuhr ein 23-jähriger Lenker eines Mercedes-Benz die Landstraße 2218 von Neuhaus in Richtung Bergbronn. Infolge von Straßenglätte geriet das Fahrzeug auf der Strecke zunächst ins Schlingern und im weiteren Verlauf nach links von der Fahrbahn ab. Hier prallte der PKW gegen einen kleineren Baum. Ein 25-jähriger und ein 28-jähriger Mitfahrer wurden bei dem Unfall leicht verletzt. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von etwa 2600 Euro.

Crailsheim: Verbranntes Essen löst Feuerwehreinsatz aus

Vergessenes Essen auf dem Herd löste am Samstag um 18:40 Uhr einen Feuerwehreinsatz in der Michael-Rauck-Straße aus. Die Feuerwehr Crailsheim, die mit zwei Fahrzeugen und elf Einsatzkräften ausrückte, öffnete die Wohnungstür, nahm das vergessene Essen vom Herd und lüftete die Wohnung. Schaden entstand nicht.

Kreßberg: PKW überschlägt sich

Aufgrund der Straßenverhältnisse nicht angepasster Geschwindigkeit kam am Sonntag um 03:30 Uhr eine 19-jährige Lenkerin eines Fiat Punto von der Fahrbahn ab, überschlug sich zwei- bis dreimal und kam anschließend auf der linken Fahrzeugseite zum Liegen. Bei dem Unfall, der sich auf der Landstraße 1066 zwischen Mariäkappel und Crailsheim ereignete, wurde die Fahrerin leicht verletzt. Es entstand ein Schaden in Höhe von etwa 4500 Euro.

Satteldorf: PKW prallt in Leitplanken

Am Samstag um kurz nach 08:30 Uhr befuhr ein 23-jähriger Lenker eines VW Polo die Bundesstraße 290 in Fahrtrichtung Wallhausen. Der Fahrzeuglenker verlor die Kontrolle über sein Fahrzeug und prallte in die Leitplanken. Es entstand ein Schaden in Höhe von etwa 5500 Euro.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Aalen
Pressestelle
Telefon: 07361/580-110
E-Mail: aalen.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Aalen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Aalen