Das könnte Sie auch interessieren:

FW-BO: Sturmtief Eberhard - 1. Update zum Einsatz der Feuerwehr Bochum

Bochum (ots) - Stand 17.45 Uhr musste die Feuerwehr Bochum zu 115 Sturmeinsätzen ausrücken. Nach wie vor ...

POL-BO: Einbrecher gesucht - Wer kennt diesen Mann?

Bochum (ots) - Bereits am 18.01.2019, zwischen 0 und 2.10 Uhr, kam es in Bochum auf der Herner Straße 357 zu ...

POL-BO: Bochum/Herne/Witten / "Unverhofft kommt nicht oft" - Lehnen Sie dieses Millionenerbe sofort ab!

Bochum (ots) - Diese Betrugsmasche um ein unverhofftes Millionenerbe ist nicht neu, funktioniert aber leider ...

28.01.2019 – 08:40

Polizeipräsidium Aalen

POL-AA: Ostalbkreis: Drogenfahrt, Unfälle, Einbruch, Sachbeschädigung

Aalen (ots)

Neresheim: Drogenfahrt

Im Rahmen einer routinemäßigen Verkehrskontrolle stoppten Beame des Polizeireviers Aalen am Sonntag gegen 17.30 Uhr auf der Hauptstraße den Pkw Ford eines 20-Jährigen. Während des Gespräches mit dem jungen Fahrer kam der Verdacht auf, dass dieser unter der Wirkung von Betäubungsmitteln stand. Nachdem ein entsprechender Vortest positiv verlief, musste sich der 20-Jährige einer Blutentnahme unterziehen; sein Führerschein wurde einbehalten.

Hüttlingen: Wirtschaftlicher Totalschaden

Auf rund 8000 Euro wird der Sachschaden geschätzt, den ein 60-Jähriger am Sonntagabend kurz vor 21 Uhr verursachte. Zur Unfallzeit kam er mit seinem Pkw VW auf der B 29 bei der Abfahrt Hüttlingen von der Fahrbahn ab, überfuhr eine Verkehrsinsel und stieß dann gegen die Leitplanken. Am Fahrzeug des 60-Jährigen entstand dabei wirtschaftlicher Totalschaden von rund 5000 Euro; der Schaden an den Leitplanken und den Verkehrsschildern auf der Verkehrsinsel wird auf rund 3000 Euro geschätzt.

Westhausen: Unfallflucht

Ein unfallflüchtiger Fahrzeuglenker verursachte am Sonntag kurz nach 18 Uhr einen Sachschaden von rund 3000 Euro. Mit seinem Pkw streifte er im Begegnungsverkehr auf der B 290, Höhe Immenhofen den Pkw Ford einer 32-Jährigen und fuhr danach ohne anzuhalten davon. An der Unfallstelle konnte der Außenspiegel des Verursacherfahrzeuges aufgefunden werden. Vermutlich handelt es sich um ein silbernes Fahrzeug. Hinweise nimmt das Polizeirevier Aalen, Tel.: 07361/5240 entgegen.

Aalen: Dobermann von Fahrzeug erfasst

Kurz vor 17.30 Uhr am Sonntagabend erfasste ein 46-Jähriger mit seinem BMW auf der Bodenbachstraße am Ortsausgang von Affalterried den Dobermann einer 53-Jährigen, der vor das Auto lief. Am Fahrzeug entstand ein Sachschaden von rund 2000 Euro. Das Tier wurde durch den Anprall verletzt und musste tierärztlich versorgt werden.

Aalen: Parkrempler

Beim Ausparken seines Pkw Kia beschädigte ein 31-Jähriger am Sonntagnachmittag gegen 14.40 Uhr den Pkw Ford Fiesta eines 32-Jährigen, wobei ein Sachschaden von rund 6500 Euro entstand. Der Unfall ereignete sich auf dem Parkplatz eines Schnellrestaurants in der Robert-Bosch-Straße.

Aalen-Ebnat: Einbruch

Bereits am Samstag zwischen 18.10 Uhr und 19.30 Uhr drangen Unbekannte in die Erdgeschosswohnung eines Wohnhauses ein, das sich im Wohngebiet um den Hohenberger Weg befindet. Die Diebe entwendeten aus einem vorgefundenen Geldbeutel einen geringen Bargeldbetrag. Sachdienliche Hinweise bezüglich verdächtiger Wahrnehmungen bitte an das Polizeirevier Aalen, Tel.: 07361/5240.

Aalen: Fahrzeug mutwillig beschädigt

Mit großem Kraftaufwand beschädigten Unbekannte zwischen Samstagabend, 19 Uhr und Sonntagmorgen, 10 Uhr die Fahrertür eines Pkw Opel heraus, der auf dem Parkplatz der Musikschule in der Hegelstraße abgestellt war. Durch die dadurch entstandene Spannung des Türrahmens zerbrach die Scheibe, wobei ein Gesamtschaden von rund 1000 Euro entstand. Hinweise bitte an das Polizeirevier Aalen, Tel.: 07361/5240.

Aalen: Gegen Leitplanken gefahren

Auf rund 2000 Euro beläuft sich der Sachschaden, der bei einem Verkehrsunfall am Samstagnachmittag entstand. Kurz nach 14.30 Uhr kam ein 24-Jähriger mit seinem Pkw Skoda auf der B 29 kurz vor der Abfahrt Hüttlingen von der Fahrbahn ab und streifte die dortige Leitplanke. Der Unfallverursacher blieb unverletzt.

Abtsgmünd: Fahrzeug überschlug sich

Glücklicherweise unverletzt blieb ein 79-Jähriger bei einem Verkehrsunfall am Samstagmorgen. Gegen 9.15 Uhr kam der Senior mit seinem Pkw VW in einer Rechtskurve auf der B 19 zwischen Schäufele und Reichertshofen von der Fahrbahn ab, wo sich der Pkw überschlug. Der bei dem Unfall entstandene Sachschaden beläuft sich auf mehrere tausend Euro.

Aalen: Fußgängerin bei Unfall leicht verletzt

Beim Überqueren der Fahrbahn am Kreisverkehr im Hasennest wurde eine 30-Jährige am Samstagmittag kurz nach 12 Uhr von einem silberfarbenen Pkw erfasst. Die Frau stürzte dadurch auf die Fahrbahn, wobei sie sich leichte Verletzungen zuzog. Der ca. 30 Jahre alte Autofahrer fuhr ohne anzuhalten davon. Hinweise auf den silberfarbenen Pkw, der ein Schrägheck besitzt, bzw. dessen Fahrer nimmt das Polizeirevier Aalen, Tel.: 07361/5240 entgegen.

Oberkochen: Unfallflucht

Ein unfallflüchtiger Fahrzeuglenker verursachte zwischen Freitagabend, 22 Uhr und Samstagmorgen, 4 Uhr einen Sachschaden von rund 3000 Euro, als er mit seinem Pkw in der Brunnenhaldestraße gegen ein Gebäude fuhr. Hinweise auf den Verursacher bitte an das Polizeirevier Aalen, Tel.: 07361/5240.

Westhausen: 9000 Euro Sachschaden

Auf der A7 zwischen den Anschlussstellen Westhausen und Ellwangen kam ein 55-Jähriger am Samstagmorgen gegen 9 Uhr mit seinem Pkw Ford Mondeo auf der rechten Fahrspur in den Schnee, wodurch das Fahrzeug über ca. 10 m Länge die seitliche Leitplanke streifte. Der bei dem Unfall entstandene Sachschaden beläuft sich auf rund 9000 Euro.

Ellwangen: 3300 Euro Sachschaden

Am Sonntagabend fuhr ein 24-Jähriger gegen 18 Uhr mit seinem Pkw VW Golf an die Zapfsäule einer Tankstelle In der Au. Beim Öffnen der Fahrertüre seines Fahrzeuges übersah er den vorbeifahrenden Pkw VW Touran eines 56-Jährigen. Die Türe schlug gegen den Pkw, wobei ein Sachschaden von insgesamt 3300 Euro entstand.

Bopfingen: Zu schnell gefahren

Wegen nicht angepasster Geschwindigkeit verlor ein 47-Jähriger am Samstagnachmittag gegen 16.15 Uhr auf der B 29 zwischen Trochtelfingen und Bopfingen die Kontrolle über seinen Pkw Mercedes Benz. Das Fahrzeug kam nach links von der Straße ab, touchierte einen Baum und prallte anschließend gegen einen geparkten Pkw BMW. Dieser wurde durch die Wucht des Aufpralls ebenfalls gegen einen Baum geschoben. Insgesamt entstand bei dem Unfall ein Sachschaden von rund 14.500 Euro.

Ellwangen: Unfallflucht

Zwischen 15.25 Uhr und 15.35 Uhr am Samstagnachmittag beschädigte ein unfallflüchtiger Fahrzeuglenker den Pkw Audi A1 eines 19-Jährigen, den dieser in der Dr.-Adolf-Schneider-Straße abgestellt hatte. Der hierbei entstandene Sachschaden wird auf rund 1000 Euro beziffert.Hinweise auf den Verursacher nimmt das Polizeirevier Ellwangen, Tel.: 07961/9300 entgegen.

Ellwangen: Unfall beim Ausparken

Beim Ausparken seines Pkw Ford beschädigte ein 25-Jähriger am Sonntag gegen 00.20 Uhr einen Pkw Nissan, der auf einem Parkplatz in der Straße An der Mauer abgestellt war. Der bei dem Unfall entstandene Sachschaden wird auf rund 2500 Euro geschätzt.

Ellenberg: Von der Fahrbahn abgekommen

Am Samstagmorgen verlor ein 46-Jähriger gegen 7 Uhr auf der Landesstraße 2220 zwischen Ellenberg und Wört auf schneeglatter Fahrbahn die Kontrolle über seinen Lkw. Das Fahrzeug kam nach rechts von der Straße ab, überfuhr einen Leitpfosten und einen Obstbaum und kam dann in einer angrenzenden Wiese zum Stehen. Der Obstbaum hatte sich bei dem Unfall dermaßen unter dem Lkw verkeilt, dass er komplett zersägt werden musste, ehe das Fahrzeug geborgen wurde und anschließend weiterfahren konnte. Der entstandene Sachschaden beziffert sich auf rund 4000 Euro.

Schwäbisch Gmünd: Pkw übersehen

Sachschaden in Höhe von etwa 7000 Euro entstanden bei einem Unfall, der sich am Sonntag in der Lorcher Straße ereignete. Eine 36-Jährige fuhr gegen 15.40 Uhr mit ihrem Ford rückwärts auf die Straße aus und übersah dabei einen 50-jährigen Hyundai-Fahrer, sodass es zum Zusammenstoß kam.

Waldstetten: Wildunfall

Ein Reh querte am Sonntag gegen 8 Uhr die L1159 zwischen Winzingen und Wißgoldingen. Dabei wurde es von einem 36-jährigne Mercedes-Fahrer erfasst und getötet. Am Mercedes entstand Sachschaden in Höhe von etwa 10.000 Euro.

Waldstetten: Parkrempler

Beim Ausparken bei der Stuifenhalle stieß am Sonntag gegen 15.30 Uhr eine 21-Jährige mit ihrem VW gegen einen parkenden Lada. Dabei verursachte sie rund 1500 Euro Sachschaden.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Aalen
Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: 07361 580-107
E-Mail: aalen.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Aalen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Aalen