Das könnte Sie auch interessieren:

POL-AUR: Aurich - Mann mit Hund nach Unfall flüchtig Großefehn - Fahrer schwer verletzt

Altkreis Aurich (ots) - Aurich - Mann mit Hund nach Unfall flüchtig: Am Dienstag, 05.02.2019, befuhr gegen ...

POL-ME: Zwei schwer verletzte Personen bei Verkehrsunfall -Ratingen-

Mettmann (ots) - Am 14.02.2019, gegen 15.50 Uhr, kam es zu einem Verkehrsunfall mit zwei schwer verletzten ...

POL-PPKO: Transporter in Koblenz angezündet?

Koblenz (ots) - Am Mittwoch, 13.02.2019, 00.00 Uhr, wurden der Polizei mehrere brennende Transporter in ...

23.01.2019 – 09:25

Polizeipräsidium Aalen

POL-AA: Rems-Murr-Kreis: Autoaufbrecher wurde durch bellenden Hund gestört - Fußgängerin wurde Handtasche entrissen - Unfälle

Rems-Murr-Kreis: (ots)

Winnenden: 84-Jährige am Fußgängerüberweg verletzt

Ein 12-jähriger Junge fuhr am Dienstag gegen 15.30 Uhr mit einem City-Roller auf der Eberhardtstraße. Vor einem dortigen Fußgängerüberweg hatte er sich kurz nach seinem nachfolgenden Freund umgedreht und übersah deshalb eine querende Fußgängerin. Er stieß mit der 84-jährigen Frau zusammen, die hierbei stürzte und sich leicht verletzte.

Winnenden: Kind bei Unfall leicht verletzt

Eine 40-jährige Autofahrerin fuhr am Dienstag gegen 11.40 Uhr von einem Grundstück auf die Albertviller Straße ein. Hierbei übersah sie einen vorbeifahrenden 7-jährigen Bub, der dort mit seinem Rad gefahren war. Der kleine Junge stieß mit dem Auto zusammen und verletzte sich leicht am Bein. Eine ärztliche Versorgung des Jungen war nicht notwendig.

Waiblingen: Aufgefahren

Eine 22-jährige Mazda-Fahrerin befuhr am Dienstag gegen 9.40 Uhr die Schmidener Straße. Infolge Unachtsamkeit erkannte sie nicht den stockenden Verkehr und fuhr auf einen Pkw Mercedes Viano auf. Dieser wurde noch auf einen davor stehenden Opel Vivaro aufgeschoben. An den Autos entstand Sachschaden in Höhe von ca. 5500 Euro.

Waiblingen: Unfallfluchen

Ein Lkw-Fahrer wurde am Dienstagabend gegen 19.50 Uhr dabei beobachtet, wie er in der Ackerwiesenstraße rückwärtsfuhr und einen geparkten Pkw Opel Corsa schrammte. Beim Rangieren war er noch ein zweites Mal gegen das geparkte Auto gestoßen. Nachdem er den Schaden begutachtete und den Außenspiegel des geparkten Autos wieder ausgeklappt hatte, fuhr der Verursacher weiter. Er hinterließ ca. 3000 Euro Sachschaden. Die polizeilichen Ermittlungen nach dem Verursacher dauern an. Auf dem Parkplatz beim Hallenbad in der Straße An der Talaue ereignete sich eine weitere Unfallflucht. Am Montag zwischen 8.20 Uhr und 18.40 Uhr stieß ein Autofahrer beim Ein- oder Ausparken gegen den Mercedes und beschädigte diesen erheblich. Der geflüchtete Verursacher hinterließ Sachschaden in Höhe von ca. 1500 Euro. Hinweise auf den Unfallfahrer oder dessen Auto nimmt die Polizei in Waiblingen unter Tel. 07151/950422 entgegen.

Oppenweiler: Hund verjagt Dieb

Am Mittwoch gegen 01:30 Uhr verschaffte sich ein Einbrecher Zugang zu einem VW in der Aichelbachstraße. Als der Hund der Besitzerin anfing zu bellen, flüchtete der Dieb. Der VW wurde durchwühlt, aber nichts entwendet. Der Dieb war ca. 180cm groß, vermutlich männlich, hat eine schlanke Statur und trug dunkle Kleidung. Sachdienliche Hinweise hierzu nimmt das Polizeirevier in Backnang unter der Telefonnummer 07191/9090 entgegen.

Murrhardt: Handtasche entrissen

Am Dienstag gegen 21:40 Uhr wurde einer 40-jährigen Frau in der Bahnhofstraße die Handtasche entwendet. Das Opfer befand sich vor einem Wohnhaus, als ein vorbeilaufender Mann der Frau die Handtasche aus den Händen riss und damit in Richtung Bahnhof rannte. Die 40-Jährige stürzte und zog sich leichte Verletzungen an der rechten Hand zu. Von dem geflüchteten Mann liegt folgende Beschreibung vor: Er war ca. 175 cm groß schlank und war mit einem schwarzer Kapuzenpulli mit heller Kapuze, bekleidet. Eventuelle Zeugen werden gebeten sich mit dem Polizeirevier in Backnang unter der Telefonnummer 07191/9090 in Verbindung zu setzen.

Fellbach: LKW übersieht PKW

Am Dienstag gegen 11:40 Uhr befuhr ein 62-jähriger LKW-Fahrer die Friedrichstraße. Er ordnete sich auf der Linksabbiegespur ein obwohl er nach rechts abbiegen wollte. Als er dann nach rechts abbog übersah er einen 20 Jahre alten Audi-Fahrer, der auf der Rechtsabbiegespur stand. Es kam zu einem Unfall bei dem ein Sachschaden von ca. 3.500 EUR entstand.

Schorndorf: LKW-Fahrer kollidiert mit Parkplatzschranke und flüchtet

Am Dienstag gegen 10:00 Uhr auf dem Parkplatzgelände des Krankenhauses in der Schlichtener Straße wurde die Schrankenanlage beschädigt. Ein LKW-Fahrer kollidierte beim Rückwärtsfahren mit der Parkplatzschranke und entfernte sich dann von der Unfallstelle. Es entstand ein Sachschaden von ca. 2.000EUR. Der LKW-Fahrer konnte ermittelt werden. Dieser muss nun mit einer Anzeige rechnen.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Aalen
Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: 07361 580-105
E-Mail: aalen.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Aalen, übermittelt durch news aktuell