PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeipräsidium Aalen mehr verpassen.

02.01.2019 – 09:20

Polizeipräsidium Aalen

POL-AA: Rems-Murr-Kreis: Brände

Rems-Murr-Kreis: (ots)

Weinstadt: Ein weiterer Holzstapelbrand

Eine Bewohnerin aus Beutelsbach erkannte am Mittwoch gegen 2.50 Uhr einen Brand. Vom Fenster aus sah sie in den Weinbergen östlich von Strümpfelbach im Gewann Rainwaldbaumwasen das Feuer. Die örtliche Feuerwehr war daraufhin mit 8 Fahrzeugen und 53 Einsatzkräften zum Löscheinsatz ausgerückt und hat einen brennenden Holzstapel gelöscht. Es brannten ungefähr 10 Festmeter Holz nieder. Es ist davon auszugehen, dass auch dieser Holzstapel vorsätzlich in Brand gesetzt wurde. Die Kripo Waiblingen hat hierzu die Ermittlungen übernommen. Anwohner oder Passanten, die in der Nacht Verdächtiges bemerkten, sollten sich bitte mit der Kripo Waiblingen unter Tel. 07151/9500 in Verbindung setzen.

Remshalden: Drei Leichtverletzte bei Wohnhausbrand

In den frühen Morgenstunden des Neujahrstages brannte in der Geradstettener Straße die Terrasse eines Wohnhauses. Das Feuer hatte das Mobiliar auf der Terrasse, die Außenfassade des Wohnhauses sowie auch einen angrenzenden Lagerraum erfasst. Die örtliche Feuerwehr war im Einsatz und verhinderte durch die rasche Intervention Schlimmeres. Drei Bewohner kamen mit leichten Verletzungen, die sich vermutlich bei Löschversuchen zugezogen haben, mit dem Rettungsdienst in die Klinik. In dem betroffenen Wohnhaus sind zwei Flüchtlingsfamilien zur Anschlussunterbringung von der Gemeinde untergebracht. Die vom Feuer betroffene Erdgeschosswohnung war letztlich nicht mehr bewohnbar. Die Gemeindeverwaltung konnte der Familie jedoch anschließend im selben Gebäude eine andere Wohnung zur Verfügung stellen.

Der Schaden am Gebäude ist noch unklar. Auch die Brandursache steht noch nicht fest. Hierzu hat die Kriminalpolizei Waiblingen zur weiteren Abklärung die Ermittlungen übernommen.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Aalen
Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: 07361 580-105
E-Mail: aalen.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Aalen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Aalen
Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Aalen