Das könnte Sie auch interessieren:

FW-BO: Verkehrsunfall auf der A 44

Bochum (ots) - Am heutigen Freitag erreichten gegen 16:45 Uhr mehrere Anrufe die Leitstelle der Feuerwehr. Die ...

POL-ME: Drei Monheimer nach Schlägerei am Holzweg verletzt: Polizei nimmt zwei Tatverdächtige fest - Monheim - 1901063

Mettmann (ots) - Am Dienstagabend (15. Januar 2019) haben am Holzweg in Monheim am Rhein mehrere Jugendliche ...

POL-NB: Öffentlichkeitsfahndung nach Verdacht des Mordes durch Unterlassen in Torgelow

Neubrandenburg (ots) - Der Richter am zuständigen Amtsgericht hat auf Antrag der Staatsanwaltschaft ...

01.01.2019 – 16:01

Polizeipräsidium Aalen

POL-AA: Landkreis Schwäbisch Hall: Verkehersunfall, mehrere Brände

Aalen (ots)

Kirchberg an der Jagst: alleinbeteiligt von Fahrbahn abgekommen

Montagabend, gegen 21.50 Uhr, befuhr ein 36-jähriger Skoda-Lenker die L1041 von Lobenhausen in Fahrtrichtung Kirchberg. In einer sehr scharfen Rechtskurve kam er aufgrund schlechter Sichtverhältnisse und daran nicht angepasster Geschwindigkeit links von der Fahrbahn ab. Er überfuhr die einbetonierte Kurvenrichtungstafel, welche dadurch herausgerissen und deformierte wurde. Der nicht mehr fahrtaugliche Pkw blieb im Graben stecken. Der Fahrzeuglenker und seine beiden Mitfahrer blieben unverletzt. Der Gesamtsachschaden beläuft sich auf 8.000,- Euro.

Gerabronn: Garagenbrand

Am Montag, gegen 21.15 Uhr, geriet eine frei stehende Doppelgarage eines in Seibotenberg gelegenen landwirtschaftlichen Anwesens in Brand. Das Feuer konnte von den Freiwilligen Feuerwehren Gerabronn und Michelbach, welche mit insgesamt 31 Einsatzkräften und 5 Fahrzeugen vor Ort war, schnell gelöscht werden. Die Brandursache ist bislang unklar. Der entstandene Sachschaden beträgt 3.000,- Euro.

Gaildorf: Fahrlässige Brandstiftung

Der Bewohner eines Einfamilienhauses in der Karlstraße zündete am Dienstag, gegen 0.10 Uhr, ein Feuerwerk auf seinem Balkon im Dachgeschoss an, welches in der Folge einen Plastikblumenkasten in Brand setzte. Es kam zu einer starken Rauchentwicklung mit ausschlagenden Flammen. Der Feuerwehr Gaildorf war mit 33 Einsatzkräften und sechs Fahrzeugen vor Ort. Der Sachschaden ist gering.

Crailsheim: Mülleimerbrand

Ein Unbekannter entsorgte am Dienstag, gegen 01.10 Uhr, mehrere noch glimmende Feuerwerksbatterien in die am Mehrfamilienhaus im Heuweg abgestellte Restmülltonne, welche in Brand geriet. Im weiteren Verlauf stand die gesamte Mülltonne in Brand. Dieser drohte sich auf weitere Mülltonnen und einen Hecke auszubreiten. Eine Polizeistreife konnte den Brand mit einem Feuerlöscher löschen. Die alarmierte Feuerwehr Crailsheim blieb mit neun Einsatzkräften und einem Fahrzeug zur Durchführung von Nachlöscharbeiten vor Ort. Der Sachschaden ist gering.

Blaufelden: Scheunenbrand

Am Dienstag, gegen 01.15 Uhr, mussten die Feuerwehren Blaufelden, Wiesenbach und Gammesfeld zu einem Scheunenbrand in der Hirtengasse ausrücken. Diese hatten den Brand an der frei stehenden Scheune schnell gelöscht. Ersten Ermittlungen zufolge wurden mehrere abgebrannte sogenannte Raketenbatterien an der Fassade der Scheune abgelegt, welche kurz darauf Feuer fing. In der Scheune befanden sich ein Wohnwagen und zwei Motorräder. Die Krafträder wurden von der Feuerwehr ins Freie gebracht. Dennoch entstand ein Sachschaden in Höhe von 50.000,- Euro. Die Feuerwehr war mit insgesamt 36 Einsatzkräften und fünf Fahrzeugen vor Ort.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Aalen
Telefon: 07361 580-0
E-Mail: aalen.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Aalen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Aalen