Das könnte Sie auch interessieren:

POL-STD: Öffentlichkeitsfahndung nach vermisstem Mann: Wo ist Detlef Kubski?

Stade (ots) - Mit einer Öffentlichkeitsfahndung sucht die Bremervörder Polizei aktuell nach dem 50-jährigen ...

FW Ratingen: Schwerer Verkehrsunfall auf der A3 - Familie hatte großes Glück

Ratingen (ots) - BAB A3, Fahrtrichtung Oberhausen, 04.05.2019, 14:10 Uhr Gleich mehrere Schutzengel hatte am ...

FW Dinslaken: Einsatzreicher Tag für die Feuerwehr Dinslaken

Dinslaken (ots) - Am heutigen Samstag ist die Feuerwehr Dinslaken zu mehreren Einsätzen ausgerückt. Gegen ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Aalen

14.11.2018 – 16:55

Polizeipräsidium Aalen

POL-AA: Landkreis Schwäbisch Hall: Verkehrsunfälle und Taschendiebstahl

Schwäbisch Hall (ots)

Crailsheim: Diebstahl von Autobatterien

Zwischen Dienstagnachmittag und Mittwochmorgen wurde von bisher unbekannten Tätern aus einem geparktem Bagger und einem Radlader jeweils fachmännisch mit einem Schlüssel die Batterien ausgebaut und entwendet. Die Maschinen standen im Neubaugebiet Sauerbrunnen. Die Batterien hatten einen Wert von ca. 1700 Euro. Hinweise hierzu bitte an die Polizei in Crailsheim Tel. 07951/480222.

Fichtenau: Wildunfall mit Reh

Ein Hyundai kollidierte am Mittwochmorgen gegen 07:00 Uhr auf der L2218 bei Bergbronn mit einem Reh, als dieses die Straße querte. Dieses wurde dann auf die Gegenfahrspur geschleudert, wo es vom Gegenverkehr erfasst wurde. Das Reh konnte nicht mehr gerettet werden. Der Schaden an den Fahrzeugen beläuft sich auch ca. 1000 Euro.

Schwäbisch Hall: Diebstahl aus Geldbeutel

50 Euro wurden am Dienstag gegen 16:00 Uhr aus der Geldbörse eines 81-Jährigen entwendet. Dieser wurde am Säumarkt in Schwäbisch Hall von eine unbekannten Mann angesprochen, der ihn bat zwei Euro in Münzen zu wechseln. Der Unbekannte half ihm dabei das Kleingeldfach zu durchsuchen. Erst kurze Zeit später wurde der Diebstahl bemerkt. Der Dieb ist ca. 30 Jahre alt, circa 1.70 Meter groß, hat helle kurze Haare, keinen Bart und keine Brille. Er hatte ein gepflegtes Äußeres, trug einen grauen Anorak und eine dunkle Hose. Der Mann sprach akzentlos deutsch. Zeugen und möglicherweise weitere Opfer werden gebeten sich beim Polizeirevier Schwäbisch Hall Tel.0791/400575 zu melden.

Schwäbisch Hall: Unfall durch Vorfahrtsmissachtung

Zum Unfall kam es, als ein 25-jähriger Passat-Fahrer am Mittwochmorgen gegen 08:00 Uhr die Robert-Bosch-Straße befuhr und dabei die Vorfahrt eines 53-jährigen BMW Fahrers missachtete, der aus Richtung Dr. Max-Bühler-Straße in Fahrtrichtung Kolpingstraße unterwegs war. Es entstand Sachschaden von ca. 6000 Euro an den Fahrzeugen. Verletzt wurde niemand.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Aalen
Pressestelle
Telefon: 07361 580-108
E-Mail: aalen.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Aalen, übermittelt durch news aktuell