Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeipräsidium Aalen mehr verpassen.

31.10.2018 – 09:44

Polizeipräsidium Aalen

POL-AA: Rems-Murr-Kreis: Ladendieb bei der Flucht festgenommen - Graffitis an Grundschule - Unfälle

Rems-Murr-Kreis: (ots)

Kernen im Remstal: Unfallflucht

In der Siemensstraße stieß am Dienstag zwischen 6.40 Uhr und 16.15 Uhr ein unbekannter Autofahrer gegen einen am Fahrbahnrand geparkten Pkw Mitsubishi. An diesem Fahrzeug waren Beschädigungen an der Frontstoßstange festzustellen, die nun Reparaturkosten von ca. 1500 Euro nachziehen werden. Die Ermittlungen nach dem geflüchteten Verursacher dauern an.

Waiblingen: Unfallflucht

5000 Euro Sachschaden hinterließ ein unbekannter Autofahrer, der in der Mayenner Straße gegen einen geparkten Mercedes prallte und anschließend flüchtete. Der Unfall ereignete sich zwischen Montagnachmittag und Dienstagmorgen. Wer Hinweise geben kann, die zur Ermittlung des Unfallverursachers beitragen können, sollte sich bitte bei der Waiblinger Polizei unter Tel. 07151/950422 melden.

Waiblingen: Vorfahrt missachtet

Ein 37-jähriger BMW-Fahrer bog am Dienstagabend gegen 22.30 Uhr von der Alten Bundesstraße in die Straße An der Talaue ein und streifte dabei das Auto einer 25-jährigen Honda-Fahrerin. Der BMW-Fahrer kam in der Folge von der Straße ab und prallte noch gegen ein Verkehrszeichen. An den Autos entstand bei der Karambolage ein Sachschaden in Höhe von ca. 10000 Euro.

Winnenden: Vorfahrt genommen und dann geflüchtet

Bereits am letzten Donnerstag (25.10.2018), gegen 14:00 Uhr, nahm ein bislang unbekannter Autofahrer einer 41-jährigen Fahrradfahrerin die Vorfahrt und flüchtete daraufhin. Er befuhr in einem dunklen Auto die Ringstraße und wollte auf die Leutenbacherstraße abbiegen. Dabei missachtete er die Vorfahrt der Fahrradfahrerin, die einen Zusammenstoß nur durch starkes Abbremsen verhindern konnte. Die Bikerin stürzte trotzdem und musste ärztlich behandelt werden. Der Autofahrer bemerkte vermutlich den Unfall, da er nach dem Geschehen kurz langsamer wurde und dann beschleunigte und flüchtete. Am Fahrrad entstand ein Sachschaden von ca. 100 EUR. Das Polizeirevier in Winnenden bittet möglich Zeugen, insbesondere den Mann, der hinter der Fahrradfahrerin gefahren ist und ihr geholfen hat, sich unter der Telefonnummer 07195 694-0 zu melden.

Fellbach: nach Parkplatzrempler abgehauen

Auf dem Parkplatz eines Lebensmittelmarkts in der Fellbacher Straße beschädigte am Diensttagmittag, gegen 14:45 Uhr, ein unbekannter Autofahrer einen ordnungsgemäß abgestellten Pkw Mini. Der Unfall soll sich vermutlich beim Ein- oder Ausparken abgespielt haben. Am Mini entstand ein Sachschaden von ca. 2000EUR. Hinweise bitte an das Polizeirevier in Fellbach, Tel. 0711 5772-0.

Birkmannsweiler: Graffitis an Grundschule gesprüht

Einer oder mehrere bislang unbekannte Täter beschmierten mittels schwarzer Farbe im Zeitraum zwischen Freitag 15:00 Uhr und Dienstag 11:00 Uhr mehrere Stellen auf dem Schulgelände der Grundschule in Birkmannsweiler. Es beläuft sich auf insgesamt 14 Schmierereien. Hinweise auf den oder die unbekannten Täter erbittet die Polizei in Winnenden unter der Tel. 07195 694-0.

Fellbach: Ladendieb auf der Flucht von der Polizei festgenommen

Am Diensttagmittag, kurz vor 12:30 Uhr, konnte eine Streifebesatzung des Polizeireviers Fellbach einen flüchtigen Ladendieb nach geglückter Verfolgung festnehmen. Die Polizeibeamten nahmen zunächst zwei männliche Personen wahr, die im Vollsprint und ohne auf den Verkehr zu achten die Tainerstraße und die Bahnhofstraße überquerten. Kurz darauf sprach eine Angestellte des örtlichen Sportwarengeschäftes in der Bahnhofstraße die beiden Polizisten an und meldete, dass gerade eben zwei Diebe mit Diebesgut in einer Plastiktasche den Laden verlassen haben. Die Streife fahndete daraufhin nach den flüchtigen Personen und konnten eine Person in der Gerhart-Hauptmann-Straße feststellen. Ein Polizist nahm zu Fuß sofort die Verfolgung auf und konnte aufgrund von Hinweisen durch Passanten die Person in einem Bus festnehmen. Bei der Festnahme wehrte sich der 20-jährige Dieb und verletzte dabei den Polizisten leicht. Das Diebesgut sowie ein mitgeführtes Tierabwehrspray und ein Brecheisen konnte bei dem Tatverdächtigen sichergestellt werden. Den Festgenommenen erwartet nun eine Anzeige wegen Diebstahl und Widerstand gegen Polizeibeamte. Die Ermittlungen zum geflüchteten Komplizen dauen an.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Aalen
Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: 07361 580-105
E-Mail: aalen.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Aalen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Aalen
Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Aalen