Polizeipräsidium Aalen

POL-AA: Rems-Murr-Kreis: 72-Jähriger löste mit Spielzeugpistole Polizeieinsatz aus - Feuerwehreinsatz - dreister Diebstahl - Unfälle

Rems-Murr-Kreis: (ots) - Fellbach: Mann mit Spielzeugpistole

Wegen einer mitgeführten Spielzeugpistole in einem Cafe löste am Montagmittag ein Gast einen Polizeieinsatz aus. Kurz vor 13 Uhr wurde gemeldet, dass ein älterer Mann in einem Cafe in der Bahnhofstraße auf einem Tisch eine Pistole abgelegt habe. Der 72-jährige Mann wurde im Rahmen des folgenden Polizeieinsatzes zu Fuß in Richtung Berliner Platz von Beamten angetroffen. Tatsächlich konnte bei ihm eine Waffe vorgefunden werden, die er in eine Tüte gewickelt hatte. Was der Mann mit der Spielzeugpistole vorhatte, blieb unerklärt. Die Pistole wurde sichergestellt. Die Polizei war mit fünf Steifenwagenbesatzungen im Einsatz.

Fellbach: Rechts vor Links

Eine 69-jährige Fahrerin eines Citroen Berlingo befuhr am Dienstag kurz nach 10 Uhr die Welfenstraße in Richtung Stauferstraße. An der Einmündung zur Merowinger Straße missachtete sie die Vorfahrt eines von rechts einbiegenden Pkw Hyundai. Bei dem folgenden Zusammenstoß entstand Sachschaden in Höhe von ca. 2500 Euro.

Weinstadt: 96-Jähriger Opfer von Diebstahl

Ein 96 Jahre alter Mann wurde am Montagabend Opfer eines dreisten Diebstahls. Der Senior hatte an einer Streuobstwiese, die sich an der K 1912 zwischen Großheppach und Kleinheppach befindet, Äpfel gesammelt. Als er diese in seinen Pkw einladen wollte kamen zwei Mädchen, höchstens 14 Jahre alt, hinzu und boten ihre Hilfe an. Eines der Mädchen schnappte sich beim Einladen ein Ledermäppchen des Geschädigten, in dem sich Dokumente und Bargeld befanden. Danach rannten beide in Richtung Kleinheppach davon. Eine nähere Beschreibung konnte der 96-Jährige nicht abgeben. Hinweise auf die Mädchen nimmt der Polizeiposten Weinstadt unter Telefon 07151/65061 entgegen.

Korb: Verkehrsinsel übersehen

Ein 22-jähriger Ford-Fahrer übersah am Dienstagmorgen an der Kreuzung Steinstraße/Südstraße eine dortige Verkehrsinsel. Er überfuhr diese gegen 7.10 Uhr und verursachte dabei rund 3500 Euro Schaden. Der Ford musste abgeschleppt, die Fahrbahn durch Vertreter des Bauhofes von Öl gereinigt werden.

Winnenden: Auto übersehen

Eine 20-jährige Fahrerin eines BMW Mini befuhr am Dienstag gegen 14 Uhr die Bahnhofstraße und wollte nach links auf den Bahnhofsvorplatz einbiegen. Dabei übersah sie eine entgegengekommene Autofahrerin und stieß mit deren Pkw Honda zusammen. Hierbei wurde die 88-jährige Autofahrerin schwer und die Unfallverursacherin leicht verletzt. Die beiden Autos, an denen Sachschaden in Höhe von ca. 20000 Euro entstand, wurden abgeschleppt.

Welzheim: Suppe auf Herd vergessen

Die Feuerwehr Welzheim rückte am Dienstagmorgen mit zwei Fahrzeugen und acht Einsatzkräften in die Burgstraße aus. Dort wurde gegen 9.20 Uhr ein Küchenbrand gemeldet. Wie sich herausstelle, hatte eine Bewohnerin lediglich einen Topf mit Suppe auf dem Herd vergessen, wodurch sich entsprechend viel Dampf und Rauch entwickelte. Nennenswerter Sachschaden entstand nicht. Auch konnte die sicherheitshalber vor Ort befindliche Rettungswagenbesatzung wieder abrücken.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Aalen
Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: 07361 580-105
E-Mail: aalen.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Aalen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Aalen

Das könnte Sie auch interessieren: