Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Aalen

15.08.2018 – 16:21

Polizeipräsidium Aalen

POL-AA: Ostalbkreis: Warnung vor unseriösem Rohrreiniger - Seniorin abgezockt, Verkehrsunfälle

Aalen (ots)

Waldstetten: Rohreiniger zockten Seniorin ab

Ein völlig überzogene Rechnung in Höhe von rund 2.500 Euro hat eine unseriöse Rohrreinigungsfirma einer 70-Jährigen in Waldstetten gestellt. In der Wohnung der Seniorin war am Dienstag Schmutzwasser in der Toilette und Küchenspüle übergelaufen. Die Frau suchte schnelle Hilfe im Internet und wählte die Nummer einer Rohrreinigungsfirma. Hierbei handelte es sich jedoch nicht, wie angenommen, um einen örtlich niedergelassenen Handwerksbetrieb, sondern um einen überregional agierenden Anbieter. Kurze Zeit später erschien ein junger Mann in der Wohnung, welcher noch Kosten von 500 Euro in Aussicht stellte. Nach einer Stunde getaner Arbeit verlangte er dann jedoch einen Betrag von 2484,42 Euro. Der Mann erklärte der Frau, dass eine Rechnung nicht möglich sei und sie die Kosten sofort zu begleichen habe. Hierbei hielt er der überrumpelten Dame sogleich eine mobiles EC-Kartenlesegerät unter die Nase. Nach einer schlaflosen Nacht erschien die Geschädigte bei der Polizei und erstattete Anzeige. Gegen den "Handwerker" wurden Ermittlungen wegen Wucher aufgenommen. Der Täter ist bereits wegen gleich gelagerter Fälle mehrfach polizeilich in Erscheinung getreten.

Die Polizei warnt ausdrücklich vor der Masche und rät lokale Anbieter zu kontaktieren. Bezahlen sie nur nach Rechnungstellung und prüfen sie die Rechnung in Ruhe! Eine seriöse Firma hat keinen Grund eine Sofortzahlung zu verlangen. Lassen Sie sich nicht unter Druck setzen und rufen Sie im Zweifel die Polizei!

Bopfingen: Vorfahrt missachtet

Ein 80 Jahre alter Fiat-Lenker wollte am Mittwoch um 10:55 Uhr von der Ellwanger Straße nach links auf die B 29 einfahren. Hierbei missachtete er die Vorfahrt eines Sattelzugs, dessen 50 Jahre alter Fahrer von Aalen kommend unterwegs war und seinerseits nach links in die Ellwanger Straße abbiegen wollte. Bei dem Streifkontakt entstand an dem Fiat ein Sachschaden von circa 1.500 Euro.

Rainau: Gegen Leitplanke geprallt

Eine 22 Jahre alte VW-Lenkerin befuhr am Mittwoch, um 08:30 Uhr die B 290 von Ellwangen in Richtung Aalen. Auf Höhe Schwabsberg kam sie infolge Unachtsamkeit nach rechts von der Fahrbahn ab und prallte gegen die Leitplanke, wodurch an ihrem Pkw ein Sachschaden von circa 2.000 Euro entstand. Die Frau blieb glücklicherweise unverletzt.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Aalen
Pressestelle
Telefon: 07361 580-108
E-Mail: aalen.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Aalen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Aalen
Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Aalen