Polizeipräsidium Aalen

POL-AA: Ostalbkreis: Essingen: B 29 nach Frontalzusammenstoß gesperrt

Essingen (ots) - Bei einem Frontalzusammenstoß zwischen einem VW Golf und einem Mercedes Sprinter wurden am Mittwochnachmittag eine Person schwer und eine weitere leicht verletzt. Ein 27 Jahre alter VW-Lenker hatte gegen 12:45 Uhr die B 29 in Richtung Aalen befahren und war im Bereich einer Baustelle auf die Gegenfahrbahn geraten. Dort kollidierte der VW mit einem entgegenkommenden Mercedes Sprinter eines 68-Jährigen. Durch den Aufprall wurde der Mercedes nach hinten versetzt und hing am Hang der Baustelle mit einem Reifen in der Luft. Der 27-Jährige erlitt bei dem Unfall schwere Verletzungen. Der 68-Jährige wurde nach derzeitigem Ermittlungsstand leicht verletzt. Beide Verletzten wurden an der Unfallstelle von Rettungsdienst und Notarzt versorgt und anschließend in das Krankenhaus eingeliefert.

Die Feuerwehr sicherte den Sprinter an dem Hang ab. An beiden Fahrzeugen war ein Gesamtschaden von circa 30.000 Euro entstanden, sie mussten abgeschleppt werden.

Die B 29 war bis 14:10 Uhr voll gesperrt, eine Umleitung war über das Industriegebiet eingerichtet. Es kam zu Verkehrsbehinderungen.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Aalen
Pressestelle
Telefon: 07361 580-108
E-Mail: aalen.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Aalen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Aalen

Das könnte Sie auch interessieren: