Das könnte Sie auch interessieren:

FW-GE: Brand einer Dachterrasse in Ückendorf

Gelsenkirchen (ots) - Am frühen Nachmittag wurde die Feuerwehr Gelsenkirchen zu einer starken Rauchentwicklung ...

HZA-DA: Zoll stellt 100 kg Shisha-Tabak sicher

Darmstadt (ots) - Am Mittwochabend stellten Zöllnerinnen und Zöllner der Kontrolleinheit Verkehrswege des ...

POL-ROW: ++ Brand eines Wohn- und Geschäftshauses + Unter Drogeneinfluss und ohne Führerschein in Verkehrskontrolle geraten ++

Rotenburg (ots) - + Brand eines Wohn- und Geschäftshauses + Sottrum. Am Sonntagmorgen gegen 07:45 Uhr ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Aalen

04.06.2018 – 09:54

Polizeipräsidium Aalen

POL-AA: Rems-Murr-Kreis: Mädchen im Freibad belästigt - Mann mit Bierkrug verletzt - Unfälle und sonstige Verkehrsgeschehen

Rems-Murr-Kreis: (ots)

Aspach: Betrunkener Autofahrer

Mehrere Anwohner meldeten am Montag gegen 1.30 Uhr einen Autofahrer, der fortwährend durch die Wohnsiedlung der Tulpenstraße raste. Durch das Motorgeheul und dröhnenden Lautsprechern war die Nachtruhe der Anwohner erheblich beeinträchtigt. Einem Anwohner, der zu den Insassen des Fahrzeugs Kontakt hatte, wurde offenbar auch körperlich angegangen und geschlagen. Der 23-jährige Autofahrer konnte von einer alarmierten Polizeistreife angetroffen werden. Weil der junge Mann betrunken am Steuer war, untersagten die Beamten die Weiterfahrt und veranlassten bei ihm zur Beweissicherung eine Blutuntersuchung. Die Ermittlungen zum Vorfall dauern an. Hierzu bittet die Polizei Backnang, insbesondere auch zum Fahrverhalten des Autofahrers, der mit einem Pkw Honda Prelude unterwegs gewesen war, um Zeugenhinweise.

Allmersbach im Tal: Wildunfall

Eine 20-jährige BMW-Fahrerin befuhr am Montag kurz vor 2 Uhr die L 1080 von Allmersbach in Richtung Rettichkreisel. Als ein Reh die Fahrbahn querte, konnte sie nicht mehr ausweichen und erfasste das Tier. Dieses flüchtete offenbar verletzt in den Wald. Der Sachschaden an dem nicht mehr fahrbereiten Auto beläuft sich nun auf ca. 6000 Euro.

Alfdorf: Dieseldiebstahl

Ein weißer Kleintransporter wurde am Montag gegen 1 Uhr beobachtet, wie er auf eine Baustelle in der Industriestraße fuhr. Dort wurde von einem Fahrzeug Diesel abgezapft. Als die Diebe einen Passanten sahen flohen sie mit ihrem Auto. Wer Hinweise zu dem weißen Transporter geben kann, sollte sich nun bei der Polizei Schorndorf unter Tel. 07181/2040 melden.

Korb: Transporter streift PKW beim Abbiegen

Am Samstag gegen 16 Uhr fuhr ein 34-Jähriger mit einem VW-Transporter die Hanweiler Straße in Richtung Kleinheppacher Weg. Als er nach rechts in die Gottlob-Beck-Straße abbiegen wollte streifte er einen im Einmündungsbereich geparkten PKW der Marke Mini. An beiden Fahrzeugen entstand ein Sachschaden von jeweils ca. 1.000 Euro.

Weinstadt: Mann mit Bierkrug ins Gesicht geschlagen.

Zwei Männer im Alter von 49 und 54 Jahren waren am frühen Sonntagmorgen mit der S-Bahn unterwegs. Beim Verlassen der S-Bahn an der Haltestelle Beutelsbach kam es gegen 1.30 Uhr aus unbekannten Gründen zu einem Gerangel mit einer dort befindlichen Personengruppe. Hierbei schlug eine Person aus der Gruppe dem 54-Jährigen mit einem Bierkrug ins Gesicht. Anschließend entfernte sich der Tatverdächtige von der Örtlichkeit. Der 21-jährige Verdächtige wurde später in Ortsmitte Beutelsbach gesehen. Der 54-jährige Mann musste aufgrund seiner Verletzungen in eine Klinik gebracht werden. Die polizeilichen Ermittlungen zum Vorfall dauern noch an. Wer zur Klärung des Vorfalls sachdienliche Hinweise geben kann, sollte sich bitte bei der Polizei in Waiblingen unter Tel. 07151/950422 melden.

Weinstadt: Motorradfahrer stürzt auf Dieselspur -Zeugen gesucht

Am Samstag gegen 10:15 Uhr stürzte ein Fahrschüler mit seinem Kraftrad im Kreisverkehr Schorndorfer Straße /Kalkofenstraße /Strümpfelbacher Straße aufgrund von ausgelaufenem Dieselkraftstoff auf der Fahrbahn. Der Fahrschüler blieb glücklicherweise unverletzt. Während der Unfallaufnahme kam es für zwei weitere Motorradfahrer aufgrund der Dieselspur erneut zu gefährlichen Situationen.

Die Dieselspur verlief von der Abbiegespur der L1193 in die K1866 in Richtung Ortseingang Weinstadt erkannt werden. Die Dieselspur setzte sich weiter fort über die Schorndorfer Straße bis hin zum Kreisverkehr, in welchen sich der Unfall ereignete. Der Verursacher verlies den Kreisverkehr weiter der Schorndorfer Straße folgend in Richtung Großheppach. Danach bog er von der Schorndorfer Straße in die Birkelstraße ab. Dort verliert sich die Spur. Zeugen, die Angaben zum Verursacher der Dieselspur machen können, werden gebeten, sich bei der Polizei Waiblingen unter Telefon 07151 950-422 zu melden.

Waiblingen: Sexuelle Belästigung einer Jugendlichen im Freibad

Bei der Polizei in Waiblingen wurde von einer 14-Jährigen eine sexuelle Belästigung angezeigt. Ein 53-jähriger tatverdächtiger Afghane hatte die Jugendliche am Sonntag gegen 17 Uhr im Freibad in der Schorndorfer Straße mehrfach unsittlich berührt. Möglicherweise wurde der Mann auch gegenüber weiteren Personen übergriffig. Diese bitten wir daher sich bei der Polizei Waiblingen unter Telefon 07151 950 422 zu melden.

Berglen: Radfahrer stürzt und verletzt sich schwer

Auf der K1916 zwischen Birkweißenbuch und Schornbach stürzte am Sonntag gegen 15:30 Uhr ein 72-jähriger Radfahrer aus ungeklärter Ursache und verletzte sich dabei schwer. Aufgrund der Verletzungen wurde der Mann mit einem Rettungshubschrauber in eine Klink verbracht.

Winnenden: Kollision beim Ausparken

Eine 78-jährige Seniorin fuhr am Sonntag ca. um 19.45 Uhr Am Jakobsweg beim Rückwärtsausparken auf dem Klinikparkplatz auf einen hinter ihr geparkten PKW auf. An den beiden VWs entstand ein Gesamtsachschaden von ca. 4.000 Euro.

Winnenden: Rollerfahrer von Autofahrerin übersehen

Am Sonntag kurz nach 10 Uhr befuhr ein 74-jähriger Rollerfahrer den Kreisverkehr Ruizenmühle/ Schorndorfer Straße. Eine 21-jährige Damiler-Fahrerin wollte aus Richtung Höfen kommend in den Kreisel einfahren und übersah den Senior auf dem Roller. Der Rollerfahrer stürzte durch die Kollision der Fahrzeuge und verletzte sich leicht. Er musste mit dem Rettungsdienst in ein Krankenhaus verbracht werden.

Winnenden: Autofahrer fährt in Fenster von Klinik

Am Sonntagabend gegen 20.15 Uhr wollte ein 77-jähriger Honda-Fahrer rückwärts in eine Parklücke am Haupteingang der Rems-Murr-Klinikums einfahren. Dabei ließ er die nötige Sorgfalt außer Acht und beschädigte eine Scheibe am Gebäude. Der Sachschaden am Fahrzeug beläuft sich auf 2.000 Euro. Der Schaden am Gebäude wird auf 2.500 Euro geschätzt.

Backnang: Fußgänger bei Unfall schwer verletzt

Ein 26-jähriger Autofahrer wollte am Sonntag gegen 17 Uhr aus einem Wanderparkplatz beim Waldheim rückwärts auf einen Gemeindeverbindungsweg (zwischen Zell und Backnang) einbiegen. Dabei übersah er einen 75-jährigen Fußgänger. Beim Zusammenstoß erlitt der Mann schwere Verletzungen. Der Rettungsdienst verbrachte ihn mit einem Rettungshubschrauber in eine Klinik.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Aalen
Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: 07361 580-105
E-Mail: aalen.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Aalen, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Aalen
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung