Das könnte Sie auch interessieren:

FW-MG: Inbetriebnahme eines Kaminofens löst Feuerwehreinsatz aus

Mönchengladbach-Hardterbroich-Pesch, 23.03.2019, 22:54 Uhr, Rheinstraße (ots) - Um 22:54 Uhr wurde der ...

POL-OG: Appenweier, Nesselried - Lamm verendet, Zeugen gesucht

Appenweier (ots) - Wie den Beamten des Polizeipostens Appenweier am heutigen Vormittag gemeldet wurde, halten ...

POL-STD: 58-jähriger Motorradfahrer bei Unfall in Estorf tödlich verletzt

Stade (ots) - Am heutigen späten Nachmittag gegen 17:40 h kam es auf der Landesstraße 114 zwischen Elm und ...

27.05.2018 – 10:50

Polizeipräsidium Aalen

POL-AA: Rems-Murr-Kreis - Stand: 27.05.2018, 10:45 Uhr - 1 Unfall mit verletzter Person, 1 Fahren ohne Fahrerlaubnis, 1 Wohnungseinbruch

Aalen (ots)

Kernen - Auffahrunfall mit leicht verletzter Person

Am Samstag gegen 14:35 Uhr befuhr in Kernen eine 53 Jahre alte Fahrerin eines Renaults die L 1198 in Richtung Waiblingen. Als ein vorausfahrender 26 Jahre alter Toyotafahrer verkehrsbedingt stark bremsen musste, erkannte der 53-jährige dies zu spät und fuhr auf den Renault auf. Hierbei wurde ein 58 Jahre alter Mitfahrer im Toyota leicht verletzt. Insgesamt entstand bei dem Unfall Sachschaden in Höhe von 11.500 Euro.

Waiblingen - Ohne Fahrerlaubnis unterwegs

Am Samstag gegen 16:35 Uhr wurde in Waiblingen im Schüttelgrabenring ein 57 Jahre alter Mann durch einer Streife einer Kontrolle unterzogen, da er den Sicherheitsgurt nicht angelegt hatte. Pech für den Mann, dass er zudem keinen Führerschein vorweisen konnte. Seine Ausrede, dass er diesen verlegt habe, konnte schnell widerlegt werden. Jetzt muss er mit einer Anzeige wegen Fahrens ohne Fahrerlaubnis rechnen. Zudem wurde der Schlüssel seines Audis beschlagnahmt.

Endersbach - In Wohnung eingebrochen

Am Samstagabend meldete ein 69 Jahre alter Mann, dass in Weinstadt-Endersbach in der Nelkenstraße in seine Wohnung eingebrochen wurde. Bislang unbekannte Täter hatten die Terrassentüre aufgebrochen und sich so Zugang zu der Wohnung des Mannes verschafft. Hier entwendeten sie Bargeld und diverse Gegenstände. Die Ermittlungen zur Täterschaft dauern derzeit noch an.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Aalen
PvD
Telefon: 07361 580-0
E-Mail: aalen.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Aalen, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Aalen
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung