Polizeipräsidium Aalen

POL-AA: Rems-Murr-Kreis: weitere Einbruchsversuche in Fellbach, Farbschmierereien und Unfälle

Aalen (ots) - Waiblingen: Auffahrunfall

Rund 7000 Euro Sachschaden entstanden am Montagvormittag bei einem Auffahrunfall Auf der Alten Bundesstraße. Die Fahrerin eines Renaults musste gegen 9.30 Uhr bis zum Stillstand abbremsen, wobei eine Suzuki-Fahrerin auffuhr. Beide Damen blieben unverletzt. Der Suzuki musste abgeschleppt werden.

Waiblingen: Vorfahrt missachtet

Ein 35 Jahre alter Fahrer eines Skodas fuhr am Montag gegen 8.15 Uhr von der Westumfahrung nach links in die K1910 ein in Richtung Schmiden ein. Dabei übersah er eine entgegenkommende 35-jährige Golf-Fahrerin, die einen Zusammenstoß nicht mehr verhindern konnte. Es entstand Sachschaden in Höhe von etwa 7000 Euro.

Weinstadt-Endersbach: Farbschmiererei

Am Montagmorgen wurde festgestellt, dass Unbekannte im Verlauf des Wochenendes eine Wand der Silcherschule in der Schulstraße mit blauer und grüner Farbe besprühten. Es wurden mehrere Zahlen und Buchstaben auf eine Fläche von rund 18 Quadratmetern angebracht. Der Schaden wird auf 500 Euro beziffert. Hinweise auf die Schmierfinken nimmt der Polizeiposten Weinstadt unter Telefon 07151/65061 entgegen.

Winnenden: Unfall am Kreisverkehr

Ein 27-Jähriger stieß am Montag gegen 10.30 Uhr am Kreisverkehr Industriestraße/Birkenstraße mit seinem Lkw beim Zurückstoßen gegen einen stehenden Pkw. Dadurch entstand Sachschaden von etwa 2000 Euro.

Schorndorf: Farbschmiererei

In der Nacht von Freitag auf Samstag besprühten Unbekannte Teile der Außenfassade der Katholischen Kirche in der Friedhofstraße sowie eine dortige Betonmauer an mehreren Stellen mit schwarzer und lila Farbe. Hinweise auf die Verursacher nimmt das Polizeirevier Schorndorf unter Telefon 07181/2040 entgegen.

Rudersberg-Steinenberg: Audi zerkratzt

Rund 500 Euro Schaden entstanden an einem Audi, indem ein Unbekannter diesen zwischen Freitagabend und Sonntagmittag an einer Türe zerkratzte. Der Pkw stand zu dieser Zeit in der Rebenstraße. Hinweise nimmt auch hier die Polizei Schorndorf unter Telefon 07181/2040 entgegen.

Backnang: Einbruch mit 250 Euro Sachschaden

Ein unbekannter Täter warf zwischen Samstagmittag und Montagmorgen einen Stein durch das Fenster eines Geschäfts Im Biegel, öffnete daraufhin durch das Loch das Fenster und gelang so in das Gebäude. Der Täter durchsuchte das Erdgeschoss, endwendete jedoch nichts. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von etwa 250 Euro.

Auenwald: Scheibe eingeworfen - Zeugen gesucht!

Zwischen Samstagmorgen und Montagmorgen warf ein bislang unbekannter Täter eine Fensterscheibe der Schule in der Beaurepaire-Straße mit einem Stein ein. Zeugen, die Hinweise auf den Verursacher geben können, werden gebeten, sich unter Telefon 07191/909-0 bei der Polizei Backnang zu melden.

Kernen: Einbruch in Firmengebäude

Ein unbekannter Täter kletterte zwischen Sonntagabend und Montagmorgen auf das Flachdach eines Firmengebäudes in der Gottlieb-Daimler-Straße und brach dann über ein Oberlichtfenster in das Gebäude ein. Der Täter durchsuchte das Gebäude und brach mehrere Schränke auf. Die Höhe des Diebesgutes steht derzeit noch nicht fest. Zeugen, die verdächtige Wahrnehmungen gemacht haben, werden gebeten, sich unter Telefon 0711/5772-0 bei der Polizei Fellbach zu melden.

Fellbach: Einbruchsversuche

Zwischen Freitag, 17 Uhr und Montag, 7 Uhr versuchte ein unbekannter Täter zunächst eine Nebentür, dann Fenster eines Kindergartens in der Wernerstraße aufzuhebeln. Der Versuch misslang. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von etwa 500 Euro.

Zwischen Samstagabend und Montagmorgen wurde von Einbrechern ebenfalls vergeblich versucht, in ein Bürogebäude in der Stuttgarter Straße einzudringen.

Hinweise nimmt jeweils das Polizeirevier Fellbach unter Telefon 0711/57720 entgegen.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Aalen
Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: 07361 580-106
E-Mail: aalen.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Aalen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Aalen

Das könnte Sie auch interessieren: