Polizeipräsidium Aalen

POL-AA: Rems-Murr-Kreis: Einbrüche, Schmierereien an Burgruine, Unfälle

Rems-Murr-Kreis (ots) - Weinstadt-Endersbach: Einbruch und Einbruchsversuch

In der Nacht auf Freitag wurde in das Tennisheim im Wiesengarten eingebrochen. Die Diebe rissen dabei Bewegungsmelder herunter, hebelten ein Fenster auf und gelangten so in das Büro. Aus diesem entwendeten sie unter anderem vorgefundenes Wechselgeld. Der Sachschaden beläuft sich auf etwa 500 Euro.

In der Strümpfelbacher Straße versuchten in derselben Nacht Einbrecher in einen Friseursalon zu gelangen. Sie scheiterten jedoch an ihren Versuchen, die Türe aufzubrechen.

Hinweise auf die Einbrecher bzw. verdächtiger Wahrnehmungen erbittet in beiden Fällen der Polizeiposten Weinstadt unter Telefon 07151/65061.

Weinstadt-Beutelsbach: Schmierereien an Burgruine

Am Freitagmorgen mussten Schmierereien am gesamten und frisch sanierten Innenbereich der Burgruine Kappelberg festgestellt werden. Die Schmierfinken sprühten wohl in der Nacht verschiedene Zeichen und Schriftzüge auf, unter anderem auch ein etwa 30 cm großes Hakenkreuz. Die Schadenshöhe kann noch nicht beziffert werden. Hinweise auf die Täter bzw. auf Personen, die sich zwischen Donnerstagnachmittag und dem Freitagmorgen im dortigen Bereich aufgehalten haben nimmt der Polizeiposten Weinstadt unter Telefon 07151/65061 entgegen.

Fellbach: Beim Abbiegen PKW übersehen

Eine 61-jährige Audi-Fahrerin befuhr am Freitagmorgen gegen 11:30 Uhr die K1910 aus Richtung Höhenstraße in Fahrtrichtung Stuttgart- Bad Cannstatt. Dort hielt sie kurz an, um in die Einfahrt zu einem Verkaufsstand einzufahren. Von Stuttgart kommend befuhren ebenfalls zwei PKW die K1910. Ein erster Wagen bog ebenfalls in die Einfahrt des Verkaufstandes ab. Den zweiten Wagen, den Smart eines 54-Jährigen, übersah die Audi-Fahrerin jedoch. Durch den Zusammenstoß wurde der Audi so stark beschädigt, dass er nicht mehr fahrbereit war. Insgesamt entstand ein Sachschaden von etwa. 10.000 Euro.

Schorndorf: Busfahrer touchiert beim Rangieren PKW

Am Freitagmorgen gegen 8.30 Uhr fuhr ein 35-Jähriger in der Lange Straße mit seinem Gelenkbus beim Rangieren auf einen hinter dem Bus geparkten PKW. Dabei entstand ein Gesamtsachschaden von etwa 4.000 Euro.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Aalen
Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: 07361 580-106
E-Mail: aalen.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Aalen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Aalen

Das könnte Sie auch interessieren: