Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Aalen

15.03.2018 – 10:35

Polizeipräsidium Aalen

POL-AA: Rems-Murr-Kreis: Einbrüche - Asylbewerber machte auf Rathaus Rabatz - Unfälle

Rems-Murr-Kreis: (ots)

Backnang: Unfallflucht

Ein Fahrer eines Skoda Octavia parkte am Mittwochabend gegen 17.45 Uhr für ca. 5 Minuten in der Karl-Krische-Straße vor einer dortigen Bäckerei. Innerhalb dieses kurzen Zeitraums beschädigte ein unbekannter Autofahrer den Pkw Kombi und flüchtete anschließend. Wer das Unfallgeschehen beobachtete und zum Verursacher oder dessen Fahrzeug Angaben machen kann, sollte sich bitte mit der Polizei in Backnang unter Tel. 07191/9090 in Verbindung setzen.

Backnang: Unvorsichtig eingefahren

Ein 51-jähriger Fahrer eines Mercedes Citan wollte am Mittwoch gegen 17.30 Uhr von einer Baustelle zwischen Nellmersbach und Waldrems auf die B 14 einfahren. Dabei missachtete er den Vorrang einer Ford-Lenkerin und stieß mit dieser zusammen. Die Schäden an den Unfallautos belaufen sich auf ca. 3000 Euro. Die Fahrzeuginsassen blieben unversehrt.

Fellbach: Aufgefahren

14000 Euro ist die Schadensbilanz eines Auffahrunfalls, der sich am Mittwoch gegen 13.30 Uhr ereignete. Ein 58-jähriger Fahrer eines Lkw erkannte in der Höhenstraße Höhe Schaflandstraße zu spät das verkehrsbedingte Stoppen einer BMW-Fahrerin und fuhr auf deren Fahrzeugheck auf. Die Insassen hatten Glück und blieben bei dem Aufprall unverletzt.

Schorndorf: Gegen Verkehrsschild gefahren

Kurz nach 16 Uhr am Mittwochnachmittag parkte ein 57-Jähriger seinen Pkw Mercedes Benz auf einem Parkplatz auf der Straße Alte Schule aus. Dabei übersah er ein dort aufgestelltes Verkehrsschild und beschädigte dieses. Der bei dem Unfall entstandene Sachschaden beläuft sich auf mehrere hundert Euro.

Alfdorf: Gartenhaus aufgebrochen

Rund 300 Euro Sachschaden verursachte ein Unbekannter, als er zwischen Montagnachmittag 16.30 Uhr und Mittwochnachmittag 16.30 Uhr die Türe einer Gartenhütte im Haldenweg aufbrach. Entwendet wurde offenbar nichts. Hinweise auf den Täter nimmt der Polizeiposten Welzheim, Tel.: 07182/92810 entgegen.

Winnenden: Parkunfall Rems-Murr-Klinikum

Eine 72-Jährige beschädigte vor dem Eingang des Rems-Murr-Klinikums mit ihrem Dacia beim Zurücksetzen einen parkenden Ford, im vorderen linken Bereich. Der Sachschaden beträgt rund 3.000 Euro.

Schwaikheim: Übergriff im Bürgermeisteramt

Am Mittwoch gegen 15:20 Uhr wurde die Polizei alarmiert. Ein 21-jähriger, algerischer Asylbewerber, der im Bereich der VVS als Schwarzfahrer erwischt worden war, erschien am Mittwochnachmittag auf dem Bürgermeisteramt. Dort forderte er, dass man sich um die Zahlungsaufforderung der VVS kümmern solle. Nachdem ihm von mehreren Mitarbeiterinnen die Rechtslage aufgezeigt wurde, wurde er aggressiv und beleidigend. Dies steigerte sich darin, dass er einer 26-jährigen Mitarbeiterin mit der Faust auf den Unterarm schlug und das Gebäude verließ.

Der hinzugerufenen Polizeibeamten konnte den Täter unweit des Rathauses aufgreifen. Während der Sachverhaltserörterung schlug er einem 58-jährigen Polizeibeamten unvermittelt mit der Faust in das Gesicht. Aufgrund des Widerstandes musste er auf dem Boden mittels Handfesseln fixiert werden. Die Mitarbeiterin der Gemeinde und der Polizeibeamte wurden leicht verletzt.

Nachdem sich der 21-Jährige wieder beruhigt hatte, wurde er auf freien Fuß gesetzt. Ihn erwarten nun mehrere Strafverfahren. Des Weiteren wurde ihm von der Gemeinde für das Bürgermeisteramt ein Hausverbot erteilt.

Winnenden: Bus begeht Verkehrsunfallflucht

Ein 50-jähriger Busfahrer befuhr gegen 13:00 Uhr in Hanweiler die Weinstraße in Richtung Winnenden und streifte hierbei einen parkenden Skoda Fabia. Anstatt sich unmittelbar um die Schadensregulierung zu kümmern, entfernte sich der Busfahrer unerlaubt von der Unfallstelle. Der Unfallhergang wurde von einem aufmerksamen Zeugen beobachtet. Es entstand ein Schaden im mittleren, vierstelligen Bereich.

Waiblingen: Brennender Zeitungsstapel vor Schule

Unbekannter Täter entzündete am frühen Donnerstagmorgen einen Zeitungsstapel, der vor einer Schule in der Mayenner Straße abgelegt war. Zu einem Übergreifen der Flammen auf das Schulgebäude kam es glücklicherweise nicht, allerdings wurde die Gebäudewand leicht verrußt.

Waiblingen: Einbruch in Mehrfamilienhaus

Unbekannter Täter gelangte am Mittwoch, im Zeitraum von 08:00 Uhr und 16:30 Uhr, auf bislang unbekannte Weise in ein Mehrfamilienhaus im Bereich Stauferstraße / Alfred-Diebold-Weg. Im Laufe des Tages brach er in eine Wohnung im 3. Obergeschoss ein und entwendete daraus Schuhe, elektronische Geräte und Schmuck. Zeugenhinweise erbittet das Polizeirevier Waiblingen unter Tel. 07151/950-0.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Aalen
Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: 07361 580-105
E-Mail: aalen.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Aalen, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Aalen
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Aalen