Polizeipräsidium Aalen

POL-AA: Ostalbkreis - Stand 11.00 Uhr: Mehrere Verkehrsunfälle

Aalen (ots) - Nach Unfall geflüchtet Aalen Am Samstag, gegen 12.05 Uhr, wollte ein 82-jähriger Mercedes-Fahrer in den Kreisverkehr an der Fackelbrückenstraße einfahren. Dabei übersah er den BMW eines 65-Jährigen, der sich schon im Kreisverkehr befand. Um eine Kollision zu vermeiden, musste der BMW-Lenker eine Vollbremsung einleiten. Eine nachfolgende 54-jährige VW-Fahrerin erkannte dies zu spät und fuhr auf den BMW auf. Der 82-Jährige setzte seine Fahrt fort, ohne sich um den Unfall zu kümmern. Er konnte durch BMW-Lenker in der Stuttgarter Straße gestoppt werden. An den Fahrzeugen entstand ein Schaden von 6000 Euro.

Fußgänger angefahren und leicht verletzt Schwäbisch Gmünd Ein 29-jähriger VW-Lenker wollte am Samstag, gegen 12.55 Uhr vom Kalten Markt in den Höferlesbach einbiegen. Dabei übersieht er einen 59-jährigen Fußgänger, der vom Gehweg auf die Fahrbahn tritt. Der Fußgänger wird durch den Pkw erfasst und zu Boden geschleudert. Dabei wird er zum Glück nur leicht verletzt. Am Pkw entstand durch die Kollision kein Schaden.

Beim Überholen zusammengestoßen Kirchheim am Ries Am Samstag, gegen 13.30 Uhr befuhren ein 45-jährige Lenker eines Klein-Lkw und ein 55-jähriger VW-Lenker die L 1078 von Bopfingen in Richtung Kirchheim. Als vor ihnen ein weiterer VW-Lenker an der Einmündung nach Osterholz nach rechts abbiegen wollte, setzte der Klein-Lkw zum Überholen an. Dabei übersah er, dass der nachfolgende VW-Lenker schon einen Überholvorgang eingeleitet hatte und sich auf seiner Höhe befand. Durch die seitliche Kollision der Fahrzeuge entstand ein Schaden von 2000 Euro.

Im Kreisverkehr zusammengestoßen Aalen Eine 18-jährige Mercedes-Lenkerin wollte am Samstag, gegen 13.40 Uhr, von der Charlottenstraße in den Kreisverkehr am zur Rötenbergstraße einfahren. Dabei übersah sie den VW eines 19-Jährigen, der sich schon im Kreisverkehr befand und stieß mit diesem zusammen. Dabei entstand ein Schaden von 5000 Euro.

Gegen Leitplanke geprallt I Ellwangen Eine 32-jährige Mitsubishi-Lenkerin befuhr am Samstag, gegen 13.45 Uhr die Obere Bühlstraße in Richtung Sebastiansgraben. Aufgrund Schneeglätte kommt sie an der Einmündung nach rechts von der Fahrbahn ab und prallt gegen die Leitplanke. Dabei entstand ein Schaden von 2000 Euro.

Gegen Leitplanke geprallt II Schwäbisch Gmünd Am Samstag, gegen 15.25 Uhr, befuhr eine 24-jährige Renault-Lenkerin die L 1075 in Richtung Heuchlingen. Aufgrund nicht angepasster Geschwindigkeit kam es auf schneeglatter Fahrbahn nach links von der Fahrbahn ab und prallte in eine Leiplanke. Dabei entstand ein Schaden von 5000 Euro.

Gegen Leitplanke geprallt III Bopfingen Am Samstag, gegen 16.50 Uhr, befuhr ein 62-jähriger die B 29 in Richtung Aufhausen. Aus bislang unklarer Ursache kam er nach rechts von der Fahrbahn ab und kollidierte mit einer Leitplanke. Dabei entstand ein Schaden von 6000 Euro.

Gegen Leitplanke geprallt IV Aalen Am frühen Sonntag, gegen 00.02 Uhr, befuhr ein 20-jähriger VW-Lenker den Erzweg in Richtung Röthardt. Kurz nach dem Tiefen Stollen kam er aufgrund schneeglatter Fahrbahn, in einer Rechtskurve nach links von der Fahrbahn ab und prallte frontal in eine Leitplanke. Dabei entstand ein Sachschaden von 10000 Euro.

Gegen Leitplanke geprallt V Schwäbisch Gmünd Am Sonntag, gegen 00.31 Uhr, befuhr eine 41-jährige Smart-Lenkerin die K 3268 in Richtung Schwäbisch Gmünd. auf Höhe von Kleindeinbach kam sie aufgrund Schneeglätte nach rechts von der Fahrbahn ab und prallte gegen die Leitplanke. Von dieser wird sie nach links geschleudert und bleibt in einem Graben neben der Fahrbahn liegen. Beim Unfall entstand ein Schaden von 5000 Euro.

Pkw brennt in Carport Schwäbisch Gmünd Eine 45-jährige Besitzerin eines Mercedes wollte am Samstag, gegen 13.55 Uhr, ihren Pkw mit einer externen Autobatterie fremdstarten. Der Pkw war zu diesem Zeitpunkt in einem Carport in der Straße In der Eck abgestellt. Durch einen Bedienfehler kam es zu einem Kurzschluss, der den Pkw im Motorraum in Brand setzte. Ein hilfreicher Nachbar konnte den Brand noch vor Eintreffen der Feuerwehr löschen. An dem Pkw entstand ein Schaden von mehreren tausend Euro.

Pkw überschlagen Abtsgmünd Am Samstag, gegen 14.29 Uhr, befuhr ein 42-jähriger Lenker eines Ford die L 1080 von Hohenstadt in Richtung Abtsgmünd. Aufgrund Schneeglätte kam er nach links von der Fahrbahn ab und überschlägt sich. Der Pkw bleibt auf dem Dach in einem Bachbett liegen. Der 42-jährige wird zum Glück nicht verletzt. Am Ford entstand ein Schaden von 3000 Euro.

Auffahrunfall Ellwangen Ein 24-jähriger BMW-Lenker befuhr am Samstag, gegen 14.00 Uhr, die B 290 in Richtung Crailsheim. Auf Höhe des Tannenweg stockte der Verkehr und ein 38-jähriger Lenker eines Mercedes musste anhalten. Der nachfolgende BMW-Lenker erkannte dies zu spät und fuhr auf den Mercedes auf. Dabei entstand ein Schaden von 3500 Euro.

Unfallflucht Iggingen Ein bislang unbekannter Fahrzeuglenker beschädigte in der Nacht von Freitag auf Samstag einen Peugeot, der in einer Parkbucht in der Pfalzgasse abgestellt war. Anschließend entfernte er sich unerlaubt von der Unfallstelle. An dem Peugeot entstand ein Schaden von 2000 Euro. Die Polizei Schwäbisch Gmünd bittet Zeugen, sich unter Tel. 07171/358-0 zu melden.

Unfall aufgrund Schneeglätte I Jagstzell Am Samstag, gegen 13.20 Uhr, befuhr ein 29-jähriger Audi-Lenker die Rechberger Straße in Richtung Rechberg. Aufgrund Schneeglätte kam er mit seinem Pkw ins Rutschen und prallte mit einem entgegen kommenden Opel einer 33-Jährigen zusammen. Dabei entstand ein Schaden von 2500 Euro.

Unfall aufgrund Schneeglätte II Gschwend Eine 27-jährige Audi-Lenkerin befuhr am Samstag, gegen 14.30 Uhr, die L 1080 in Richtung Gschwend. In einer Rechtskurve kam sie aufgrund Schneeglätte nach links von der Fahrbahn ab und prallte gegen eine Richtungstafel. Dabei entstand ein Schaden von 5500 Euro.

Unfall aufgrund Schneeglätte III Aalen Am Sonntag, gegen 02.00 Uhr, befuhr ein 21-jähriger Mercedes-Lenker die Nordrampe der Hochbrücke. Aufgrund Schneeglätte kam er ins Schleudern und prallte seitlich gegen den Renault, einer in gleicher Richtung fahrenden 21-Jährigen. Anschließend prallte er gegen den Randstein. Beim Unfall entstand ein Schaden von 6000 Euro.

Gegen geparkten Pkw geprallt I Ellwangen Am Samstag, gegen 16.30 Uhr, befuhr eine 22-jährige BMW-Lenkerin die Wolfgangsklinge in Richtung Innenstadt. Aus bislang ungeklärter Ursache prallte sie dabei gegen einen ordnungsgemäß abgestellten VW. sie verursachte dabei einen Sachschaden von 7000 Euro.

Gegen geparkten Pkw geprallt II Aalen Am Samstag, gegen 23.00 Uhr, befuhr ein 25-jähriger Ford-Lenker von Glashütte in Richtung Häselbachstadion. Aufgrund Schneeglätte kam er nach rechts von der Fahrbahn ab und prallte gegen einen geparkten Audi. Dabei entstand ein Sachschaden von 5000 Euro.

Auffahrunfall Ellwangen Am Samstag, gegen 14.00 Uhr, befuhr ein 67-jähriger Audi-Lenker die A 7 auf dem linken Fahrstreifen in Richtung Ulm. Vor der Anschlussstelle Westhausen kam der Verkehr ins Stocken. Der 67-Jährige bemerkte dies zu spät und fuhr auf einen vorausfahrenden BMW auf. Dabei entstand ein Schaden von 8000 Euro.

Pkw überschlagen Bopfingen Ein 53-jähriger BMW-Lenker befuhr am Samstag, gegen 17.40 Uhr die B 29 in Richtung Aalen. Kurz vor der Röttinger Höhe kam er aufgrund Straßenglätte und nicht angepasster Geschwindigkeit ins Schleudern und nach rechts von der Fahrbahn ab. Dabei überschlug sich der Pkw und blieb neben der Fahrbahn auf dem Dach liegen. Der 53-Jährige und seine Beifahrerin werden hierbei leicht verletzt und müssen in eine Klinik eingeliefert werden. An seinem Pkw entstand ein Schaden von 10000 Euro.

Mit Gegenverkehr zusammengestoßen Aalen Am Samstag, gegen 18.35 Uhr, befuhr ein 72-jähriger Audi-Lenker die Gartenstraße in Richtung Hofherrnweiler. Als er nach links in das Gelände einer Tankstelle einbiegen wollte, übersah er den entgegen kommenden Dacia eines 41-Jährigen und stieß mit diesem zusammen. Dabei entstand ein Schaden von 5000 Euro.

Betrunken Unfall verursacht Gschwend Ein 57-jähriger Mercedes-Lenker befuhr am Samstag, gegen 18.26 Uhr, die L 1150 in Richtung Wildgarten. An der Einmündung zur K 3331 will er nach links in Richtung Fichtenberg abbiegen und übersieht hierbei er den Audi eines aus Richtung Wildgarten kommenden 32-Jährigen und stößt mit diesem im Kreuzungsbereich zusammen. Bei der Unfallaufnahme stellte die Polizei fest, dass der Unfallverursacher unter alkoholischer Beeinflussung stand. Er musste sich einer Blutentnahme unterziehen. An den Fahrzeugen entstand ein Sachschaden von 29000 Euro.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Aalen
Telefon: 07361 580-0
E-Mail: aalen.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Aalen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Aalen

Das könnte Sie auch interessieren: