Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Aalen

30.01.2018 – 08:15

Polizeipräsidium Aalen

POL-AA: Ostalbkreis-Raum Ellwangen und Schwäbisch Gmünd: Unfälle und Diebstahl von Laptop im Zug

Aalen (ots)

Neuler: Unfall beim Überholen

Auf der Landesstraße 1075 zwischen Neuler-Bronnen und Abtsgmünd überholte eine 39-Jährige am Montagmittag gegen 14 Uhr mit ihrem Pkw Audi einen vor ihr fahrenden Pkw VW einer 83-Jährigen. Hierbei streiften sich die beiden Fahrzeuge, wobei ein Schaden von mehreren hundert Euro entstand.

Ellwangen: 6000 Euro Sachschaden

Von einem Grundstück kommend, fuhr ein 42-Jähriger am Montagnachmittag mit seinem Lkw auf die Haller Straße ein. Dabei übersah er den Pkw VW Golf eines 67-Jährigen und streifte diesen. Der bei dem Unfall gegen 14.40 Uhr entstandene Sachschaden beläuft sich auf rund 6000 Euro.

Bopfingen: 12-Jähriger bei Unfall verletzt

Ein zwölf Jahre alter Junge wurde seinen eigenen Angaben nach, am Montagmittag von einem bislang unbekannten Fahrzeug angefahren und leicht verletzt. Der Jugendliche stand gegen 13.30 Uhr auf dem Gehweg der Lauchheimer Straße wohl in gebückter Haltung, um sich seinen Schuh zuzubinden, als er von einem dunklen Pkw leicht erfasst wurde. Der Junge gab an, dass die Fahrerin des Fahrzeuges, bei dem es sich vermutlich um einen VW Passat mit DON-Kennzeichen handelt, ohne anzuhalten davongefahren sei. Er beschreibt sie als Ende 20 mit blonden Haaren. Nähere Hinweise zum Unfall und dem flüchtigen Pkw nimmt der Polizeiposten Bopfingen unter Telefon 07362/96020 entgegen.

Schwäbisch Gmünd: Diebstahl im Zug

Ein unbekannter Dieb erbeutete am Montagabend im Zug zwischen Stuttgart und Nürnberg, vermutlich bei einem Stopp am Schwäbisch Gmünder Bahnhof, eine IKEA-Tasche, die von ihrer Besitzerin wegen Platzmangels am Zugang zu ihrem Abteil abgestellt worden war. In der Tasche befand sich neben anderen Dingen auch ein schwarz-silberner Laptop der Marke LENOVO im Wert von rund 700 Euro. Der Diebstahl muss sich im Zeitraum zwischen 20.07 Uhr und 20.55 Uhr ereignete haben. Hinweise auf den Dieb bzw. den Verbleib der entwendeten Gegenstände nimmt das Polizeirevier Schwäbisch Gmünd, Tel.: 07171/3580 entgegen.

Schwäbisch Gmünd: Aufgefahren

Am Kreisverkehr Buchstraße/Buchauffahrt musste ein 43-Jähriger seinen Pkw VW am Montagnachmittag gegen 15.30 Uhr verkehrsbedingt anhalten. Ein 28-Jähriger erkannte dies zu spät und fuhr mit seinem Pkw Smart auf. Der dabei entstandene Sachschaden wird auf rund 3000 Euro geschätzt.

Wißgoldingen: In den Graben gefahren

Kurz vor 20 Uhr am Montagabend kam ein 30-Jähriger mit seinem Pkw Seat auf der Verbindungsstraße zwischen Wißgoldingen und Weilerstoffel nach rechts von der Fahrbahn ab und fuhr in den dortigen Straßengraben. Der entstandene Sachschaden wird auf ca. 5000 Euro beziffert.

Schwäbisch Gmünd: Parkrempler

Beim Ausparken seines Pkw VW Golf beschädigte ein 82-Jähriger am Montagnachmittag gegen 17 Uhr auf einem Parkplatz in der Weißensteiner Straße einen Pkw Mitsubishi, wobei ein Sachschaden von rund 1000 Euro entstand.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Aalen
Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: 07361 580-106
E-Mail: aalen.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Aalen, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Aalen
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Aalen