Polizeipräsidium Aalen

POL-AA: Landkreis Schwäbisch Hall: Exhibitionist auf frischer Tat festgenommen - Pannenfahrzeug rollt davon - Unfallflucht - Sonstiges

Landkreis Schwäbisch Hall (ots) - Gerabronn: Unfallflucht

Zwischen Montagfrüh 06:45 Uhr und Dienstagfrüh, 07:00 Uhr, wurde ein PKW Ford Fiesta, welcher in der Rechenhausener Straße auf einem Firmenparkplatz geparkt war, durch einen bislang unbekannten Verkehrsteilnehmer beschädigt. Der Ford wurde durch den Anstoß etwa um einen Meter verschoben. Am Fahrzeug entstand ein Schaden in Höhe von etwa 2000 Euro. Der Unfallverursacher entfernte sich unerlaubt von der Unfallstelle. Zeugenhinweise nimmt das Polizeirevier Crailsheim unter der Rufnummer 07951 / 4800 entgegen.

Kreßberg: Reh erfasst

Auf der L1060 zwischen Waldtann und Marktlustenau querten am Dienstag gegen 07:35 Uhr mehrere Rehe die Fahrbahn. Mindestens eines dieser Tiere wurde von einem PKW Daimler-Benz einer 54-jährigen Fahrerin erfasst und getötet. Am PKW entstand hierbei ein Schaden in Höhe von etwa 1000 Euro.

Schwäbisch Hall: Pannen-Fahrzeug rollt auf parkenden PKW

Am Dienstag um 09:00 Uhr stellte ein 51-Jähriger seinen Opel Combo wegen einer Panne am rechten Straßenrand in der Hessentaler Straße ab und beauftragte einen Bekannten, sich um das Fahrzeug zu kümmern. Nachdem der Pannenhelfer aus dem Kofferraum das Warndreieck entnahm, setzte sich der Opel plötzlich in Bewegung und rollte nach hinten. Ein hinzukommender Verkehrsteilnehmer erkannte die Situation, stellte seinen Audi A4, ab und kam dem Mann zu Hilfe. Gemeinsam versuchten sie den rollenden Opel zu stoppen, was jedoch nicht gelang. Der Opel rollte quer über die Fahrbahn und prallte mit der linken Heckkante gegen den geparkten Audi A4. Des Weiteren wurde noch ein PKW Peugeot, der in einem Hof abgestellt war, gestreift. An den Fahrzeugen entstand ein Gesamtschaden in Höhe von mindestens 6400 Euro. Vermutlich war der Opel zuvor nicht richtig gegen das Wegrollen gesichert worden.

Schwäbisch Hall: VW kollidiert mit Reh

Auf der K2665 zwischen Tüngental und Bühlerzimmern kollidierte am Dienstag um kurz nach 06:30 Uhr eine 41-jährige Lenkerin eines PKW VW mit einem Reh, welches die Fahrbahn querte. Am PKW entstand hierdurch ein Schaden in Höhe von mindestens 2000 Euro. Das Reh wurde tödlich verletzt.

Schwäbisch Hall: Exhibitionist festgenommen

Am Montagvormittag zeigte eine 30-jährige Frau bei der Polizei an, dass sie an der Bushaltestelle in der Bühlertalstraße am Morgen gegen 06:20 Uhr sexuell belästigt wurde. Ein Mann habe dort sein Geschlechtsteil entblößt und daran manipuliert. Die Frau gab an, dass sich derselbe Vorfall bereits am vergangenen Freitag ereignet habe. Am Dienstag wurde die Bushaltestelle deswegen zur genannten Zeit durch die Polizei überwacht. Tatsächlich erschien der Exhibitionist kurze Zeit darauf aus Richtung Sulzdorfer Straße an der Bushaltestelle und entblößte sein Glied. Er konnte durch die Polizei noch an der Bushaltestelle vorläufig festgenommen werden. Der 29-Jährige war geständig und gab an, dass er durch dieses Handeln sexuell erregt wurde. Die Polizei fragt nun, ob es weitere Geschädigte gibt. Wer wurde durch den Mann ebenfalls belästigt? Hinweise nimmt die Kripo Schwäbisch Hall unter der Rufnummer 0791 / 4000 entgegen.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Aalen
Pressestelle
Telefon: 07361/580-110
E-Mail: aalen.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Aalen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Aalen

Das könnte Sie auch interessieren: