Alle Meldungen
AbonnierenFolgen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Aalen
Keine Meldung von Polizeipräsidium Aalen mehr verpassen.

08.01.2018 – 15:54

Polizeipräsidium Aalen

POL-AA: Ostalbkreis: Sachbeschädigung,Arbeitsunfall, Gewahrsamnahmen, Müllentsorgung, Rauschgifthandel

Aalen (ots)

Abtsgmünd: Sachbeschädigung

Bereits am vergangenen Freitag verursachte ein Unbekannter einen Sachschaden von mehreren hundert Euro, als er einen Pkw VW Golf zerkratzte, der zwischen 15 und 15.15 Uhr auf dem Parkplatz einer Drogerie in der Straße Osteren abgestellt war. Hinweise auf den Verursacher nimmt der Polizeiposten Abtsgmünd, Tel.: 07366/96660 entgegen.

Aalen: Bei Arbeitsunfall schwer verletzt

Schwere Verletzungen zog sich ein 62-Jähriger am Montagmorgen gegen 7.45 Uhr bei einem Arbeitsunfall zu. In einem Firmengebäude in der Ulmer Straße löste sich ein Metallteil, das den Mann am Oberschenkel traf. Der 62-Jährige wurde mit dem Rettungswagen ins Krankenhaus eingeliefert. Die Kriminalpolizei Aalen hat die Ermittlungen zu den Unfallumständen aufgenommen.

Aalen: In polizeilichen Gewahrsam genommen

Bis Montagmorgen 8 Uhr musste ein 32-Jähriger in polizeilichem Gewahrsam beim Polizeirevier Aalen bleiben. Gegen 00.45 Uhr war die Polizei in die Beinstraße gerufen worden, nachdem der Mann dort seine 29 Jahre alte Bekannte angegangen und geschlagen hatte. Der 32-Jährige, der erst vor wenigen Tagen die Nacht in Polizeigewahrsam verbrachte, zeigte sich den Beamten gegenüber erneut sehr aggressiv und attackierte sogar einen Polizisten. Ein Bereitschaftsrichter ordnete daraufhin den Gewahrsam an. Zudem erwarten ihn nun entsprechende Strafanzeigen.

Ellwangen: Unfälle unter psychischem Ausnahmezustand-Zeugen gesucht

Wohl in einem psychischen Ausnahmezustand befand sich ein 55-Jähriger am Montagmorgen. Der Mann war mit einem roten VW Polo unterwegs und beging zwischen 6.30 Uhr und 7.20 Uhr unter anderem zwei Verkehrsunfallfluchten. Als er von der hinzugerufenen Polizei dingfest gemacht werden sollte, leistete er Widerstand und wurde schließlich in eine Fachklinik eingeliefert.

Zunächst beschädigte er auf dem Areal einer Tankstelle in der Wilhelm-Maybach-Straße einen Pkw und fuhr davon. Im Bereich einer weiteren Tankstelle an der Ecke Haller Straße/Siemensstraße beschädigte er einen bislang unbekannten Pkw und fuhr danach ebenfalls weiter. An einer weiteren Tankstelle in der Haller Straße beschädigte er schließlich einen dritten Pkw sowie ein Hausmauer. Dem geschädigten Fahrzeugbesitzer gelang es hier, den 55-Jährigen anzusprechen, aufzuhalten und seinen Fahrzeugschlüssel abzunehmen, um ihn an der Weiterfahrt zu hindern. Als die zwischenzeitlich verständigten Polizeibeamten den Mann in Gewahrsam nehmen wollten, wehrte er sich, sodass er geschlossen werden musste. Eine Richterin ordnete den Gewahrsam des Mannes an. Dieser wurde nach Beendigung der polizeilichen Maßnahmen in eine Fachklinik eingeliefert. Er verursachte bei den Unfällen mehrere tausend Euro Sachschaden. Zeugen der Unfälle bzw. der Besitzer des noch unbekannten beschädigten Pkw an der zweitgenannten Tankstelle werden gebeten, sich unter Telefon 07961/9300 beim Polizeirevier Ellwangen zu melden.

Ellwangen: Von der Fahrbahn abgekommen

Lediglich geringer Sachschaden entstand bei einem Verkehrsunfall, der sich am Sonntagmorgen ereignete. Kurz nach 6.30 Uhr befuhr eine 79-Jährige mit ihrem Pkw VW Polo die Neunheimer Straße in Richtung A 7. Kurz vor der Abzweigung Silberburg wurde sie von ihrem Navigationsgerät angewiesen, nach rechts abzubiegen. Aufgrund der Dunkelheit und zu dieser Zeit herrschendem Nebel erkannte die ältere Dame nicht, dass die Abzweigung erst rund 10 Meter weiter kam und fuhr nach rechts, wobei ihr Pkw im Straßengraben landete. Die 79-Jährige blieb bei dem Unfall unverletzt.

Rainau: Illegal Müll entsorgt

Zeugen erstatteten am Samstagmittag Anzeige gegen einen zunächst Unbekannten, der zwischen Rainau-Buch und Schwenningen auf dem Park- und Spielplatz am Limes illegal Müll abgelegt hatte. Unter anderem wurden dort vier blaue 40-Liter-Müllsäcke aufgefunden, in denen sich außer Kosmetika, gebrauchten Hygieneartikeln und Restmüll auch ein Kleintierkäfig mit einem toten Hasen befand. Im Müll konnten jedoch auch Hinweise auf die Verursacherin, eine 19-Jährige, gefunden werden. Die junge Frau muss nun mit einer Anzeige wegen unerlaubter Müllentsorgung rechnen.

Schwäbisch Gmünd: Bei Durchsuchung Marihuana sichergestellt

Im Zuge von Ermittlungen geriet ein 33-jähriger Mann aus Schwäbisch Gmünd in den Verdacht Rauschgiftgeschäfte zu betreiben.

Die Staatsanwaltschaft Ellwangen erwirkte daraufhin einen richterlichen Durchsuchungsbeschluss für die Wohnung des Verdächtigen. Bei dieser Maßnahme am letzten Mittwoch konnten die Beamten der Rauschgiftermittlungsgruppe Schwäbisch Gmünd ca. 370 Gramm Marihuana sowie eine Cannabis-Aufzuchtanlage sicherstellen.

Die weiteren Ermittlungen wegen unerlaubten Handels mit Rauschgift in nicht geringen Mengen dauern an.

Eschach: Wildunfall

Auf der Landesstraße 1157 zwischen Eschach und Göggingen erfasste eine 19-Jährige am Montagmorgen gegen 6.30 Uhr mit ihrem Pkw VW ein die Fahrbahn querendes Reh. Das Tier wurde bei dem Anprall getötet; am Fahrzeug entstand Sachschaden von rund 500 Euro.

Mutlangen: Unfallflucht

Auf mehrere hundert Euro wird der Sachschaden geschätzt, den ein unfallflüchtiger Fahrzeuglenker bei einem Verkehrsunfall zwischen Samstagvormittag, 11.30 Uhr und Sonntagmorgen, 9.30 Uhr verursachte. Mit seinem Pkw fuhr der Unbekannte auf der Straße Auf dem Lohwasen durch die Hecke einer Kleintierzuchtanlage, wobei die Hecke, der Zaun und ein dahinter stehendes Toilettenhäuschen beschädigt wurden. Das Verursacherfahrzeug dürfte Beschädigungen an der Front oder am Heck aufweisen. Hinweise nimmt das Polizeirevier Schwäbisch Gmünd, Tel.: 07171/3580 entgegen.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Aalen
Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: 07361 580-106
E-Mail: aalen.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Aalen, übermittelt durch news aktuell

 
Weitere Meldungen aus Aalen
Weitere Meldungen aus Aalen