Das könnte Sie auch interessieren:

FW-BO: Sturmtief Eberhard - 1. Bilanz der Feuerwehr Bochum

Bochum (ots) - Am Nachmittag erreichte Sturmtief Eberhard das Bochumer Stadtgebiet.Bisher kam es zu über 75 ...

FW-MG: Kohlenmonoxid (CO) Vergiftung, eine Person lebensgefährlich verletzt

Mönchengladbach-Lürrip, 20.03.2019, 19:44 Uhr, Lürriperstraße (ots) - Der Rettungsdienst der Berufsfeuerwehr ...

POL-PDNW: Tuning-Kontrollen - Beeindruckendes oder eher bedenkliches Ergebnis?!

Neustadt/Weinstraße (ots) - Polizistinnen und Polizisten aus dem Bereich der Polizeidirektion Neustadt, der ...

31.12.2017 – 10:06

Polizeipräsidium Aalen

POL-AA: Rotlicht übersehen - Auffahrunfall verursacht

Ellwangen (ots)

Ein 80jähriger Citroen-Fahrer übersah am Samstag gegen 9 Uhr das für ihn geltende Rotlicht, als er von die Haller Straße in Richtung Tankstelle fuhr. Ein von der Innenstadt her auf der Marienstraße kommender 63jähriger BMW-Fahrer musste bis zum Stillstand bremsen, um einen Verkehrsunfall im Kreuzungsbereich mit dem Citroen zu verhindern. Eine dahinter fahrende 38jährige Audi-Fahrerin konnte daraufhin nicht mehr bremsen und fuhr auf den BMW hinten auf. Glücklicherweise entstand nur Sachschaden in Höhe von insgesamt 2000 Euro. Der 80Jährige fuhr ohne anzuhalten weiter, konnte jedoch ermittelt werden und muss sich nun wegen Verkehrsunfallflucht und Straßenverkehrsgefährdung verantworten. Weiterhin muss er damit rechnen, dass er seinen Führerschein abgeben muss.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Aalen
Telefon: 07361 580-0
E-Mail: aalen.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Aalen, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Aalen
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung