Polizeipräsidium Aalen

POL-AA: Ostalbkreis-Raum Ellwangen und Schwäbisch Gmünd: Unfälle, Pkw-Aufbrüche

Aalen (ots) - Stödtlen: Von der Fahrbahn abgekommen

Schneeglätte war die Ursache eines Verkehrsunfalls, bei dem am Sonntagmorgen kurz vor 9 Uhr ein Sachschaden von rund 2000 Euro entstand. Mit seinem Pkw Ford kam ein 22-Jähriger zur Unfallzeit in einer Linkskurve von der Fahrbahn ab und prallte gegen die dortige Leitschutzpanke. Der junge Mann blieb bei dem Unfall unverletzt.

Ellwangen: Ins Schleudern geraten

Auf der Kreisstraße 3223 zwischen Neunstadt und Haisterhofen kam der Pkw Audi einer 20-Jährigen am Samstagabend gegen 20.30 Uhr auf schneeglatter Fahrbahn auf die Gegenfahrspur, streifte dort eine Leitplanke und prallte dann gegen den entgegenkommenden Pkw Skoda einer 57-Jährigen. Bei dem Unfall entstand ein Sachschaden von rund 8000 Euro. Die 20-Jährige wurde leicht verletzt.

Rainau: Wildunfall

Auf der B 290 zwischen Schwabsberg und Ellwangen erfasste eine 55-Jährige am Samstagabend gegen 20.10 Uhr mit ihrem Pkw BMW ein die Fahrbahn querendes Wildschwein. Bei dem Anprall entstand am Fahrzeug ein Sachschaden von rund 3000 Euro.

Ellwangen: Gegen Verkehrszeichen gefahren

Gegen 19.45 Uhr am Samstagabend kam eine 25-Jährige mit ihrem Pkw Opel auf der Seestraße von der Fahrbahn ab und prallte gegen ein dort aufgestelltes Verkehrszeichen. Der dabei entstandene Sachschaden wird auf rund 2000 Euro geschätzt.

Ellwangen: 5000 Euro Sachschaden bei Brand

Am Samstagmorgen gegen 1.45 Uhr brannte ein Bauwagen, der bei Halheim aufgestellt ist und als Jugendhütte benutzt wird, vollständig ab. Unter Umständen hatten die letzten Gäste nach Verlassen des Bauwagens den Ofen nicht richtig ausgemacht, wodurch sich das Feuer entzündete. Bei dem Brand entstand ein Sachschaden von rund 5000 Euro. Die Ermittlungen dauern an.

Ellenberg: Von der Fahrbahn abgekommen

Auf rund 8000 Euro wird der Sachschaden beziffert, der bei einem Verkehrsunfall am Samstagmorgen gegen 1.30 Uhr entstand. Auf schneeglatter Straße kam der Pkw BMW einer 26-Jährigen auf der Landesstraße 2220 zwischen Ellenberg und Gerhof ins Schleudern und prallte gegen eine am Straßenrand angebrachte Leitplanke.

Mutlangen: Unfallflucht

Ein unfallflüchtiger Fahrzeuglenker verursachte zwischen Freitagabend, 23 Uhr und Samstagmittag, 12 Uhr einen Sachschaden von rund 500 Euro, als er einen Pkw Kia beschädigte, der im Vogelhornweg abgestellt war. Hinweise nimmt das Polizeirevier Schwäbisch Gmünd, Tel.: 07171/3580 entgegen.

Schwäbisch Gmünd: Fahrzeugscheiben eingeschlagen

Zwischen 11.30 Uhr und 20 Uhr am gestrigen Sonntag schlug ein Unbekannter die Scheibe der Beifahrerseite eines Pkw Fiat ein, der in dieser Zeit in der Hofstatt abgestellt war. Aus dem Fahrzeug entwendete der Täter eine Handtasche, in welcher sich rund 200 Euro Bargeld und verschiedene persönliche Gegenstände der Fahrzeugbesitzerin befanden.

Gegen 18.15 Uhr bemerkte eine 24-Jährige, dass an ihrem Pkw, den sie Am Stadtgarten abgestellt hatte, von einem Unbekannten ebenfalls eine Scheibe eingeschlagen worden war. Aus dem Fahrzeug wurde eine Damenhandtasche entwendet, in welcher sich ebenfalls persönliche Gegenstände der jungen Frau befanden. Hinweise bitte an das Polizeirevier Schwäbisch Gmünd, Tel.: 07171/3580.

Schwäbisch Gmünd: Unfall im Kreuzungsbereich

Im Kreuzungsbereich Untere Zeiselbergstraße / Seebaldplatz kam es am Sonntagabend gegen 19.30 Uhr zu einem Verkehrsunfall, bei dem ein Sachschaden von rund 4000 Euro entstand. Mit seinem Pkw Audi stieß ein 18-Jähriger beim Abbiegen gegen den Pkw Mazda einer 43-Jährigen.

Mögglingen: Von der Fahrbahn abgekommen

Eine Leichtverletzte und ein Sachschaden von rund 2000 Euro sind die Bilanz eines Verkehrsunfalls, der sich am Samstagabend ereignete. Gegen 18.40 Uhr kam eine 68-Jährige auf der B 29 zwischen Mögglingen und Aalen mit ihrem Pkw VW Golf zunächst auf die Gegenfahrbahn, querte diese und dann und kam dann von der Straße ab. Dort prallte das Fahrzeug gegen einen Baum, wobei die Unfallverursacherin leicht verletzt wurde. Sie wurde mit dem Krankenwagen in die Klinik gebracht.

Schwäbisch Gmünd: Fahrzeug machte sich selbständig

Kurz nach 16.30 Uhr am Sonntagnachmittag stellte ein 82-Jähriger seinen Pkw Renault auf der Straße Am Schapfenbach ab. Da der alte Herr das Fahrzeug hierbei offenbar nicht richtig abgesichert hatte, machte dieses sich selbständig und rollte zunächst gegen ein geparktes Wohnmobil, ehe es dann in einem Vorgarten stehen blieb. Insgesamt entstand ein Sachschaden von rund 2000 Euro.

Schwäbisch Gmünd: Parkrempler

Beim Ausparken seines Pkw Citroen beschädigte ein 24-Jähriger am Samstagmittag gegen 12.15 Uhr einen in der Donzdorfer Straße abgestellten Pkw Volvo, wobei ein Gesamtschaden von rund 1000 Euro entstand.

Lorch: Wildunfall

Auf der Kreisstraße 3272 zwischen Rattenharz und Unterkirneck erfasste ein 21-Jähriger am Samstagabend gegen 20 Uhr mit seinem Pkw Mitsubishi ein Wildschwein, das in einer Rotte die Fahrbahn querte. Am Fahrzeug des 21-Jährigen entstand bei dem Anprall ein Sachschaden von rund 1500 Euro.

Schwäbisch Gmünd: Aufgefahren

Aufgrund von Unachtsamkeit fuhr ein 22-Jähriger mit seinem BMW am Samstagabend gegen 17.30 Uhr auf einen vor ihm fahrenden Pkw VW auf. Er verursachte dabei auf der B 29 zwischen dem Verteiler Ost und Schwäbisch Gmünd einen Sachschaden von rund 3000 Euro. Sowohl der Unfallverursacher, als auch die 27 Jahre alte VW-Fahrerin blieben bei dem Unfall unverletzt.

Schwäbisch Gmünd: Ladung nicht richtig gesichert

Auf rund 3000 Euro wird der Sachschaden geschätzt, den ein 41-Jähriger am Samstagnachmittag verursachte. Kurz nach 17 Uhr befuhr er mit seinem Pkw VW Kombi die Verbindungsstraße zwischen Rechberg und Ottenbach. Aufgrund der nicht ordnungsgemäßen Sicherung seiner Ladung lösten sich zwei Baustahlmatten vom Anhänger und beschädigten beim Vorbeifahren den entgegenkommenden Pkw Skoda einer 54-Jährigen.

Schwäbisch Gmünd: Unfall beim Fahrstreifenwechsel

Beim Wechseln der Fahrspur auf der Landesstraße 1161 zwischen Hussenhofen und der Buchauffahrt übersah eine 58-Jährige am Samstagnachmittag gegen 17 Uhr den neben ihr fahrenden Pkw Audi einer 45-Jährigen. Sie streifte das Fahrzeug mit ihrem Pkw Ford, wobei ein Sachschaden von rund 500 Euro entstand.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Aalen
Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: 07361 580-106
E-Mail: aalen.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Aalen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Aalen

Das könnte Sie auch interessieren: