Polizeipräsidium Aalen

POL-AA: Landkreis Schwäbisch Hall: Unfall auf der Autobahn - Unfallverursacher war betrunken ++ Bezug: Pressemitteilung vom 07.12.2017, 16:52 Uhr ++

Wolpertshausen (ots) - Wie bereits berichtet, ist es am Donnerstagnachmittag auf der A6 bei Wolpertshausen zu einem Verkehrsunfall mit mehreren Fahrzeugen gekommen. Die Ermittlungen der Verkehrspolizeidirektion Schwäbisch Hall ergaben nun, dass der Unfallverursacher betrunken war.

Ein 55 Jahre alter Fahrer eines slowakischen Sattelzugs hatte um 15:00 Uhr die A6 in Richtung Heilbronn befahren. Als zwischen den Anschlussstellen Kirchberg und Ilshofen/Wolpertshausen der Verkehr stockte, erkannte er dies infolge seiner Alkoholisierung zu spät und rammte auf dem rechten Fahrstreifen einen vorausfahrenden Pkw, Audi eines 68-Jährigen. Der Audi wurde durch die Aufprallwucht auf einen vorausfahrenden Sattelzug, MAN eines 23-Jährigen geschoben. Der Unfallverursacher hatte unmittelbar vor dem Aufprall versucht, nach links auszuweichen und dabei hierbei auch noch einen Pkw, BMW eines 51-Jährigen beschädigt.

Der 68 Jahre alte Audi-Lenker und seine 69 Jahre alte Beifahrerin wurden bei dem Unfall leicht verletzt. Sie mussten vom Rettungsdienst versorgt werden.

Der Sachschaden an der slowakischen Sattelzugmaschine wird auf 30.000 Euro beziffert. An dem Audi war ein Schaden von 10.000 Euro, an dem Sattelzug MAN ein Schaden von 18.000 Euro und an dem BMW ein Schaden von 2.000 Euro entstanden.

Bei dem 55 Jahre alten Unfallverursacher wurde eine Atemalkoholkonzentration von circa 1,8 Promille festgestellt, weshalb eine Blutentnahme veranlasst wurde. Sein Führerschein wurde einbehalten. Weiter musste er eine Sicherheitsleistung hinterlegen.

Ein Fahrstreifen konnte ab 16:25 Uhr wieder frei gegeben werden. Der zweite Fahrstreifen wurde um 17:50 Uhr wieder freigegeben. Infolge der Sperrung hatte sich bis dahin ein Stau von rund 10 Kilometer gebildet. Kurz nach 19:00 Uhr hatte sich der Verkehrsfluss wieder normalisiert.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Aalen
Pressestelle
Telefon: 07361 580-108
E-Mail: aalen.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Aalen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Aalen

Das könnte Sie auch interessieren: