Polizeipräsidium Aalen

POL-AA: Landkreis Schwäbisch Hall: Brände in Kirchberg/Jagst und Schwäbisch Hall - Wackershofen

Aalen (ots) - Kirchberg/Jagst: Dachstuhlbrand

Am Samstag gegen 19:40 Uhr kam es in einem Einfamilienwohnhaus in der Unteren Gasse zu einem Dachstuhlbrand. Zunächst kam es zu einem Schwelbrand, der sich in der Folge zu einem Dachstuhlbrand entwickelte. Da ein Übergreifen des Feuers auf ein benachbartes Wohnhaus nicht ausgeschlossen werden konnte, mussten deren Bewohner vorübergehend das Haus verlassen. Die Nachlöscharbeiten werden voraussichtlich bis in die Morgenstunden andauern, da das Dach hierzu vollständig abgedeckt werden muss. Im Einsatz waren mehrere Feuerwehren der umliegenden Gemeinden, darunter auch die Drehleiter der Feuerwehr Crailsheim. Auch die SEG des DRK war am Brandort im Einsatz. Bei dem Brand wurden zwei kleinere Kinder und deren Mutter durch Rauchgase leicht verletzt und vorsorglich zur Untersuchung in ein Krankenhaus verbracht. Die Höhe des Sachschadens dürfte sich auf etwa 70.000 EUR belaufen. Die Ermittlungen zur Brandursache wurden aufgenommen.

Schwäbisch Hall-Wackershofen: Kleiner Brand in einer Scheune

Am Samstag gegen 21:30 Uhr wurde die Feuerwehr zum Weidnerhof alarmiert, der Teil des Hohenloher Freilandmuseums ist. Gemeldet war ein Feuer in einer Scheune, das sich letztlich als brennende Papiergegenstände herausstellte. Diese konnten schnell gelöscht werden und es entstand nur ein geringer Schaden, hauptsächlich verursacht durch Rußantragungen im Gebäude. Im Zuge der Aufräumarbeiten durch die Feuerwehr wurde ein mit Leinöl getränkter Lappen als mutmassliche Brandursache ausgemacht. Der Lappen dürfte sich von selbst entzündet haben. Da in der Scheune gerade eine private Veranstaltung abgehalten wurde, wurde der Brand schnell entdeckt, bevor größerer Schaden entstehen konnte.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Aalen
Telefon: 07361 580-0
E-Mail: aalen.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Aalen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Aalen

Das könnte Sie auch interessieren: