Das könnte Sie auch interessieren:

FW-E: Leerstehendes Fachwerkhaus in Essen Horst ausgebrannt

Essen - Horst, Tossens Büschken, 10.02.2019, 00:40 Uhr (ots) - In der Nacht zum Sonntag erreichten die ...

POL-LIP: Blomberg. Dealer festgenommen.

Lippe (ots) - Am vergangenen Donnerstag, gegen 17:15 Uhr, wollten Zivilkräfte der Polizei einen 20-Jährigen ...

POL-KS: Schwalm-Eder-Kreis: Nachtrag zur Suche nach der vermissten 5-jährigen Kaweyar in Guxhagen

Kassel (ots) - In Ergänzung zur Erstmeldung von 18:02 Uhr wurde der Polizei zwischenzeitlich ein aktuelles ...

16.11.2017 – 14:44

Polizeipräsidium Aalen

POL-AA: Rems-Murr-Kreis: Unfälle, brennender Seat und Einbruch

Aalen (ots)

Winnenden: Parkendes Fahrzeug beschädigt und geflüchtet

Am Mittwoch gegen 16:00 Uhr meldete ein 31-Jähriger VW-Fahrer, dass sein Transporter beschädigt wurde. Diesen parkte er in der Hungerbergstraße zur Einmündung Schoweer Weg, als ein bislang noch unbekannter weißer Sprinter am Transporter hängen blieb. Anschließend entfernte sich der Sprinter unerlaubt von der Unfallstelle. Zum entstandenen Schaden können bislang keine Angaben gemacht werden. Zeugenhinweise zu dieser Unfallflucht nimmt das Polizeirevier Winnenden unter der Rufnummer 07195 / 6940 entgegen.

Winnenden: Seat fing Feuer

Eine 34-Jährige war am Mittwoch auf der L1140 zwischen Erlenhof und Birkmannsweiler unterwegs, als ihr Seat gegen 17.20 Uhr plötzlich Feuer fing. Die Ursache dürfte ein technischer Defekt sein. Bis zur Bergung des Fahrzeuges, die bis kurz nach 19 Uhr andauerte, musste die Landstraße halbseitig gesperrt werden.

Weinstadt: Vorfahrt missachtet

An der Einmündung Staffelstraße / Bahnhofstraße missachtete ein 46-Jähriger am Mittwochnachmittag gegen 16 Uhr die Vorfahrt einer 88 Jahre alten Autofahrerin. Bei der Kollision der beiden Pkw wurde der Pkw Mercedes Benz der alten Dame im weiteren Verlauf auf der Gegenfahrbahn gegen einen stehenden Pkw geschoben. Bei dem Unfall entstand ein Sachschaden von mehreren tausend Euro.

Waiblingen: Unfall beim Fahrstreifenwechsel

Beim Wechseln der Fahrspur auf der Schmidener Straße aus Richtung Hegnach kommend, übersah ein 63-Jähriger am Donnerstagmorgen, kurz nach 7 Uhr, den neben ihm fahrenden Pkw Audi eines 49-Jährigen und streifte diesen mit seinem Lkw. Bei dem Unfall, bei dem beide Fahrer unverletzt blieben, entstand ein Sachschaden von rund 3000 Euro.

Waiblingen: Verkehrsschild beschädigt

Lediglich geringer Sachschaden entstand, als ein 44-Jähriger am Donnerstagmorgen gegen 8.30 Uhr mit seinem Lkw ein Verkehrsschild beschädigte, das an der Einmündung Schurwaldstraße / Kernenstraße aufgestellt ist.

Waiblingen: Einbruch in Jugendtreff

Zwischen Mittwochabend 23 Uhr und Donnerstagmorgen 5 Uhr drangen Unbekannte in den Jugendtreff in der Turn- und Schwimmhalle der Burgschule in der Kirchstraße ein. Die Täter durchsuchten die Räumlichkeiten nach Wertgegenständen, nachdem sie im Gebäude mehrere Türen aufgebrochen haben. Einzelheiten über evtl. Diebesgut bzw. den verursachten Sachschaden liegen derzeit noch nicht vor; die polizeilichen Ermittlungen dauern an. Hinweise auf die Einbrecher nimmt das Polizeirevier Waiblingen, Tel.: 07151/950422 entgegen.

Waiblingen: Fahrzeug übersehen

Im vierspurigen Bereich der B 14 in Fahrtrichtung Aalen übersah ein 48 Jahre alter Lkw-Fahrer am Mittwochabend gegen 18.30 Uhr einen neben ihm fahrenden Pkw Mercedes Benz eines 42-Jährigen. Er streifte den Pkw mit seinem Fahrzeug, wobei ein Sachschaden in Höhe von ca. 2500 Euro entstand.

Kernen im Remstal: Auffahrunfall

Eine 54-jährige Autofahrerin befuhr am Donnerstag gegen 8.30 Uhr die Rommelshauser Straße, als sie im Bereich der Schloßstraße das verkehrsbedingte Halten eines VW-Lenkers zu spät bemerkte. Sie krachte mit ihrem Pkw Skoda auf das Fahrzeugheck des Passats und verursachte hierbei 6500 Euro Sachschaden. Die Insassen blieben unverletzt.

Winnenden: Nach Parkunfall geflüchtet

Auf dem Kundenparkplatz eines Discounters in der Waiblinger Straße touchierte am Donnerstag gegen 9 Uhr der Fahrer eines Kleintransporters einen geparkten Pkw Peugeot und verursachte dabei Sachschaden. Ohne den Unfall zu melden, fuhr der Unfallverursacher weg. Die Ermittlungen nach dem geflüchteten Auto, von dem die Kennzeichen bekannt sind, dauern an.

Fellbach: Parkrempler

Unvorsichtig parkte am Mittwochabend gegen 20 Uhr auf einem Kundenparkplatz eines Elektrogeschäfts in der Bühlstraße eine 33-jährige Mercedes-Fahrerin aus. Sie schrammte hierbei einen neben ihr parkenden Mercedes am vorderen Fahrzeugeck. Die Reparaturkosten der beschädigten Autos belaufen sich nun auf ca. 3500 Euro.

Oppenweiler: Aufgefahren

Verkehrsbedingt musste eine Pkw-Lenkerin ihren Pkw Smart am Mittwochabend gegen 18.20 Uhr auf der B 14 anhalten. Ein 25-Jähriger erkannte dies zu spät und fuhr mit seinem Lkw auf. Bei dem Unfall entstand ein Sachschaden von rund 2000 Euro.

Murrhardt: Vorfahrt missachtet - 4300 Euro Schaden

Auf rund 4300 Euro wird der Schaden geschätzt, den ein 29-Jähriger am Mittwochnachmittag verursachte. Gegen 17.15 Uhr missachtete er an der Einmündung Hörschbachstraße / Karlstraße die Vorfahrt einer 73-jährigen VW-Fahrerin und streifte deren Fahrzeug mit seinem Pkw VW Passat.

Fellbach: Parkrempler

Gegen 20 Uhr am Mittwochabend beschädigte eine 33-Jährige mit ihrem Pkw Mercedes Benz beim Ausparken auf dem Kundenparkplatz eines Lebensmitteldiscounters in der Eberhardstraße einen geparkten Pkw Mercedes Benz. Der dabei entstandene Schaden beläuft sich auf rund 3500 Euro.

Fellbach: Fahrzeug übersehen

Bei einem Verkehrsunfall, der sich an der Einmündung Täschenstraße / Stuttgarter Straße ereignete, entstand am Mittwochabend kurz nach 18 Uhr ein Sachschaden von 7000 Euro. Ein 24-Jähriger hatte den Pkw Mercedes Benz eines 28-Jährigen übersehen und diesen mit seinem Pkw Audi gestreift. Beide Fahrer blieben unverletzt.

Fellbach: Unfall beim Wenden

Aufgrund der geänderten Verkehrsführung in der Karolinger Straße musste ein 54-Jähriger seinen Lkw am Mittwochmittag gegen 12.45 Uhr wenden. Dabei übersah er den zwischenzeitlich hinter ihm stehenden Pkw Skoda einer 36-Jährigen und streifte ihn. Insgesamt verursachte er dabei einen Sachschaden in Höhe von 2500 Euro.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Aalen
Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: 07361 580-106
E-Mail: aalen.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Aalen, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Aalen
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung