Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeipräsidium Aalen mehr verpassen.

03.11.2017 – 14:53

Polizeipräsidium Aalen

POL-AA: Ostalbkreis: Blechschäden

Ostalbkreis (ots)

Aalen: Unfallflucht

Auf rund 1000 Euro beläuft sich der Sachschaden, den ein unfallflüchtiger Fahrzeuglenker am Freitagmorgen verursachte, als er zwischen 8.50 und 9 Uhr einen Pkw Suzuki beschädigte, der auf dem Parkplatz eines Lebensmitteldiscounters in der Alten Heidenheimer Straße abgestellt war. Hinweise bitte an das Polizeirevier Aalen, Telefon 07361/5240.

Aalen: Versehentlich rückwärts gefahren

Wasseralfingen: Gegen 14.20 Uhr bewegte sich ein 45-jähriger Lkw-Fahrer im stockenden Verkehr des Donnerstagnachmittags auf der B 29 in Fahrtrichtung Westhausen. Als er beim Anfahren versehentlich den Rückwärtsgang einlegte, fuhr er auf den VW Caddy hinter ihm. Dabei richtete er Sachschaden wird auf rund 700 Euro an.

Rosenberg: Wildunfall

Zwischen Hohenberg und Eggenrot erfasste ein 49-Jähriger am Freitagmorgen gegen 6.20 Uhr mit seinem Pkw Hyundai ein die Landesstraße 1060 querendes Reh. Das Tier wurde bei dem Anprall getötet; am Fahrzeug entstand Sachschaden von rund 3000 Euro.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Aalen
Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: 07361 580-107
E-Mail: aalen.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Aalen, übermittelt durch news aktuell

 
Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Aalen
Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Aalen