Das könnte Sie auch interessieren:

FW Dinslaken: Dachstuhlbrand in Dinslaken Bruch

Dinslaken (ots) - Am Samstag Abend gegen 18:30 Uhr hörten die Bewohner einer Doppelhaushälfte auf der ...

POL-ME: Bei der Tatausführung bemerkt, trotzdem entkommen! - Heiligenhaus - 1905142

Mettmann (ots) - Am nächtlichen Freitagmorgen des 24.05.2019, gegen 01.50 Uhr, wurde ein Anwohner vom ...

POL-EN: Hattingen- Öffentlichkeitsfahndung- Kennt jemand diesen Mann?

Hattingen (ots) - Auf unbekannte Art und Weise wurde durch derzeit unbekannte Täter die Daten einer PayPal ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Aalen

20.10.2017 – 11:16

Polizeipräsidium Aalen

POL-AA: Landkreis Schwäbisch Hall: Taxifahrer beleidigt udn geschlagen - Fahrzeugbrand - Sachbeschädigung - Brandalarm war Sachbeschädigung - Unfallflucht - PKW prallt gegen Hauswand - Sonstiges

Landkreis Schwäbisch Hall (ots)

Crailsheim: Versuchter Aufbruch eines Zigarettenautomaten

Am Freitag um kurz nach 02:30 Uhr wurde der Polizei gemeldet, dass am Berliner Platz eine Person versucht einen Zigarettenautomaten aufzubrechen. Der männliche Täter flüchtete ohne Diebesgut in Richtung der dortigen Bäckerei und verschwand in den dortigen Seitengassen. Er war mit einem beigen Pullover oder Jacke bekleidet und trug eine Mütze. Zeugenhinweise nimmt das Polizeirevier Crailsheim unter der Rufnummer 07951 / 4800 entgegen.

Crailsheim: Taxifahrer beleidigt und geschlagen

Am Donnerstag um kurz vor 23:30 Uhr wurde ein Taxi zu einer Gaststätte im Parmiersring gerufen, um von dort zwei Fahrgäste zu befördern. Auf Grund der alkoholischen Beeinflussung musste der Taxifahrer dem 69-jährigen Fahrgast bereits beim Einsteigen behilflich sein. Hierbei rammte der 69-Jährige dem Taxifahrer bereits seinen Ellenbogen in die rechte Rippenseite. Während der Fahrt beleidigte der 69-Jährige den Taxifahrer immer wieder und schlug mehrfach mit der Faust dem Fahrer an den Hinterkopf. Nach kurzer Fahrt stoppte der Taxifahrer seinen Wagen und rief die Polizei. Zu diesem Zeitpunkt kam es zu einer Auseinandersetzung der beiden befreundeten Fahrgäste. Hierbei erlitt der 67-jährige Mitfahrer eine blutende Gesichtsverletzung. Der 69-Jährige wurde anschließend durch die Polizei in Gewahrsam genommen. Eine Alkoholüberprüfung ergab einen Wert von fast 1,7 Promille.

Crailsheim: Fahren ohne Fahrerlaubnis - wenige Meter inklusive Unfall

Ein 20-Jähriger setzte sich am Donnerstag um 19:45 Uhr in seinen vor dem Wohnhaus geparkten, nicht zugelassenen PKW Mondeo und trank dort ein Bier. Währenddessen entschloss er sich, ohne im Besitz einer erforderlichen Fahrerlaubnis zu sein, seinen Motor anzulassen. Anschließend setzte er mit seinem Fahrzeug unkontrolliert jeweils um einen Meter nach vorne und nach hinten. Hierbei stieß er vorne gegen einen Masten und hinten gegen einen geparkten PKW BMW. Am PKW BMW entstand hierbei ein Schaden in Höhe von 1.500 Euro und am Ford in Höhe von 500 Euro.

Crailsheim: Sachbeschädigung an PKW

Ein PKW Toyota, der in der Adam-Weiß-Straße abgestellt war, wurde am Donnerstag zwischen 17:30 Uhr und 17:50 Uhr erheblich beschädigt. Vermutlich mittels eines Schlüssels wurde die linke Fahrzeugseite zerkratzt. Es entstand ein Schaden in Höhe von mindestens 1000 Euro. Zeugenhinweise nimmt das Polizeirevier Crailsheim unter der Rufnummer 07951 / 4800 entgegen.

Wallhausen: Fahrzeugbrand

Am Donnerstag um kurz vor 19:00 Uhr parkte ein 33-jähriger Fahrer eines Autotransporters sein Fahrzeug am Fahrbahnrand in der Rossbürger Straße ab. Beladen war der Transporter mit einem PKW Peugeot. Kurz nach dem Abstellen des Fahrzeugs rauchte es aus dem Motorraum. Kurze Zeit später fing der Motorraum Feuer. Der Fahrgastraum des Zugfahrzeugs geriet in Vollbrand. Der Frontbereich des aufgeladenen Pkw wurde durch die Hitzeentwicklung beschädigt. Zudem wurde die Fahrbahnoberfläche in Mitleidenschaft gezogen. Das Feuer wurde durch die Feuerwehr Wallhausen, die mit zwei Fahrzeugen und 21 Einsatzkräften vor Ort waren, gelöscht. Verletzt wurde niemand.

Schwäbisch Hall: Unfall beim Ausparken

Beim rückwärts Ausparken aus einer Parklücke im Fischweg übersah am Freitag um 07:50 Uhr eine 30-jährige Lenkerin eines Audi einen hinter ihr vorbeifahrenden PKW Fiat einer 36-jährigen Fahrerin. Beim Zusammenstoß der beiden Fahrzeuge entstand ein Schaden in Höhe von 3500 Euro.

Wolpertshausen: LKW contra Reh

Am Freitag um 04:13 Uhr erfasste ein 61-jähriger Lenker einer Sattelzugmaschine ein Reh, welches die Fahrbahn überquerte. Der Unfall ereignete sich auf der K2569 bei Rudelsdorf. Das Reh wurde bei dem Zusammenstoß tödlich verletzt. Am LKW entstand ein Schaden in Höhe von 2000 Euro.

Schwäbisch Hall: Brandalarm war Sachbeschädigung

Am Freitag um 02:09 Uhr wurde der Rettungsleitstelle ein Brandalarm in einem Hotel in der Dolanallee gemeldet. Vor Ort stellte sich heraus, dass eine unbekannte Person den Brandmelder mutwillig eingeschlagen hat. Zuvor wurde eine Seitentür, welche aufgrund Bauarbeiten angelehnt war, geöffnet und das Gebäude betreten. Im Gebäude wurde Malerflies von der Wand gerissen und mittels eines Hammers wurde der Putz beschädigt. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von 800 Euro. Zeugenhinwiese zu dem Vorfall nimmt das Polizeirevier Schwäbisch Hall unter der Rufnummer 0791 / 4000 entgegen.

Schwäbisch Hall: PKW prallt gegen Hauswand

Am Freitag gegen 00:40 Uhr wurde die Polizei zu einem Unfall in der Sulzdorfer Straße gerufen. Dort war ein PKW VW Caddy gegen eine Hauswand geprallt. Beim Eintreffen der Polizeistreife flüchteten zwei Personen zu Fuß in eine Seitenstraße, konnten jedoch nach kurzer Verfolgung gestellt werden. Die Männer im Alter von 22 und 23 Jahren sind beide nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis und waren zudem alkoholisiert. Zunächst gaben beide an auf dem Beifahrersitz gesessen zu haben. Durch die polizeilichen Ermittlungen konnte festgestellt werden, dass der 22-Jährige das Fahrzeug gefahren hat. In einem Krankenhaus wurden bei beiden Personen Blutentnahmen durchgeführt. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von 15.000 Euro.

Schwäbisch Hall: Unfall verursacht und geflüchtet

Am Donnerstag um 17:55 Uhr ereignete sich ein Auffahrunfall auf der Stuttgarter Straße, kurz nach der Kreuzung der Westumgehung in Fahrtrichtung Michelfeld. Ein bislang unbekannter Verkehrsteilnehmer befuhr mit seinem schwarzen PKW Audi A4 die B14 auf dem linken Fahrstreifen. Unmittelbar nach der Kreuzung wollte er auf den rechten Fahrstreifen wechseln. Dies war ihm nicht möglich, da ein weiterer Audi zu diesem Zeitpunkt von der Westumgehung auf die Stuttgarter Straße eingebogen war und den rechten Fahrstreifen befuhr. Etwa 100 Meter nach der Kreuzung verringerte der Audi auf dem rechten Fahrstreifen seine Geschwindigkeit, um dem unbekannten Audi-Fahrer das Einscheren im Reißverschlussverfahren zu ermöglichen. Der Fahrer zog sein Fahrzeug auf den rechten Fahrstreifen und bremste unmittelbar danach sein Fahrzeug ohne jeglichen Anlass stark, fast bis zum Stillstand ab. Der dahinter fahrende PKW Audi konnte rechtzeitig abbremsen, um eine Kollision zu vermeiden. Eine 31-jährige Hyundai-Lenkerin hinter dem Audi konnte ihr Fahrzeug jedoch nicht mehr rechtzeitig abbremsen und fuhr auf den Audi des 36-jährigen Lenkers auf. An den Fahrzeugen entstand hierdurch ein Schaden in Höhe von 7000 Euro. Der Fahrer des schwarzen Audi A4 mit Ludwigsburger Kennzeichen entfernte sich von der Unfallstelle, obwohl er sicherlich das Unfallgeschehen bemerkte. Das Fahrzeug war mit mehreren Personen besetzt. Zeugenhinwiese zum Unfall nimmt das Polizeirevier Schwäbisch Hall unter der Rufnummer 0791/ 4000 entgegen.

Schwäbisch Hall: Jugendlicher bei Ladendiebstahl mit zwei Klappmesser bewaffnet

Am Donnerstag konnte gegen 17:15 Uhr in einem Ladengeschäft in der Neue Straße ein junger Mann beobachtet werden, der aus der Auslage Kopfhörer entwendete. Nach passieren des Kassenbereiches wurde der 16-Jährige durch den Ladendetektiv auf den Diebstahl angesprochen, woraufhin der Jugendliche flüchten wollte. Der Detektiv hielt den jungen Mann fest, woraufhin dieser mit massiven Einsatz von körperlicher Gewalt versuchte sich zu befreien. Der junge Mann konnte am Boden fixiert und bis zum Eintreffen der Polizei festgehalten werden. Bei der späteren Durchsuchung konnte festgestellt werden, dass der 16-Jährige in seiner linken Beintasche und am Kragen seines T-Shirts jeweils ein Klappmesser mit sich führte.

Gaildorf: Leichtkraftrad fährt auf PKW auf

Der 16-jährige Lenker eines Leichtkraftrades KTM Duke befuhr am Donnerstag um 16:50 Uhr die L 1066, von Gaildorf in Richtung Obersontheim. Kurz nach dem Ortsschild von Winzenweiler fuhr er auf einen dort verkehrsbedingt stehenden Pkw Mercedes-Benz auf. Der Kradlenker streifte den Pkw der 51-jährigen Fahrerin und kam zu Fall. Der 16-Jährige verletzte sich hierbei und wurde stationär in einem Krankenhaus aufgenommen. Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf ca. 2000 Euro.

Schwäbisch Hall: Leicht verletzter Pedelec-Fahrer

Am Donnerstag um 14:40 Uhr wollte ein 61-jähriger Fahrer eines PKW Skoda von der Straße In der Klinge auf die Einkornstraße einfahren. Nachdem er dort wartet, wurde ihm von einem anderen Verkehrsteilnehmer per Handzeichen das Einfahren ermöglicht. Ohne auf einen 57-jährigen Pedelec-Fahrer auf dem dortigen Radweg zu achten, fuhr der 61-Jährige in die Einkornstraße ein und kollidierte mit dem Radfahrer. Der Radfahrer wurde hierbei leicht verletzt. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von 500 Euro.

Schwäbisch Hall: Zwei LKW streifen sich

Am Donnerstag um 12:15 Uhr befuhr ein 59-jähriger Lenker eines LKW die K2601 von Schwäbisch Hall in Richtung Vellberg. Etwa 200 Meter vor der dortigen Tankstelle bei Sulzdorf kam ihm ein LKW entgegen, welcher zu weit links fuhr. Obwohl der 59-Jährige versuchte auszuweichen, touchiert und beschädigt der entgegenkommende LKW seinen Außenspiegel. Der Unfallverursacher entfernte sich daraufhin unerlaubt vom Unfallort. Zeugenhinwiese zu dem Unfall nimmt das Polizeirevier Schwäbisch Hall unter der Rufnummer 0791 / 4000 entgegen.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Aalen
Pressestelle
Telefon: 07361/580-110
E-Mail: aalen.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Aalen, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Aalen
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung