Das könnte Sie auch interessieren:

POL-VER: ++Polizei sucht Besitzer: Wem gehören diese Wertsachen?++

Landkreis Verden u. Bremen (ots) - Ende letzten Jahres wurde in der Nähe des Badener Bahnhofes eine schwarze ...

POL-H: Stöcken: Polizei stellt 51 Schusswaffen sicher - 29-Jähriger wegen Verstoßes gegen das Waffengesetz festgenommen

Hannover (ots) - Die Kriminalpolizei Hannover ermittelt gegen einen 29 Jahre alten Mann wegen des Verstoßes ...

POL-KI: 190326.1 Kiel: 12-Jährige wird vermisst

Kiel (ots) - Seit dem 23. März wird die 12-jährigen Farah-Charys Petersen vermisst. Es wird vermutet, dass ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Aalen

19.10.2017 – 08:49

Polizeipräsidium Aalen

POL-AA: Rems-Murr-Kreis: Wohnungseinbrüche - Mit Bierflasche Kontrahent am Kopf verletzt - Unfälle

Rems-Murr-Kreis: (ots)

Backnang: Fußgängerin leicht verletzt

Ein 54-jähriger Mercedes-Fahrer befuhr am Mittwoch gegen 16.30 Uhr die Aspacher Straße und übersah auf einem dortigen Fußgängerüberweg eine 13-jährige Fußgängerin. Die Fußgängerin wurde beim Zusammenstoß zu Boden geworfen und dabei leicht verletzt. Weil der Autofahrer sich nach einem kurzen Dialog mit der Fußgängerin von der Unfallstelle entfernte, wurden entsprechende Ermittlungen wegen Unfallflucht eingeleitet.

Fellbach: Mit Bierflasche am Kopf verletzt

Ein 27-jähriger Syrer wurde am Mittwochabend in einer Flüchtlingsunterkunft in der Stauferstraße mit einer Bierflasche am Hinterkopf verletzt. Er musste deshalb vom Rettungsdienst zur Versorgung der Wunde in ein Krankenhaus verbracht werden. Der Geschädigte geriet gegen 22 Uhr mit einem 38-jährigen Landsmann in Streit, nachdem sie den Abend über zusammen Alkohol konsumiert hatten. Die Hintergründe des Streits waren am Abend nicht zu verifizieren. Die Ermittlungen hierzu dauern an.

Kernen im Remstal: Motorrad übersehen

Ein 81-jähriger Opelfahrer bog am Mittwoch gegen 16.20 Uhr von der Stettener Straße nach links auf die Karlstraße ein. Hierbei übersah er einen von links heranfahrenden und vorfahrtsberechtigten Motorradfahrer. Dem 58-jährigen Biker gelang es dem einfahrenden Auto auszuweichen, verlor jedoch im weiteren Verlauf die Kontrolle und stürzte. Der Motorradfahrer wurde dabei leicht verletzt. An seinem Gefährt entstand Sachschaden in Höhe von ca. 2000 Euro. Die Polizei Fellbach bittet nun zur Klärung der näheren Unfallumstände um Zeugenhinweise, die unter Tel. 0711/57720 entgegengenommen werden.

Fellbach: Unfall an Engstelle

3500 Euro Sachschaden verursachte am Mittwoch gegen 11.30 Uhr ein 78-jähriger Autofahrer, als er in der Pfarrer-Sturm-Straße in eine Engstelle eingefahren war. Weil Gegenverkehr war musste er nun nach rechts ausweichen und touchierte einen dort abgestellten Pkw BMW.

Plüderhausen: Unfallflucht

Auf einem Kundenparkplatz eines Discounters wurde am Dienstag zwischen 16 Uhr und 19 Uhr ein geparkter Ford S-Max beschädigt. Ein unbekannter Autofahrer schrammte das hintere linke Fahrzeugeck und flüchtete anschließend. Er hinterließ Sachschaden in Höhe von ca. 500 Euro. Hinweise hierzu nimmt die Polizei in Schorndorf unter Tel. 07181/2040 entgegen.

Waiblingen: Rollerfahrerin übersehen

Beim Einfädeln von der Stuttgarter Straße in die Alte Bundesstraße übersah eine 49-jährige Smart-Fahrerin eine 22-jährige Fahrerin eines Motorrollers. Diese wurde leicht touchiert, stürzte dadurch und verletzte sich leicht. Bei dem Unfall, der sich am Mittwoch gegen 17.40 Uhr ereignete, entstand zudem Sachschaden von mehreren hundert Euro.

Waiblingen: Auffahrunfall

An der Kreuzung der Alten Bundesstraße zur Westumfahrung erkannte ein 26-jähriger Fahrer eines Sprinters am Mittwochmittag zu spät, dass eine 48-jährige Polo-Fahrerin anhalten musste. Er fuhr gegen 12.20 Uhr auf und verursachte dabei rund 5000 Euro Schaden.

Weinstadt: Senior nachträglich verstorben

Der am 7.10.17 auf der Landesstraße 1201 schwer gestürzte 72-Jährige (siehe angefügte Ursprungsmeldung) erlag am Mittwochnachmittag in einem Klinikum seinen schweren Verletzungen.

Ursprungsmeldung vom 08.10.2017, 13:59 Uhr:

Weinstadt - Motorrollerfahrer bei Sturz schwer verletzt Ein 72-jähriger Fahrer eines Motorrollers war am Samstag gegen 15:15 Uhr auf der Landesstraße von Strümpfelbach in Richtung Endersbach unterwegs. In einer langgezogenen Linkskurve streifte der 72-Jährige alleinbeteiligt den Randstein, kam ins Schlingern und schließlich nach rechts von der Fahrbahn ab. Er stürzte im Grünstreifen und blieb einige Meter weiter schwer verletzt liegen. Der Mann musste mit einem Rettungshubschrauber in eine Klinik geflogen werden. Die Höhe des Sachschadens beträgt etwa 1.500 EUR. Da der Mann unter Alkoholeinwirkung stand, wurde eine Blutentnahme veranlasst.

Winnenden: Unfall beim Überholen

Rund 8500 Euro Sachschaden entstanden bei einem Unfall am Mittwochmittag auf der B14. Ein 75 Jahre alter Mercedes-Fahrer überholte gegen 12.15 Uhr kurz vor der Anschlussstelle Leutenbach einen 56-jährigen Lkw-Lenker. Dabei scherte er zu früh wieder ein, sodass er diesen streifte. Der Mercedes war nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden.

Schwaikheim: Frontalzusammenstoß

In der Schulstraße ereignete sich am Mittwochvormittag ein Unfall, bei dem rund 8000 Euro Sachschaden entstanden. Einem 72-jährigen Fahrer eines Pkw Suzuki wurde gegen 11.45 Uhr wohl plötzlich schwarz vor Augen, weshalb er auf die Gegenfahrspur geriet. Dort stieß er frontal mit einem entgegenkommenden Mercedes zusammen, der von einem 79-Jährigen gelenkt wurde. Beide Männer zogen sich leichte Verletzungen zu und wurden vom Rettungsdienst in ein Krankenhaus eingeliefert. Die Fahrzeuge wurden abgeschleppt.

Schorndorf: Wohnungseinbrüche

Am Mittwoch wurde in zwei Wohnungen eingebrochen. Zwischen 18 Uhr und 23 Uhr stieg ein Einbrecher über ein gekipptes Fenster in eine Wohnung eines Mehrfamilienhauses in der Jakob-Degen-Straße ein. Danach durchsuchte bzw. durchwühlte er die ganze Wohnung. Ob tatsächlich Gegenstände entwendet wurden ist noch nicht abschließend geklärt.

In der Lortzingstraße wurde ebenfalls in eine Wohnung in einem Mehrfamilienhaus eingebrochen. Der Einbrecher gelangte zwischen 9 Uhr und 19.15 Uhr über die Wohnungstüre in die Wohnung, in der er mehrere Räume durchsuchte und neben anderen Gegenständen mehrere Dokumente entwendete.

Hinweise bezüglich verdächtiger Personen, die eventuell in den genannten Bereichen auffielen, nimmt das Polizeirevier Schorndorf unter Telefon 07181/2040 entgegen.

Rudersberg: Unfallfluchten

In der Heilbronner Straße geriet ein unbekannter Fahrzeuglenker am Mittwoch gegen 19.15 Uhr zu weit nach links. Dadurch streifte er zwei entgegenkommende Fahrzeuge an den linken Außenspiegeln. Der Verursacher fuhr einfach weiter und hinterließ rund 800 Euro Schaden.

Im Holzwiesenweg beschädigte ein unbekannter Verursacher am Dienstag zwischen 16.30 Uhr und 19.30 Uhr einen dort parkenden Dacia Logan und hinterließ an diesem rund 1500 Euro Schaden.

Hinweise auf die Verursacher nimmt in beiden Fällen das Polizeirevier Schorndorf unter Telefon 07181/2040 entgegen.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Aalen
Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: 07361 580-105
E-Mail: aalen.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Aalen, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Aalen
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung