Das könnte Sie auch interessieren:

FW-BO: Verkehrsunfall an der Castroper Straße

Bochum (ots) - Am Donnerstagabend wurde der Leitstelle der Feuerwehr Bochum um 21.46 Uhr ein Verkehrsunfall an ...

POL-KI: 190326.1 Kiel: 12-Jährige wird vermisst

Kiel (ots) - Seit dem 23. März wird die 12-jährigen Farah-Charys Petersen vermisst. Es wird vermutet, dass ...

POL-VER: ++Polizei sucht Besitzer: Wem gehören diese Wertsachen?++

Landkreis Verden u. Bremen (ots) - Ende letzten Jahres wurde in der Nähe des Badener Bahnhofes eine schwarze ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Aalen

05.09.2017 – 13:35

Polizeipräsidium Aalen

POL-AA: Landkreis Schwäbisch Hall: Handwerker von Lkw mitgeschleift; Motorradfahrer bei Unfall leicht verletzt.

Schwäbisch Hall (ots)

Untermünkheim: Handwerker von Lkw mitgeschleift und schwer verletzt

Ein Handwerker ist am Dienstagvormittag in Untermünkheim von einem Klein-Lkw mitgeschleift und schwer verletzt worden. Der 39 Jahre alte Handwerker befand sich mit Arbeitskollegen in einem Neubaugebiet in der Straße Am Mühlberg auf einer Baustelle. Gegen 08:54 Uhr bemerkte ein Kollege, dass sich der in Hanglage abgestellte Pritschen-Lkw bewegte. Der 39-Jährige begab sich daraufhin auf die Beifahrerseite des Fahrzeugs und wollte die Handbremse nachziehen. In dem Augenblick, als er die Beifahrertüre öffnete, rollte der Lkw rückwärts los und schleifte den 39-Jährigen mit. Hierbei wurde ein Bein des Mann vom Lkw überrollt. Das Fahrzeug kam schließlich nach circa 12 Metern an einer Natursteinmauer zum Stehen. Der schwer verletzte Handwerker wurde vom Rettungsdienst versorgt und anschließend in ein Krankenhaus eingeliefert. Die alarmierte Feuerwehr musste glücklicherweise nicht mehr eingreifen. An dem Lkw war ein Schaden von circa 5.000 Euro und an der Natursteinmauer von circa 3.000 Euro entstanden.

Die Verkehrspolizeidirektion Schwäbisch Hall hat die Ermittlungen übernommen.

Michelfeld: Eichhörnchen brachte Motorradfahrer zu Fall

Wegen eines auf die Fahrbahn gesprungenen Eichhörnchens hat am Dienstag um 06:50 Uhr eine 48 Jahre alte Daimlerfahrerin am Ortsende von Erlin in Richtung Michelfeld gebremst. Ein nachfolgender 51 Jahre alter Motorradfahrer konnte mit seiner Yamaha nicht mehr rechtzeitig anhalten und fuhr auf den Daimler auf. Hierbei stürzte der Motorradfahrer und zog sich leichte Verletzungen zu. Der Sachschaden wird auf circa 1.000 Euro beziffert

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Aalen
Pressestelle
Telefon: 07361 580-108
E-Mail: aalen.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Aalen, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Aalen
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung