Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Aalen

31.08.2017 – 13:23

Polizeipräsidium Aalen

POL-AA: Aalen: Unfall nach Rotlichtfahrt

Ostalbkreis (ots)

Weil er bei Rot über die Ampel fuhr, verursachte ein Seat-Fahrer am Donnerstagmorgen einen Verkehrsunfall und war anschließend seinen Führerschein los. Der 70-jährige Pkw-Fahrer war auf der Bundesstraße 29 aus Richtung Essingen in Richtung Aalen unterwegs. An der Einmündung der Daimlerstraße stieß er gegen 7.45 Uhr mit einem aus der Gegenrichtung kommenden Pkw Mercedes Benz zusammen, dessen Fahrerin in diesem Moment nach links, in Richtung Daimlerstraße abbog. Die 24-jährige Mercedesfahrerin zog sich beim Anprall leichte Verletzungen zu, an den beiden Unfallfahrzeugen entstand Sachschaden von zusammen rund 25000 Euro. Die vorläufigen Ermittlungen an der Unfallstelle ergaben, dass der Seat-Fahrer wohl bei Rot in die Einmündung einfuhr. Auf Anordnung der Staatsanwaltschaft Ellwangen wurde dessen Führerschein beschlagnahmt.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Aalen
Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: 07361 580-107
E-Mail: aalen.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Aalen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Aalen