Das könnte Sie auch interessieren:

POL-ME: 5 Verletzte bei Unfall in Langenfeld -1905024-

Mettmann (ots) - Am Samstag, 04.05.19, kam es in den frühen Morgenstunden in Langenfeld-Richrath zu einem ...

POL-AC: Drei Verletzte bei Unfall

Eschweiler (ots) - Bei einem Zusammenstoß auf der Kreuzung Kölner Straße / Weißer Weg / Lindenalle gestern ...

FW Ratingen: Schwerer Verkehrsunfall auf der A3 - Familie hatte großes Glück

Ratingen (ots) - BAB A3, Fahrtrichtung Oberhausen, 04.05.2019, 14:10 Uhr Gleich mehrere Schutzengel hatte am ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Aalen

23.08.2017 – 16:36

Polizeipräsidium Aalen

POL-AA: Rems-Murr-Kreis: Sachbeschädigungen - Unfälle

Rems-Murr-Kreis: (ots)

Fellbach: Unfall beim Anfahren

Ein 56-jähriger Renault-Fahrer befuhr am Mittwochmorgen gegen 9.40 Uhr von Schmiden kommend die Fellbacher Straße. Als vor ihm plötzlich ein Fahrer eines Opel Vivaros vom Fahrbahnrand in den fließenden Verkehr einfahren wollte, konnte der 56-Jährige nicht mehr stoppen und krache mit dem Opel zusammen. Dabei entstand Sachschaden in Höhe von ca. 4000 Euro.

Fellbach: Auflieger schwenkte aus

4000 Euro Sachschaden verursachte am Mittwochmorgen ein 40-jähriger Lkw-Fahrer. Gegen 9.30 Uhr bog er mit seinem Sattelzug von der Esslinger Straße nach links in die Auberlenstraße ein und beschädigte mit seinem ausschwenkenden Auflieger einen geparkten Mercedes.

Weinstadt: Auto zerkratzt

Ein in der Burgstraße geparkter Opel Zafira wurde in der Nacht zum Mittwoch mutwillig beschädigt. Ein Vandale zerkratzte die Karosserie auf der linken Fahrzeugseite mit einem spitzen Gegenstand. Der Schaden beläuft sich nun auf geschätzte 500 Euro. Hinweise auf den Verursacher nimmt die Polizei in Weinstadt unter Tel. 07151/65061 entgegen.

Korb: Skulpturen besprüht

Unbekannte Farbsprayer trieben zwischen Montagabend und Dienstagmorgen am Korber Kopf ihr Unwesen. Am dortigen Skulpturenpfad wurden mehrere Kunstwerke mit Buchstaben und Zahlenkombinationen besudelt. Hinweise auf die Verursacher, die auch erheblichen Schaden verursachten, wird nun von der Polizei Waiblingen unter Tel. 07151/950422 erbeten. Insbesondere sind auch Hinweise auf Personen oder Gruppierungen hilfreich, die sich zur fraglichen Zeit dort aufhielten.

Waiblingen: Unfall auf B14 - Auto rast auf Traktor

Áuf der B 14 bei der Anschlussstelle Waiblingen Mitte ereignete sich am Mittwoch gegen 14.20 Uhr wegen verlorener Ladung ein Unfall, der letztlich ohne Verletzte endete. Ein 46-jähriger Autofahrer transportierte mit einem Anhänger einen Traktor, an dem auch ein Mähwerk angebaut war. Vermutlich riss an der Ladungssicherung ein Spanngurt, woraufhin der Traktor vom Anhänger fiel und mitten auf der zweispurigen B 14 zum Liegen kam. Die nachfolgende 74-jährige Audi-Fahrerin, die den linken Fahrstreifen in Richtung Backnang befuhr, konnte nicht mehr stoppen und raste auf den liegenden Traktor. An diesem Gefährt als auch am Auto der 74-Jährigen dürfte dabei ein Totalschaden entstanden sein. Die Schadensumme beläuft sich auf ca. 15000 Euro. Zur Sicherung von ausgelaufenen Motorenflüssigkeiten war auch die örtliche Feuerwehr im Einsatz. Großteils konnte der Verkehr während der Unfallaufnahme auf dem Standstreifen an der Unfallstelle vorbeigeleitet werden. Lediglich kurzfristig war es nötig, die Fahrbahn zu sperren. Deshalb staute sich auch der Verkehr bis zum Kappelbergtunnel zurück. Die Fahrbahn, an der wohl auch ein leichter Schaden entstand, konnte nach deren Säuberung wieder für den Verkehr freigegeben werden.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Aalen
Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: 07361 580-105
E-Mail: aalen.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Aalen, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Aalen
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Aalen