Polizeipräsidium Aalen

POL-AA: Rems-Murr-Kreis: Polizistin verletzt - Auto gestohlen - Einbruch - Unfälle

Rems-Murr-Kreis: (ots) - Oppenweiler: Polizisten beim Einsatz verletzt

In einer Behinderteneinrichtung in der Oberen Ortsstraße kam es am Sonntagabend zu einem Polizeieinsatz, nachdem dort eine Bewohnerin randalierte. Im Gespräch mit den Beamten wurde die 32-jährige Unruhestifterin zunehmend aggressiver, zeigte sich uneinsichtig und schlug unvermittelt mit einer Tasche ins Gesicht einer eingesetzten Beamtin. Diese wurde dabei verletzt und musste in ein Krankenhaus. Die aggressive Frau, die sich offenbar in einem psychischen Ausnahmezustand, bedrohte die Beamten fortwährend und musste deshalb unter Hinzuziehung einer weiteren Polizeistreife geschlossen und in eine Fachklinik verbracht werden. Durch die Verletzungen war die Beamten dienstunfähig. Die strafrechtlichen Ermittlungen zum Vorfall dauern an.

Backnang: Unfallflucht

Ein unbekannter Autofahrer beschädigte zwischen Samstagvormittag und Sonntagnachmittag einen in Straße Beim Marienheim geparkten Pkw Jeep. An diesem entstand erheblicher Sachschaden an der hinteren Stoßstange. Der Verursacher flüchtete und hinterließ den Schaden von ca. 800 Euro. Eine weitere Unfallflucht ereignete sich in der Gaildorfer Straße. Dort prallte ein unbekannter Autofahrer gegen die hintere Stoßstange eines zwischen Freitag, 23 Uhr und Samstagabend, 20 Uhr, geparkten Audi A3. Der Unfallflüchtige verursachte dabei einen Fremdschaden in Höhe von ca. 1000 Euro. Hinweise zu den Unfallgeschehen wird nun von der Polizei Backnang unter Tel. 07191/9090 erbeten.

Backnang: Auffahrunfälle nach verbotswidrigen Abbiegen

Weil ein 63-jähriger Opelfahrer auf der B 14 trotz Sperrfläche im Bereich der Einmündung Sulzbacher Straße verkehrswidrig wenden wollte, mussten der nachfolgende Verkehr abbremsen. Ein 22-jähriger Hyundai-Fahrer erkannte die Gefahrensituation zu spät und fuhr deshalb auf einen Opel Corsa auf. Dabei zog sich der jungen Autofahrer leichte Verletzungen zu. An den beiden Autos entstand beim Unfall am Sonntagmittag gegen 12 Uhr ein Sachschaden in Höhe von ca. 8000 Euro. Ein ähnlicher Unfall ereignete sich am Sonntagvormittag gegen 10 Uhr. Ein 65-jähriger Fahrer eines VW Passats bog von der Straße Krähenbach in die L 1115 in Richtung Aspach ab. Danach wollte er trotz Sperrfläche nach links in einen Feldweg abbiegen, woraufhin die nachfolgenden Autos anhalten mussten. Eine 54-jährige Mercedes-Fahrerin erkannte dies wohl zu spät und fuhr auf einen Mercedes eines 45-jährigen Autofahrers auf. Dieser Wagen wurde noch auf den VW Passat aufgeschoben. Die beiden Mercedes waren nach dem Unfall nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Die 54-Jährige zog sich bei der Karambolage leichte Verletzungen zu. Der Gesamtschaden an den Autos beläuft sich auf etwa 11500 Euro.

Fellbach: Auto entwendet

Ein in der Stauferstraße vor einer Firma geparkter Skoda Fabia wurde am Sonntagvormittag entwendet. Das Auto war dort ab 8 Uhr geparkt, ehe der Diebstahl am Nachmittag gegen 14.40 Uhr bemerkt wurde. Hinweise zur Tat und Verbleib des Pkw, an dem die Kennzeichen ES-C 9012 angebracht waren, erbittet die Polizei in Fellbach unter Tel. 0711/57720.

Weinstadt: Unfall beim Ausparken

Eine 43-jährige Daimler-Lenkerin touchierte am Sonntagabend einen am Fahrbahnrand der Haldenstraße geparkten Pkw Daimler-Benz, als sie gegen 20 Uhr rückwärts von einer Garageneinfahrt ausfuhr. 2500 Euro sind hier die Schadensbilanz.

Schorndorf: Unfallflucht

Am Sonntagnachmittag beschädigte ein unbekannter Fahrzeuglenker vermutlich beim Aus- bzw. Einparken einen geparkten Pkw Audi Q5, der zwischen 13.30 Uhr und 14.30 Uhr in der Joh.-Phil.-Palm-Straße abgestellt war. Der Unfallverursacher entfernte sich unerlaubt von der Unfallstelle und hinterließ einen Schaden von ca. 1500 Euro.

Winterbach: Diebstahl von zwei Mountainbikes

Zwei schwarze Mountainbikes der Marke Canyon wurden zwischen Samstagabend und Sonntagmorgen entwendet, als sie mit einem Kabelschloss gesichert an dem Fahrradständer am Bahnhof abgestellt waren. Der Wert der Räder wird auf ca. 3500 Euro beziffert. Hinweise hierzu bitte an die Polizei Schorndorf, Tel. 07181/2040.

Schorndorf: Einbruch in Gaststätte

Durch ein eingeschlagenes Fenster drangen mehrere Täter zwischen Samstagnacht und Sonntagnacht in die Räumlichkeiten einer Gaststätte in der Arnoldstraße ein. Hier durchsuchten sie den Kassenbereich und öffneten Schränke und Schubladen. Nachdem sie dort keine Wertgegenstände vorfinden konnten verließen sie mit vier Flaschen Wein im Wert von ca. 20 Euro wieder die Örtlichkeit. Die Höhe des Sachschadens ist derzeit nicht bekannt.

Schorndorf: Sachbeschädigung an zwei Fahrzeugen

Zwischen Samstagabend und Sonntagmorgen wurden ein VW Touran sowie ein Ford Fiesta durch Steinwürfe beschädigt, die auf dem Parkplatz eines Mehrfamilienhauses in der Gmünder Straße abgestellt waren. Die Beschädigungen dürften von betrunkenen randalierenden Personen begangen worden sein, die auch eine große Mülltonne in diesem Bereich umgeworfen hatten. Der Schaden an den Fahrzeugen wird auf ca. 5000 Euro beziffert. Hinweise auf die Personen bitte an die Polizei Schorndorf, Tel. 07181/2040.

Waiblingen: Unfall beim Spurwechsel

Ein 27-jähriger Mercedes-Fahrer befuhr am Sonntag gegen 16 Uhr die Westumfahrung in Richtung Fellbach auf dem linken Fahrstreifen. Im Bereich einer Fahrspurverengung wechselte er nach rechts, wo es zum Unfall mit einem Kia Sportage kam. An den Autos entstand Sachschaden in Höhe von ca. 4000 Euro. Mögliche Unfallzeugen werden gebeten, sich zur Klärung der noch unklaren Unfallumstände bei der Polizei Waiblingen unter Tel. 07151/950422 zu melden.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Aalen
Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: 07361 580-105
E-Mail: aalen.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Aalen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Aalen

Das könnte Sie auch interessieren: