Polizeipräsidium Aalen

POL-AA: Ostalbkreis: Verkehrsunfälle, Verkehrsunfallflucht, Bahnunfall

Aalen (ots) - Aalen: Vorfahrt missachtet

Die 44 Jahre alte Fahrerin eines Audi A4 wollte am Freitag, gegen 16.40 Uhr, von der Weidenfelder Straße nach links auf die Straße "Nördlicher Stadtgraben" einfahren. Hierbei übersah sie zunächst den von links nahenden, vorfahrtsberechtigten Bus eines 68jährigen Fahrers. Sie versuchte noch zu bremsen, rutschte jedoch in den Einmündungsbereich. Es kam zur Kollision, bei welcher ein Gesamtschaden in Höhe von ca. 5.000 Euro entstand.

Schechingen: Alkoholisiert Unfall verursacht

Am Samstagmorgen, um 03.39 Uhr, befuhr der 22 Jahre alte Lenker eines Fords zunächst in Eschach in stark alkoholisiertem Zustand und in Schlangenlinien den Baumgartenweg, wo er ein Verkehrszeichen umfuhr. Im weiteren Verlauf verunfallte er in Schechingen in der Langengasse. Er prallte dort gegen ein Geländer. Der Fahrer musste sich einer Blutentnahme unterziehen und seinen Führerschein abgeben. Der entstandene Sachschaden kann noch nicht beziffert werden.

Schwäbisch Gmünd: Mann springt vor Zug

Am Freitag, um 19.15 Uhr, sprang ein 61 Jahre alter Mann bei der Hirschmühle vermutlich in suizidaler Absicht auf die Bahngleise und stellte sich vor den herannahenden IC, welcher von Aalen in Richtung Stuttgart unterwegs war. Der Mann wurde vom Zug voll erfasst und tödlich verletzt. Die Bahnstrecke war zwischen Böbingen und Schwäbisch Gmünd bis gegen 21.20 Uhr voll gesperrt.

Schwäbisch Gmünd: Unfall im Kreisverkehr

Eine 34 Jahre alte BMW-Lenkerin befuhr am Freitag, gegen 18.00 Uhr, den inneren Kreis des Baldung-Kreisels. Als sie in den äußeren Ring wechselte, um ihre Fahrt in Richtung Stuttgart fortzusetzen, übersah eine bereits im äußeren Ring fahrende 73jährige Mercedes-Lenkerin und stieß mit dieser zusammen. Bei dem Unfall entstand ein geschätzter Sachschaden in Höhe von 8.000 Euro.

Mutlangen: Pkw beschädigt und weitergefahren

Am Freitag, zwischen 13.30 und 17.30 Uhr, beschädigte ein bislang unbekannter Fahrzeuglenker in der Wetzgauer Straße einen auf Höhe Gebäude Nr. 51geparkten Renault. An diesem entstand durch den Unfall ein Schaden in Höhe von ca. 2.000 Euro. Trotzdem setzte der Verursacher seine Fahrt ohne anzuhalten fort. Das Polizeirevier Schwäbisch Gmünd, Tel.: 07171/3580, bittet Zeugen, die sachdienliche Angaben zum Verursacher machen können, sich zu melden.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Aalen
Telefon: +49 (0)7361 580-0
E-Mail: aalen.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Aalen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Aalen

Das könnte Sie auch interessieren: