Polizeipräsidium Aalen

POL-AA: Ostalbkreis-Raum Schwäbisch Gmünd: Sachbeschädigung, Fahrraddiebstahl, Unfälle mit Verletzten

Aalen (ots) - Schwäbisch Gmünd: Sachbeschädigung an Pkw

Am Dienstagabend trat ein Unbekannter vermutlich mit dem Fuß gegen einen Seat, der zwischen 18 Uhr und 23.30 Uhr auf einem Parkplatz in der Nepperbergstraße abgestellt war. Dadurch entstanden etwa 500 Euro Schaden. Hinweise auf den Verursacher erbittet das Polizeirevier Schwäbisch Gmünd unter Telefon 07171/3580.

Mutlangen: Diebstahl von Mountainbike

Für etwa zehn Minuten hatte ein Kind am Dienstag gegen 19 Uhr sein Mountainbike unverschlossen in einer Hofeinfahrt im Kaiserring abgestellt. In dieser Zeit entwendete ein Dieb das Fahrrad des Mädchens. Es handelt sich dabei um ein schwarzes Mountainbike des Herstellers GT, Modell Avalanche 3.0 mit 26-Zoll-Bereifung im Wert von rund 500 Euro. Hinweise auf den Fahrraddieb bzw. Verbleib des Rades nimmt das Polizeirevier Schwäbisch Gmünd unter Telefon 07171/3580 entgegen.

Gschwend: Unfall unter Drogeneinfluss

Am Dienstagabend befuhr ein 18-Jähriger gegen 20.30 Uhr mit seinem Volvo die Hagstraße. Auf Höhe der Sporthalle kam er nach rechts von der Fahrbahn ab und stieß gegen eine Straßenlaterne. Dadurch entstand Sachschaden von etwa 1000 Euro. Bei der Unfallaufnahme wurde festgestellt, dass der 18-Jährige unter Drogeneinfluss stand. Ein durchgeführter Vortest reagierte positiv auf Amphetamin und Kokain. Er musste deshalb die Polizisten mit zur Blutentnahme begleiten, sein Führerschein wurde einbehalten. Er händigte den Ordnungshütern zudem eine Plombe mit Amphetamin aus. Diesbezüglich erwartet ihn nun eine weitere Strafanzeige.

Heubach: Unfallflucht

Ein unbekannter Fahrzeuglenker beschädigte am Dienstag, im Zeitraum zwischen 7.50 Uhr und 17.20 Uhr, vermutlich beim Vorbeifahren einen VW Golf, der in der Fritz-Spießhofer-Straße abgestellt war. Bei dem Verursacherfahrzeug könnte es sich unter Umständen um ein gelbes Fahrzeug gehandelt haben. Der Verursacher flüchtete und hinterließ rund 1000 Euro Schaden. Hinweise auf diesen nimmt der Polizeiposten Heubach unter Telefon 07173/8776 entgegen.

Schwäbisch Gmünd: 25.000 Euro Sachschaden

Ein Leichtverletzter sowie rund 25.000 Euro Sachschaden sind die Bilanz eines Unfalls, der sich am Dienstag auf der K3268 ereignete. Ein 38-Jähriger befuhr mit seinem Ford die Strecke zwischen Schwäbisch Gmünd und Großdeinbach. In einer Linkskurve kam er nach links auf die Gegenfahrspur und stieß dort mit einem entgegenkommenden Opel zusammen, der von einem Mann (Alter hier noch unbekannt) gelenkt wurde. Dieser zog sich leichte Verletzungen zu und wurde zur Versorgung vom Rettungsdienst in ein Krankenhaus eingeliefert. Beide Pkw waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden.

Schwäbisch Gmünd: Rollerfahrer schwerverletzt

Mit schweren Verletzungen musste ein 67 Jahre alter Fahrer eines Motorrollers am Dienstagnachmittag vom Rettungsdienst in ein Krankenhaus eingeliefert werden. Der Mann stürzte aus noch unbekannter Ursache in der Lange Gasse. Personen, die den Unfall beobachten konnten, werden gebeten, sich unter Telefon 07171/3580 beim Polizeirevier Schwäbisch Gmünd zu melden.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Aalen
Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: 07361 580-106
E-Mail: aalen.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Aalen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Aalen

Das könnte Sie auch interessieren: