Polizeipräsidium Aalen

POL-AA: Ostalbkreis-Raum Aalen und Ellwangen: Farbschmiererinnen ertappt, Unfälle

Aalen (ots) - Westhausen: Sachbeschädigung durch Farbschmierereien

Zwei Mädchen im Alter von 15 und 16 Jahren wurden am Donnerstagabend von einem Zeugen dabei beobachtet, wie sie gegen 21.35 Uhr in der Unterführung am Bahnhof eine Figur sowie einen Schriftzug auf die Wände aufsprühten. Beide Mädchen konnten im Rahmen der Fahndung festgestellt werden. Sie wurden zur weiteren Abklärung zum Polizeirevier Aalen verbracht. Anschließend wurden sie ihren Eltern übergeben. Die Schadenshöhe kann derzeit noch nicht beziffert werden.

Aalen: Geparkten Pkw gestreift

Am Donnerstagabend streifte der Lenker eines VW-Transporters einen geparkten Pkw Audi A3, der gegen 19.40 Uhr in der Daimlerstraße abgestellt war. 3500 Euro sind hier die Schadensbilanz.

Aalen-Reichenbach: Unfall aus Unachtsamkeit

Beim Rückwärtseinfahren aus einem Grundstück auf die Holzleutener Straße übersah ein 60-jähriger Opel-Lenker am Donnerstagabend den eine 52-jährige VW-Lenkerin, die gegen 18.15 Uhr von links aus Richtung Ortsmitte kommend in Fahrtrichtung Heuchlingen unterwegs war. Durch die Kollision entstand ein Gesamtschaden von ca. 6000 Euro.

Aalen-Wasseralfingen: Fehler beim Einfahren

Einen Schaden von ca. 4000 Euro verursachte ein 60-jähriger Golf-Lenker, als er am Donnerstagnachmittag gegen 13.30 Uhr rückwärts von dem Parkplatz eines Lebensmittelmarktes auf die Urbanstraße ausfuhr und gegen den stehenden Renault eines 43-Jährigen prallte, der sich über die Annastraße und die Urbanstraße der Örtlichkeit genähert hatte.

Bopfingen: Unfallflucht - Polizei sucht Zeugen

Am Donnerstag wurde auf dem Kundenparkplatz eines Lebensmitteldiscounters in der Nördlinger Straße ein grauer Ford Fiesta durch einen unbekannten Fahrzeuglenker im Heckbereich beschädigt, der zwischen 17 Uhr und 18 Uhr dort abgestellt war. Der Verursacher flüchtete und hinterließ einen Schaden von ca. 500 Euro. Die Polizei Ellwangen bittet um Zeugenhinweise unter Tel. 07961/9300.

Ellwangen: Auffahrunfall

Im Einmündungsbereich der L 1060 in die B 290 kam es am Donnerstagnachmittag zu einem Auffahrunfall. Ein 39-jähriger VW-Lenker, der gegen 14.40 Uhr hinter einem haltenden 75-jährigen BMW-Lenker verkehrsbedingt angehalten hatte, bemerkte zu spät beim Wiederanfahren, dass 75-Jährige nochmals verkehrsbedingt abbremsen musste und fuhr auf. 4000 Euro sind hier die Schadensbilanz.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Aalen
Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: 07361 580-106
E-Mail: aalen.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Aalen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Aalen

Das könnte Sie auch interessieren: