Polizeipräsidium Aalen

POL-AA: Ostalbkreis: Geschwindigkeitskontrollen, Sachbeschädigungen, Diebstähle, Unfälle

Aalen (ots) - Rainau: Geschwindigkeitskontrollen

Die Verkehrspolizei führte am Mittwochvormittag auf der B290, auf Höhe des Stausees Buch Geschwindigkeitskontrollen durch. Dabei stellten die Beamten im Zeitraum zwischen neun Uhr und zwölf Uhr 37 Verstöße fest. Von diesen waren sieben Fahrer bei den erlaubten 100 km/h so schnell, dass sie nun mit Punkten in Flensburg rechnen müssen. Der traurige Spitzenreiter war der Fahrer eines Mercedes Coupes, der mit 167 km/h gemessen wurde. Ihm drohen nun 440 Euro Bußgeld, zwei Punkte sowie ein zweimonatiges Fahrverbot.

Ellwangen: Pkw beschädigt

An einem geparkten Pkw BMW, der am Mittwochabend zwischen 22.30 Uhr und 23.15 Uhr in der Amtsgasse abgestellt war, beschädigte ein Unbekannter durch Fußtritte den rechten Außenspiegel des Fahrzeuges und hinterließ einen Schaden von ca. 300 Euro. Die Polizei in Ellwangen bittet um Zeugenhinweise unter Tel. 07961/9300.

Bopfingen: Unfallflucht

Beim Wenden beschädigte ein unbekannter Fahrzeuglenker am Mittwochnachmittag einen geparkten Opel Agila, der zwischen 14.40 Uhr und 14.50 Uhr in der Straße Am Stadtgraben abgestellt war. Der Unfallverursacher entfernte sich unerlaubt von der Unfallstelle und hinterließ einen Schaden von ca. 1000 Euro. Hinweise nimmt auch hier das Polizeirevier Ellwangen unter Telefon 07961/9300 entgegen.

Schwäbisch Gmünd: In Schlangenlinien unterwegs

Ein 61-Jähriger fiel am Mittwochabend Verkehrsteilnehmern auf, als er gegen 20 Uhr mit seinem Ford in der Güglingstraße in Schlangenlinien unterwegs war. Der Mann wurde in Bettringen von einer Polizeistreife einer Kontrolle unterzogen. Dabei stellten die Ordnungshüter fest, dass der 61-Jährige mit rund drei Promille Alkohol unterwegs war. Er musste deshalb die Beamten mit zur Blutprobe begleiten, sein Führerschein wurde einbehalten.

Mögglingen: Aufgefahren

In der Heuchlinger Straße fuhr am Mittwochnachmittag ein 19-jähriger BMW-Fahrer auf einen Audi auf, dessen 22 Jahre alter Fahrer an einem Fußgängerüberweg anhalten musste. Bei dem Unfall, der sich gegen 16.40 Uhr ereignete, entstand Sachschaden von etwa 2000 Euro.

Aalen: Wildunfall

Mit einem Reh kollidierte ein Mercedes-Lenker gegen 2.15 Uhr, als er am frühen Donnerstagmorgen die K 3239 von Dewangen nach Fachsenfeld befuhr. Das Reh flüchtete und hinterließ am Fahrzeug einen Schaden von ca. 500 Euro.

Aalen: Reifen zerstochen

Zwischen Dienstagabend und dem frühen Mittwochmorgen wurde an einem Pkw Fiat, der auf einem Parkplatz beim Gmünder Torplatz abgestellt war, ein Reifen zerstochen. Hinweise auf den Verursacher nimmt das Polizeirevier Aalen unter Telefon 07361/5240 entgegen.

Aalen: Unfall beim Ausparken

Einen Gesamtschaden von ca. 3500 Euro verursachte eine 44-jährige Toyota-Lenkerin, als sie gegen 15.25 Uhr am Mittwochnachmittag auf einem Parkplatz in der Alten Heidenheimer Straße ihr Fahrzeug ausparkte und einen daneben abgestellten Pkw Daimler Benz streifte.

Essingen: Auffahrunfall

Einen Auffahrunfall verursachte ein 18-jähriger Fiat-Lenker, als er am Mittwochnachmittag die B 29 von Aalen in Richtung Schwäbisch Gmünd befuhr. Gegen 15 Uhr war er innerhalb einer Fahrzeugkolonne fahrend aus Unachtsamkeit auf den einen 61-jährigen Mercedes-Lenker aufgefahren, der verkehrsbedingt kurz vor der Ampel zur Bahnhofstraße anhalten musste. Neben den beiden Fahrzeugen, bei denen sich der Schaden auf ca. 11.000 Euro beläuft, wurden auch zwei Leitplankenelemente beschädigt.

Aalen: Diebstahl aus Pkws

Nachdem ein Unbekannter zwischen Dienstagabend und Mittwochmittag in der Alten Heidenheimer Straße an einem Grundstück einen ca. 1,50 Meter hohen Zaun überwunden hatte, entwendete er aus einem VW Golf einen Subwoofer, eine Blende des CD-Radios sowie die Bedienleiste der Heizung. Aus einem Pkw Peugeot 206 wurde das Originalradio entwendet. Beide Fahrzeuge war offensichtlich unverschlossen. Der Schaden beläuft sich auf ca. 300 Euro.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Aalen
Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: 07361 580-106
E-Mail: aalen.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Aalen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Aalen

Das könnte Sie auch interessieren: